Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

04-Radtour "Kultour"

Bad Hall, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4540 Bad Hall
Zielort: 4540 Bad Hall

Dauer: 2h 30m
Länge: 21,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 250m

Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

​Radweg auf ruhigen Nebenstraßen ohne nennenswerte Steigung, auch für Untrainierte zu bewältigen.

Kultur ist in unserer Region untrennbar mit Kremsmünster verbunden - Herzog Tassilo gründete im Jahr 777 das Stift, anschließend nahm die Besiedelung von hier ihren Ausgang.
Der radlerische Kluturtrip führt uns gleich zu Beginn an der Tassiloquelle im Sulzbachtal vorbei, geht dann zügig über Feyregg nach Dehenwang. In Brading schlängelt sich die Straße eng zwischen Gehöften durch, unten im Tal ist die Quellenfassung des Haller Trinkwassers auf Kremsmünsterer Gebiet. Nach der folgenden Kuppe kommt endlich das lange Gefälle - Hallen des Gewerbegebietes lassen Schloss Kremsegg nur mehr bescheiden auftreten, der Markt Kremsmünster gruppiert sich sehr belebt direkt am Fluss und  das Stift erhebt sich beherrschend auf einer Geländestufe über der Krems. Kaisersaal, Stiftskirche, Sternwarte und Moschee bilden die imposante Südfront. Das Innere der Anlage birgt eine Fülle von Kostbarkeiten und ist nach wie vor geistiges bzw. geistliches Zentrum mit Abt Ambros an der Spitze, der übrigens lange Jahre sehr beliebter Pfarrer von Bad Hall war ... es gibt viele Verbindungen zwischen beiden Orten!
Mit guten eindrücken bereichert radeln wir eben im Kremstal bis Rohr und auf der ehemaligen Bahnstraße weiter nach Bad Hall.

Weg:
Eduard-Bach-Straße - Tassiloquelle - Sulzbach - Feyregg - Dehenwang - Brandig - Schloss Kremsegg - Stift - Rohr - Eduard-Bach-Straße.

Ausgangspunkt: Bad Hall, Eduard-Bach-Straße (Forum Hall)
Zielpunkt: Bad Hall, Eduard-Bach-Straße (Forum Hall)
Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
von Wien: A1 bis Haag, über Steyr nach Bad Hall
von Salzburg: A1 bis Sattledt, über Rohr nach Bad Hall
von Liezen: A9 bis Ried/Tr., über Kremsmünster u. Rohr nach Bad Hall

per Bahn:
Bahn IC über Linz Hbf. nach Bahnhof Rohr/Bad Hall
Bahnbusverkehr nach Bad Hall

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Radkarte: € 2,00

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

04-Radtour "Kultour"
Tourismusverband Bad Hall
Kurpromenade 1
4540 Bad Hall

+43 7258 7200
+43 7258 7200 - 20
info@badhall.at
www.badhall.at
http://www.badhall.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Schloss Kremsegg

Kremsegger Straße 59, 4550 Kremsmünster

+43 7583 5247-0
info@schloss-kremsegg.at
www.schloss-kremsegg.at

Tassilo-Quelltempel

Schwimmbadstraße, 4540 Pfarrkirchen bei Bad Hall

+43 7258 72000

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4540 Bad Hall
Zielort: 4540 Bad Hall

Dauer: 2h 30m
Länge: 21,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 250m

Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA