Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Feldbahnweg

Sankt Martin im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 54
Startort: 4114 Sankt Martin im Mühlkreis
Zielort: 4114 Sankt Martin im Mühlkreis

Dauer: 1h 31m
Länge: 4,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 169m
Höhenmeter (abwärts): 174m

niedrigster Punkt: 296m
höchster Punkt: 463m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Charakteristik: Mittelschwere Halbtagestour vorbei an der Erlebniswelt Granit, zweiter Abschnitt verläuft entlang der ehemaligen Feldbahn (damit wurden einst die Granitblöcke vom Luisenbruch zur Donau und von dort aus mit den Schiffen nach Wien und Budapest transportiert). Für alle Wanderer geeignet.

Routenverlauf: Vorerst entlang der Großen Mühl, dann entlang des Diesenbaches, schließlich ansteigend bis zur Arena Granit. Dann entlang der Trasse der ehemaligen Feldbahn zurück zur Donau.


Wald/ Waldrand: 80%, Asphalt: 20%.

Ausgangspunkt: Untermühl, Gasthaus Ernst

Streckenlänge: 5,0 km Rundtour


Sehenswürdig: Speicherkraftwerk Partenstein, Erlebniswelt Granit (Naturlehrpfad und Arena Granit), Schloss Neuhaus mit fünfeckigem Burgfried.

Ausgangspunkt: Untermühl
Zielpunkt: Untermühl

Details - Wandern
  • Themenweg
  • geräumter Winterwanderweg
Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto erreichen Sie uns von Wien/Linz kommend über die B 127 (25 km von Linz entfernt). Autobahnabfahrt Linz-Urfahr, dann Richtung Ottensheim-Rohrbach.

Von Passau überqueren sie bei Aschach die Donau und schon beginnt Ihr Urlaub in St. Martin (8 km von Aschach, 15 km von Eferding entfernt).

Vom Norden kommend, fahren Sie entlang der B 127 Richtung Linz, nach 23 km St. Martin rechts abzweigen.

In Linz/Urfahr steigt man in die Mühlkreisbahn und im Bahnhof Gerling oder Neuhaus/Niederwaldkirchen verläßt man den Zug. Zugauskunft: Zugauskunft

Busverbindungen führen direkt von Linz nach St. Martin.

Zentrale Busauskunft: Tel.

Mit dem Schiff können Sie von Linz oder Passau kommend bei der Schiffsanlegestelle Neuhaus/Untermühl aussteigen.
Über Linz/Hörsching oder Salzburg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Feldbahnweg
Markt 2
4114 Sankt Martin im Mühlkreis

+43 7232 2105
gemeindeamt@sankt-martin.at
www.tourismus.sankt-martin.at/somme...
http://www.tourismus.sankt-martin.at/sommer-wandern.php

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 54
Startort: 4114 Sankt Martin im Mühlkreis
Zielort: 4114 Sankt Martin im Mühlkreis

Dauer: 1h 31m
Länge: 4,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 169m
Höhenmeter (abwärts): 174m

niedrigster Punkt: 296m
höchster Punkt: 463m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA