Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Hallstatt - Themenweg Echerntal zum Waldbachstrub

Hallstatt, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4830 Hallstatt
Zielort: 4830 Hallstatt

Dauer: 2h 55m
Länge: 4,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 520m
Höhenmeter (abwärts): 519m

niedrigster Punkt: 545m
höchster Punkt: 963m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Eine Themenwanderung entlang der Motive der bedeutensten Maler der österreichischen Romantik im Echerntal vom UNESCO Welterbeort Hallstatt

Wandern in der Gegend der Romantiker des 19. Jahrhunderts! Entlang des Themenwegs erleben Sie unberührte Natur, Gebirgsbäche, Wasserfälle, den Gletschergarten und Informationen über die bedeutendsten Menschen der Romantik, die ins Echerntal gekommen sind.

Ausgehend vom Parkplatz 2, neben der Talstation der Salzbergbahn geht es entlang des Waldbaches durch die malerische Siedlung im Echerntal, wo am Weg alte und traditionelle Häuser zu bewundern sind.

Angekommen am Pavillion, neu erbaut von Schülern der HTBLA Hallstatt, geht es dann weiter entlang des plätschernden Baches begleitet von den Schautafeln berühmter Maler und Literaten, wie zum Beispiel Adalbert Stifter und Ferdinand Georg Waldmüller. Die Künstler wussten schon damals die Ruhe und pure Natur im Echerntal als Inspiration für deren Werke zu schätzen.
Vorbei am Simony Denkmal ist eine Abzweigung zu einem der wohl atemberaubendsten Naturdenkmal unserer Region – dem Gletschergarten - nicht wegzudenken.

Der Gletschergarten, ein Relikt der letzten Eiszeit - vom Gletscher der sich vor rund 12.000 Jahren zurückgezogen hat - lässt jeden Besucher staunen. Das Gestein wurde mit der Zeit durch die Gesteinspartikel aus dem vom Gletscher fließenden Schmelzwasser ausgeschliffen, sodass sich Gletschertöpfe bildeten. Nach einer längeren Regenperiode sind die Gletschertöpfe mit Wasser gefüllt. Nach einer 1,5 stündigen Wanderung im durchwegs flachen Gelände durch die Flora und Fauna des unberührten Waldgebietes erreicht man das Ende des Echerntales. Dort angekommen spürt man schon die Gischt von den tosenden Wasserfällen, die sich über 50 Meter in die Tiefe stürzen.

Nach einem kleinen Aufstieg gelangt man an einen der schönsten Plätze rund um den Welterbeort Hallstatt. Nehmen Sie sich Zeit, um das atemberaubende Panorama zu genießen, versuchen Sie den so oft stressigen Alltag zu vergessen und nehmen Sie sich Kraft und Energie die an diesem Platz von den herabstürzenden Wassermassen ausstrahlt.

Wanderkarten zur Dachstein Salzkammergut Region bestellen ...

Zur 360° Panorama Tour durch Hallstatt ...

Bergrettung: 140

Ausgangspunkt: Parkplatz P2
Zielpunkt: Parkplatz P2

Details - Wandern
  • Themenweg

Der Themenweg ist ganzjährig geöffnet und begebar, bei hoher Schneelage oder Eisglätte kann der Weg aber auch gesperrt werden.

Erreichbarkeit / Anreise

Der Weg startet am Parkplatz 2

Auto:
* Westautobahn - Abfahrt Regau bzw. Thalgau - Richtung Bad Ischl - Bad Goisern - Hallstatt
* Tauernautobahn - Abfahrt Golling oder St. Martin - Richtung Gosau - Hallstatt
* von Richtung Graz kommend über Liezen - Bad Aussee - Obertraun - Hallstatt


Bahn:
* Westbahnstrecke - umsteigen in Attnang-Puchheim
* Bahnverbindung - Attnang-Puchheim - Stainach-Irdning
* Bahnhof Hallstatt aussteigen - Schiffstransfer in den Ort

Busverbindung - von Richtung Salzburg - umsteigen in Bad Ischl - Richtung Hallstatt/Obertraun

Regionale Busverbindungen mit folgenden Orten:
Bad Goisern, Bad Ischl, Gosau, Obertraun...

Parkgebühren

Ab € 3,00 pro Stunde

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Hallstatt - Themenweg Echerntal zum Waldbachstrub
Tourismusverband Inneres Salzkammergut - Geschäftsstelle Hallstatt
Seestraße 99
4830 Hallstatt

+43 5 95095 - 30
+43 5 95095 - 74
hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at
http://www.dachstein-salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4830 Hallstatt
Zielort: 4830 Hallstatt

Dauer: 2h 55m
Länge: 4,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 520m
Höhenmeter (abwärts): 519m

niedrigster Punkt: 545m
höchster Punkt: 963m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA