©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Marterlweg 1 (Jebling)

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4755 Zell an der Pram
Zielort: 4755 Zell an der Pram

Dauer: 1h 19m
Länge: 5,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 17m
Höhenmeter (abwärts): 15m

niedrigster Punkt: 358m
höchster Punkt: 384m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, unbefestigt

powered by TOURDATA

Beginnend beim Schloss Zell an der Pram führt dieser Weg über die Mühlbachstraße, den Lindensteg entlang des linken Pramufers. Nach der Kläranlage links auf einem Wiesenweg über die Griesbacher Landesstraße auf die Andorfer Straße. Anschließend überquert man den Pramfluss auf der sogenannten Heubrücke und unterquert die B 137 auf dem Weg nach Jebling. In Jebling befindet sich die dem Apostel Johannes geweihte, gotische Filialkirche aus dem 15. Jahrhundert. Der Weg führt über den Güterweg Reischenbach und Spitzfeld zurück zum Ausgangspunkt. Länge ca. 5,5 km. Gehzeit ca. 1 Stunde.

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
von Linz - A25 - Ausfahrt Wels Nord - B137 bis Zell an der Pram
von Salzburg über Straßwalchen - Ried im Innkreis - Riedau - Zell an der Pram

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Marterlweg 1 (Jebling)
4755 Zell an der Pram

+43 7764 835510
johannes.schmiedleitner@zell-pram.ooe.gv.at
www.zell-pram.ooe.gv.at
http://www.zell-pram.ooe.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4755 Zell an der Pram
Zielort: 4755 Zell an der Pram

Dauer: 1h 19m
Länge: 5,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 17m
Höhenmeter (abwärts): 15m

niedrigster Punkt: 358m
höchster Punkt: 384m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, unbefestigt

powered by TOURDATA