Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Psalmenweg

Rohrbach-Berg, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4150 Rohrbach-Berg
Zielort: 4150 Rohrbach-Berg

Dauer: 1h 0m
Länge: 3,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 92m
Höhenmeter (abwärts): 91m

niedrigster Punkt: 593m
höchster Punkt: 685m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Entlang des Weges erwarten Sie 11 Stationen mit Psalmenversen die zum Meditieren anregen sollen, und natürlich die Wallfahrtskirche Maria Trost. 
Schöne Aussichten, bei klarem Wetter wirkt sogar das Alpenpanorama mit dem Dachstein zum greifen nah. 
Markierung: weiße Aluschilder, schwarzer Schriftzug. 

0 km  Sie starten beim Dreispitz am Beginn des Kreuzweges zur Wallfahrtskirche Maria Trost und gehen in der entgegengesetzten Richtung auf dem Höhenweg Richtung Pestsäule (rechts fällt der Hang zur Strecke der Mühlkreisbahn ab). An der Straßenkreuzung mit der Pestsäule queren wir die Straße über den Pfaffenberg und wandern weiter auf einem Wiesenweg bis zum 

550 m  Befreiungskreuz (errichtet zum Gedenken an den Abzug der russischen Besatzungsmacht 1955). Auf dem Wiesenweg weiter kommen wir zur 

780 m  2. Pestsäule. Hier folgen wir dem Weg nach rechts, Hang abwärts, queren die Geleise der Mühlkreisbahn und biegen auf den, nach rechts am Wald entlang führenden Weg, ein. Dieser Feldweg endet bei der Bahnübersetzung auf der Straße Richtung Klingreit. Wir queren das Bahngleis und wenden uns gleich links dem Wald zu. Am Waldbeginn mündet die asphaltierte Hauszufahrtstraße in eine Forststraße.
Auf dieser geht es weiter durch den Bergerwald. Am Waldrand wendet sich der Weg rechts bergwärts und führt nach einer kurzen Steigung aus dem Wald heraus (ca. 300 m Abstecher zum Gasthaus Mosthütte) Weiter geht‘s nach links am Waldrand entlang. Wir bleiben am Waldrand und wenden uns nach rechts bergauf Richtung der 

2,7 km  3. Pestsäule. Nach wenigen Schritten folgen wir dem Weg wieder in den Wald hinein und zweigen kurz darauf vom breiten Weg auf einen schmalen Steig rechts ab. Nun sind wir auf einem der ältesten Wallfahrtswege am Berg. Vorbei am Heiligen Grab, der Maria Schnee-Kapelle und der Maria Hilf Kapelle erreichen wir die Stiege, die zum Ziel des Psalmenweges, der 

3,0 km  Wallfahrtskirche Maria Trost, führt. Die Maria Trost Kirche wurde auf den Überresten der ersten Berger Burg, in Erfüllung eines Gelübdes errichtet. Wenn wir rund um die Kirche spazieren, sehen wir zwischen den Bäumen den Weberort Haslach. 

3,4 km  Auf der Straße bergab gelangen wir zurück zum Ausgangspunkt. 

Alternativer Ausgangspunkt: Mosthütte (300 m vom Weg entfernt). 

Fordern Sie unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an! 






Ausgangspunkt: Dreispitz am Beginn des Kreuzweges zur Wallfahrtskirche Maria Trost

Details - Wandern
  • Themenweg

Wallfahrtskirche Maria Trost

Von einem schmucken Kirchlein grüßt der Maria Trost-Berg weit ins freundliche Mühlviertel - im Jahr 2016 eine von 5 Heiligen Pforten in Oberösterreich! Ihre Entstehung verdankt sie einem Gelübde des Grafen Wolf Dietrich von Rödern, der gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges gelobte,...

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto: 
< ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg - beim Kreisverkehr die 1. Ausfahrt nehmen - bei der nächsten Kreuzung links in die Stadt - die Einbahn hoch bis vor den Stadtplatz und rechts bei der Kirche vorbei in die Berggasse - auf dieser bleiben und die Abzweigung nach rechts nicht übersehen - am Ende der Berggasse ist der Start bzw. das Ziel >  
> ab Passau – Grenzübergang Wegscheid - Kollerschlag - Peilstein - Öpping - vor Rohrbach-Berg beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt nehmen - bei der nächsten Kreuzung links in die Stadt - die Einbahn hoch bis vor den Stadtplatz und rechts bei der Kirche vorbei in die Berggasse - auf dieser bleiben und die Abzweigung nach rechts nicht übersehen - am Ende der Berggasse ist der Start bzw. das Ziel > 
< ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Aigen-Schlägl - Öpping - vor Rohrbach-Berg beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt nehmen - bei der nächsten Kreuzung links in die Stadt - die Einbahn hoch bis vor den Stadtplatz und rechts bei der Kirche vorbei in die Berggasse - auf dieser bleiben und die Abzweigung nach rechts nicht übersehen - am Ende der Berggasse ist der Start bzw. das Ziel. 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
Psalmenweg
Ferienregion Böhmerwald
Stadtplatz 1
4150 Rohrbach-Berg

+43 5 7890 - 100
+43 5 7890 - 115
info@boehmerwald.at
www.boehmerwald.at/
http://www.boehmerwald.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Cafe Leibetseder

Stadtplatz 27, 4150 Rohrbach-Berg

+43 7289 4276
info@essenvombesten.at
www.essenvombesten.at

Mosthütte Jausenstation

Stifterstraße 69, 4150 Rohrbach-Berg

+43 7289 8252

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4150 Rohrbach-Berg
Zielort: 4150 Rohrbach-Berg

Dauer: 1h 0m
Länge: 3,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 92m
Höhenmeter (abwärts): 91m

niedrigster Punkt: 593m
höchster Punkt: 685m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA