Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Kapellenweg Klaffer

Klaffer am Hochficht, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 24
Startort: 4163 Klaffer am Hochficht
Zielort: 4163 Klaffer am Hochficht

Dauer: 3h 30m
Länge: 11,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 230m
Höhenmeter (abwärts): 234m

niedrigster Punkt: 593m
höchster Punkt: 720m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Schöne leichte Wanderung in der Ferienregion Böhmerwald! 

0 km  Der Ausgangspunkt ist im im Ortszentrum von Klaffer (Parkplatz vor Gemeindeamt). Sie marschieren in Richtung Kirche. Vor dem Kirchenaufgang schlagen Sie den Weg rechts entlang des Zaunes ein und marschieren, parallel zum Sagenweg, am nun kommenden 
490 m  Kräutergarten vorbei. Nach ca. 100 m sehen Sie beim Sonnenweg am rechten Wegrand den Pechölstein. Rechts einbiegend, gehen Sie am Südhang von Klaffer bis zum Mühltalweg. Hier links weiter. Nun beginnt ein Feldweg, der in einen Waldweg übergeht. Sie marschieren durch das kurze Waldstück und der romantische Fluss „Große Mühl“ begleitet Sie. 
2,2 km  Beim Erreichen der Asphaltstraße verlassen Sie den Sagenweg und marschieren links weiter. Die Vorderanger Brücke lassen Sie links liegen. In Vorderanger beim Lichtmasten marschieren Sie geradeaus in den Wiesenweg der kurz darauf wieder in die Asphaltstraße mündet. Hier nehmen Sie den Weg links und gehen vorbei an den Häusern auf den Wald zu. Gleich darauf kommen Sie an der 
3,7 km  Ascherkapelle vorbei. Diese Kapelle wurde 1701 von der Familie Ascher aus Dankbarkeit errichtet. Während des Bauernkrieges nach Deutschland geflüchtet, konnte die Familie nach Kriegsende wieder zurückkehren. 1983-85 wurde die Kapelle renoviert. Kurz nachher wählen Sie den rechten Weg-Ast. Die Halbmarathonstrecke, die uns kurz begleitet hat, zweigt hier links ab. Bei der Straße die Sie unmittelbar danach erreichen und die nach Breitenberg (DE) führt, spazieren Sie links weiter und verlassen sie kurz darauf wieder rechts Richtung Hinteranger. In einiger Entfernung sehen Sie das 
5,4 km  Dorf Panidorf, auf das Sie rechts einbiegend zugehen. Die außergewöhnliche Dorfanlage von Panidorf fällt sofort auf, wenn man den Ort betrachtet. Joseph Pany (1790-1850), Sohn eines böhmischen Lehrers und Amt- und Hofgerichtsschreiber des Stiftes Schlägl, setzte sich mit dem Bau dieses Dorfes ein Denkmal. Zwischen 1827 und 1835 baute er diese Arbeiterwohnsiedlung mit 26 Häusern, alles kleine Doppel- bzw. Reihenhäuser. Auf der Dreisesselbergstraße Schwarzenberg-Klaffer angelangt, marschieren Sie rechts ca. 600 m. Besuchen Sie die wenige Meter entfernte 
6,2 km  Tonin Kapelle. Das genaue Erbauungsjahr ist unbekannt. Erster schriftlicher Hinweis ist mit 29.9.1873 datiert. Das schöne schmiedeeiserne Dachkreuz lässt darauf schließen, dass die Kapelle vom Stift Schlägl aus errichtet wurde. Sie gehen die wenigen Meter zurück und folgen dem Schild Schönberg und Russenstein. Bergan führt Sie der Wanderweg zu den verstreut liegenden Schönberg Häusln. Nun erreicht die Wanderung seinen westlichsten Wendepunkt und in einer Schleife führt der Weg wieder zurück nach Klaffer. Herrliche Ausblicke nach Klaffer und ins Mühltal eröffnen sich vor Ihrem Auge. Bevor nun die Straße wieder bergab führt, verlassen Sie diese beim Waldrand und tauchen links in den Wald ein. Dort beginnt die Forststraße Fleischhackerberg. Nach dem Schranken übersehen Sie die Abzweigung rechts bergab zum 
8,0 km Russenstein nicht. Ein russischer Soldat meißelte in kyrillischer Schrift: Tod dem Organisator des Krieges. Nach der Gedenkstelle führt der Waldsteig kurz steil bergan bis zur Forststraße. Hier rechts weiter. Diese führt heraus aus dem Wald. Entlang eines schönen Feldweges setzen Sie die Wanderung fort, Klaffer schon in Sichtweite. Parallel zum Weg der Entschleunigung folgen Sie immer der Beschilderung. 
10,2 km  Vor dem Sportplatz biegt der Wanderweg rechts entlang des Zaunes in den Wiesenweg ab. In der Mulde gehen Sie an einem Teich vorbei, bevor Sie der Weg bergan wieder zurück zum 
11,0 km  Ausgangspunkt führt. 

Fordern Sie unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an! 

Ausgangspunkt: Ortszentrum Klaffer, Parkplatz vor dem Gemeindeamt

Details - Wandern
  • Themenweg

SeeRestaurant Klaffer

Ein tolles Restaurant mit noch tollerer Bar und Küche direkt am Klafferteich!

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto: 
< ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Aigen-Schlägl - Ulrichsberg - Klaffer > 
< ab Passau – Grenzübergang Breitenberg – Klaffer > 
< ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Klaffer. 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kapellenweg Klaffer
Ferienregion Böhmerwald
Dorfplatz 1
4163 Klaffer am Hochficht

+43 5 7890 - 100
+43 5 7890 - 115
info@boehmerwald.at
www.boehmerwald.at/
http://www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 24
Startort: 4163 Klaffer am Hochficht
Zielort: 4163 Klaffer am Hochficht

Dauer: 3h 30m
Länge: 11,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 230m
Höhenmeter (abwärts): 234m

niedrigster Punkt: 593m
höchster Punkt: 720m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA