Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Eddy Merckx Classic kurz

Mondsee am Mondsee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 8h 49m
Länge: 120,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.290m
Höhenmeter (abwärts): 1.294m

niedrigster Punkt: 417m
höchster Punkt: 753m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

Die kurze Strecke des Eddy Merckx Klassikers mit Start und Ziel bei unseren rennradfreundlichen Beherbergungsbetrieben.

Entlang der Voralpen führt die wunderschöne, mittelschwere Strecke bis zum Benediktiner Stift Michaelbeuern. Weiter geht´s Richtung Mattighofen, der Heimatstadt des berühmten KTM-Werkes.
Vor der ersten Labestation in Lochen heißt es bei einer kurzen aber knackigen Abfahrt Konzentration bewahren, diese gefährliche Rechtskurve hat es in sich.
Zurück zur Trumer Seenplatte mit malerischen Aussichtspunkten am Mattsee - zum Beispiel am berühmten Kirchlein zu Gebertsham.
Auf der Fahrt von Neumarkt zum Irrsee erwartet Sie der erste echte Gradmesser, der Anstieg zum Sommerholz. Erholen können Sie sich auf der Fahrt am Irrsee vorbei zum malerischen Mondsee, weiter geht’s Richtung Thalgau.
Bei Kilometer 102,5 teilt sich die Strecke, spätestens hier müssen Sie sich entscheiden, ob Sie noch genügend Kondition für die anstehenden kräfteraubenden Anstiege haben.
Ein kurzer, letzter Anstieg bei Thalgau-Egg, mit Blick auf die Ruine Wartenfels und den Schoberstein, und es geht zurück über Kraiwiesen zum Ausgangspunkt Eugendorf.

Ausgangspunkt: Mondsee
Zielpunkt: Mondsee
Erreichbarkeit / Anreise

Die Tour kann vom Zentrum Mondsee oder einem beliebigen Punkt der Wegstrecke aus gestartet werden.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Land Salzburg Straßenbau

Land Salzburg Straßenbau

Michael-Pacher-Straße 36 , 5020 Salzburg

+43 662 8042-4295
www.salzburg.gv.at

Eddy Merckx Classic kurz
Tourismusverband MondSeeLand
Dr.-Franz-Müllerstr. 3
5310 Mondsee am Mondsee

+43 6232 2270
+43 6232 2270 - 22
info@mondsee.at
www.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 8h 49m
Länge: 120,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.290m
Höhenmeter (abwärts): 1.294m

niedrigster Punkt: 417m
höchster Punkt: 753m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA