Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Panoramaweg Süd 19 km

Peuerbach, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4722 Peuerbach
Zielort: 4722 Peuerbach

Dauer: 5h 13m
Länge: 18,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 384m
Höhenmeter (abwärts): 386m

niedrigster Punkt: 365m
höchster Punkt: 510m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA


Ausgangspunkt und Ziel: Schloss Peuerbach. Vom Schloss aus überquert man die Hauptstraße und gelangt über den Kirchenplatz zur Pfarrkirche. Man wendet sich vor der Kirche nach rechts, geht um die alte Volksschule herum und folgt ein kurzes Stück nach links gewandt der Christoph-Zeller-Straße, biegt dann in den Weg nach rechts ein und kommt am Turner-Denkmal vorbei. Man hält sich am Waldrand und wendet sich nach links zur Kastlingeredt. Über Spielmannsberg, vorbei an der Schneiderbauerhöhe, gelangt man ins „Tal der 7 Mühlen“ im romantischen Leithenbachtal und zum Naturschutzgebiet „Koaserin“. Danach erhebt sich der Weg hinauf zur sogenannten „Heiligenberger Alm“, zum Aussichtspunkt bei Eitzenberg. In Brandstätten quert man die B129 und wandert hinauf zum Feichtberg, um die grandiose Aussicht zu genießen. Die Rundreise schließt sich entweder am Bahnhof Niederspaching oder man kehrt am Weg entlang der Bahn zurück nach Peuerbach.

Ausgangspunkt: Stadtzentrum - Schloss Peuerbach
Zielpunkt: Stadtzentrum - Schloss Peuerbach
Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Peuerbach liegt auf der Strecke Linz-Passau ungefähr in der Mitte.

- von Linz kommend auf der B 129 (Eferdinger Bundesstraße) über Eferding, 50 km
- von Wels kommend auf der B 137 (Innviertler Bundesstraße) über Grieskirchen, 40 km
- von Schärding kommend auf der B 137 (Innviertler Bundesstraße) nach Andorf, anschließend weiter auf der der B 129 (Eferdinger Bundesstraße) nach Peuerbach, 34 km.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Panoramaweg Süd 19 km
4722 Peuerbach

+43 7276 2255 - 203
stadt@peuerbach.ooe.gv.at
www.peuerbach.at
https://www.peuerbach.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4722 Peuerbach
Zielort: 4722 Peuerbach

Dauer: 5h 13m
Länge: 18,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 384m
Höhenmeter (abwärts): 386m

niedrigster Punkt: 365m
höchster Punkt: 510m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA