Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Hochsalm mit Abstecher aufs Moasenkögerl

Scharnstein, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 437
Startort: 4644 Scharnstein
Zielort: 4644 Scharnstein

Dauer: 6h 17m
Länge: 11,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.063m
Höhenmeter (abwärts): 1.062m

niedrigster Punkt: 579m
höchster Punkt: 1.328m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Von Scharnstein / Tießenbachtal auf den Hochsalm mit Abstecher aufs Moasenkögerl.

Ausgangspunkt dieser anregenden Bergtour ist der Parkplatz nahe der Ruine Scharnstein. Man folgt zunächst dem Tal des Tießenbachs aufwärts und vorbei an den letzten Häusern taucht man bald ein in die Wälder unter dem Windhagkogel. Der Weg Nr. 436 ist bestens beschildert und sogar mit Anmerkungen wie „ bei sehr hoher Wasserführung 2 bissl kapriziöse Bachquerungen“ versehen. Auf einer weiteren Tafel wird ein „guter Aufstieg“ gewünscht. Eine nette Abwechslung bei den sonst meist trocken gehaltenen Wegtafeln. Bei einer Abzweigung hält man sich links, überquert einen Bach und kommt schnell höher. „Letztes Drittel“ kündigt eine weitere Tafel an. Die Blicke werden freier, vor einigen Jahren hat der Wind ganze Hänge gerodet. Über diese steigt man hinauf und kommt zum Grat, der hinüberführt zum Gipfel des Hochsalm. Die Aussicht ist grandios und die Rast sicherlich verdient. Der Abstieg führt zunächst über den Grat wieder hinab und folgt dann dem Weg Nr. 437 Richtung Hamberg unter dem Hutkogel vorbei abwärts. Bei einer Kehre der Forststraße auf 850 Meter sollte man die Abzweigung zum Maisenkögerl nicht übersehen. Ein gut ausgeprägter Weg führt durch den Wald hinüber zum Ende einer Forststraße und bald darauf hat man die Felsbastion des Maisenkögerls erreicht. Einige trittsichere Schritte sind notwendig, um über einen letzten Felsanstieg den schmalen Gipfel mit dem schönen Tiefblick auf Scharnstein zu erreichen.
„Herrgott d´Hoamat is schen“ steht pathetisch am Gipfelkreuz. Für den weiteren Abstieg geht es zunächst zurück auf dem Steig Richtung Forststraße. Im letzten Drittel steht etwa 50 Meter unterhalb des Weges die Hütte Waldesruh. Hier beginnt eine Fortststraße, und dieser folgt man immer abwärts, bis man das Tießenbachtal wieder erreicht hat.

Charakteristik: schöne Bergwanderung auf bestens markierten und beschilderten Wegen, am Gipfelaufbau des Maisenkögerls Trittsicherheit erforderlich, Abstieg auf der Forststraße nicht markiert

Vom Gipfel Hochsalm ist der Abstieg Richtung Enzenbachmühle in Grünau im Almtal eine weiter Variante diese Wanderung zu verlängern. Nur 20 min unterhalb des Gipfels gibt es zur Einkehr die ALM am HOCHSALM.


Ausgangspunkt: Parkplatz Ruine Scharnstein im Tießenbachtal

Frühjahr bis Spätherbst

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Autobahn A1 Westautobahn Wien <> Salzburg Exit 207 Ausfahrt Vorchdorf beim Kreisverkehr - Richtung Pettenbach, ca. 12 Km bis Grünau im Almtal
Autobahn A9 Pyhrnautobahn Passau <> Graz Exit 5 Ausfahrt Ried im Traunkreis - Richtung Voitsdorf - Pettenbach, ca. 10 Km bis Grünau im Almtal

mit der Bahn:
Nächste Intercity Haltestelle Wels Hbf (ÖBB und Westbahn), umsteigen zu den Regionalzügen in Richtung Grünau im Almtal "Almtalbahn" (ÖBB)

mit dem Bus:
Buslinie 533/535 Gmunden - Grünau - Almsee

mit dem Flugzeug:
Blue Danube Airport Linz/Hörsching 60 Km
W.A. Mozart Airport Salzburg 100 Km
Vienna International Airport Wien/Schwechat 255 Km
Franz-Josef Strauss Flughafen München 265 Km

Anbindung öffentliche Verkehrsmittel/Fahrplanauskunft:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Mit Freunden geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Hochsalm mit Abstecher aufs Moasenkögerl
Tourismusverband Almtal
Im Dorf 17
4644 Scharnstein

+43 7616 8268
+43 7616 8895
info@almtal.at
www.almtal.at
http://www.almtal.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 437
Startort: 4644 Scharnstein
Zielort: 4644 Scharnstein

Dauer: 6h 17m
Länge: 11,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.063m
Höhenmeter (abwärts): 1.062m

niedrigster Punkt: 579m
höchster Punkt: 1.328m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA