Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Weg Nr. 4 "Pramtal Museums - Weg"

Schärding, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4780 Schärding
Zielort: 4780 Schärding

Dauer: 3h 23m
Länge: 13,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 36m
Höhenmeter (abwärts): 57m

niedrigster Punkt: 302m
höchster Punkt: 357m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Dieser Wanderweg führt von der Schiffsanlegestelle am Weitwanderweg 810A (10) Inn abwärts zur Prammündung und am Pramtalradweg R 21 bis nach Taufkirchen an der Pram.

Wandern Sie durch die reizvolle Landschaft des Pramtals bis nach Gopperding und bestaunen Sie den verschiedenfarbigen Steinbruch - den Schärdinger Granit.In der Folge kommen Sie nach Allerding zum Pramdurchbruch und "Gstoanaten". Vorbei am Wildgehege mit Steinböcken und Hirschen, auf einer kleinen Anhöhe erwartet Sie ein großartiger Blick auf das naturbelassene Pramtal mit den fernen Windrädern von Altschwendt und den Rücken des Sauwaldes mit der Radarstation am Kahlberg. Nach einer kurzen Rast geht es weiter nach Taufkirchen an der Pram. Der Wanderweg ist vorwiegend eben und führt Sie über den bekannten Weg retour zum Ausgangpunkt.Selbstverständlich kann diese Route noch weiter bis nach Andorf erkundet werden. Sind die Füße schon schwer geworden? Dann nehmen Sie den Zug (in Taufkirchen oder Andorf) zurück nach Schärding.


Tipp: 17 Museen finden Sie entlang dieser Strecke

Ausgangspunkt: Schiffsanlegestelle
Zielpunkt: Schiffsanlegestelle

Immer geöffnet.

Erreichbarkeit / Anreise

Der Ausgangspunkt für diesen Wanderweg ist die Schiffsanlegestelle, diese befindet sich im L.-Kaiserweg.

Parken
  • Parkplätze: 30
Parkgebühren

Schiffsanlegestelle = Kurzparkzone 3 Stunden mit Parkscheibe Schärdinger Innenstadt = gebührenpflichtige Kurzparkzone € 2,20 für 2 Stunden Kostenlose Parkplätze = Friedhofsparkplatz und bei der Alten Innbrücke auf deutscher Seite in Neuhaus Parkhaus Schärding

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Kein Eintritt.

Zahlungs-Möglichkeiten
Bar
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (3 - 14 Jahre)
  • Haustiere erlaubt
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Weg Nr. 4 "Pramtal Museums - Weg"
Tourismusverband Schärding
Innbruckstraße 29
4780 Schärding

+43 7712 4300
+43 7712 4320
info@schaerding.info
www.schaerding.at
http://www.schaerding.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4780 Schärding
Zielort: 4780 Schärding

Dauer: 3h 23m
Länge: 13,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 36m
Höhenmeter (abwärts): 57m

niedrigster Punkt: 302m
höchster Punkt: 357m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA