Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bärenluckenweg Nr. 44

Kaltenberg, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4273 Kaltenberg
Zielort: 4273 Kaltenberg

Dauer: 1h 30m
Länge: 3,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 190m
Höhenmeter (abwärts): 185m

niedrigster Punkt: 672m
höchster Punkt: 837m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Hoch über Unterweißenbach, auf einer natürlichen Aussichtsterrasse mit herrlicher Fernsicht, liegt der Ort Kaltenberg. Bekannt durch die Marien-Wallfahrtskirche bietet Kaltenberg nicht nur für Hochzeiten, sondern auch für Wanderfreunde so manche Besonderheiten.

Der Weg führt zunächst von Kaltenberg zur Nordkamm-Landesstraße. Dieser Straße folgt man ein kurzes Stück ostwärts, bis der Weg links hinunter in das wildromantische Tal des Grabenmüllerbaches (Höllenbach) in die sogenannte "Bärenlucke" führt. Nach einem steilen Aufstieg entlang des Baches kommen Sie zum "Kuchlstein", wo eine Bank zur Rast einlädt. Ein kurzes Stück weiter bachaufwärts können Sie bei einem Abstecher zu einem Brückerl nochmals die wildzerklüftete "Bärenlucke" überblicken. Entlang eines steilen Wanderweges kehrt man zurück nach Kaltenberg. Zur Bärenlucke und zum Kuchlstein finden Sie vor Ort Erklärungen.

Besonderheiten: Kuchlstein - Der überhängende Stein, der eine geschützte Höhle bildet war seit eh und je Unterstand für Holzknechte gewesen. In den Wirren des zweiten Weltkrieges wurde der Kuchlstein als Versteck vor den russischen Soldaten verwendet. Da die Frauen längere Zeit versteckt waren, kochten sie auch dort und so erhielt der Stein seinen Namen. 

Ausgangspunkt: Ortsmitte - gegenüber vom Gasthof Kaltenbergerhof
Zielpunkt: Ortsmitte - gegenüber vom Gasthof Kaltenbergerhof

ganzjährig

Erreichbarkeit / Anreise

​mit dem Auto:
von Linz/Salzburg - A7 - B124 Königswiesener Straße - in Bad Zell links auf L576 Schönauer Straße bis Unterweißenbach - links abzweigen und auf der Nordkamm Landesstraße bis nach Kaltenberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Bärenluckenweg Nr. 44
Mühlviertler Alm
Kaltenberg 2
4273 Kaltenberg

+43 7956 7305
+43 7956 7305 - 4
gemeinde@kaltenberg.ooe.gv.at
www.kaltenberg.at
http://www.kaltenberg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4273 Kaltenberg
Zielort: 4273 Kaltenberg

Dauer: 1h 30m
Länge: 3,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 190m
Höhenmeter (abwärts): 185m

niedrigster Punkt: 672m
höchster Punkt: 837m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA