Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Der Triftsteig durch die große Schlucht

Steyr, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4462 Reichraming
Zielort: 4462 Reichraming

Dauer: 0h 47m
Länge: 2,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 131m
Höhenmeter (abwärts): 79m

niedrigster Punkt: 517m
höchster Punkt: 594m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig

powered by TOURDATA

Ein „Klassiker“ im Reichraminger Hintergebirge

Das Reichraminger Hintergebirge zählt zu den schönsten und größten Urlandschaften Österreichs. Durch den zentralen Teil fließt der so genannte "Große Bach" (im Unterlauf "Reichraming" und im Oberlauf auch als "Schwarzer Bach" bezeichnet), auf dem früher Holz geflößt (getriftet) wurde.

Zwischen dem Schleierfall und dem Annerlsteg befindet sich der engste und interessanteste Teil der Schlucht, die durch den 1987 mit Stahlseilen und Klammern sanierten "Triftsteig" wieder gangbar gemacht wurde. Teilweise verfolgt der neue Klettersteig den alten Verlauf des damals nur mit schmalen Holzstegen ausgestatteten Triftsteiges und lässt dadurch die gefährliche Arbeit der seinerzeitigen Holzflößer erahnen (Reste des alten Steiges sind heute noch erkennbar).

Der eigentliche Klettersteig ist etwa 2 km lang, bestens versichert und führt entlang des rechten (östlichen) Bachufers sehr abwechslungsreich und landschaftlich reizvoll durch die Schlucht. Stellenweise sehr ausgesetzter und schmaler Steig, durch querführende Wasserläufe oft Nässe. Auch für Kinder und weniger Geübte gut geeignet, allerdings Klettersteig-Grundausrüstung und ev. auch ein kurzes Sicherungsseil (für Kinder) empfehlenswert.

An der gegenüberliegenden Schluchtseite gelangt man auf der im Tal verlaufenden Forststraße (ehemalige Trasse der Schmalspurbahn für den Holztransport, deren Betrieb erst 1971 eingestellt wurde) durch einige lange Tunnels (ev. Taschenlampe mitnehmen) wieder zurück zum Ausgangspunkt des "Triftsteiges". Beim "Schleierfall" ergeben sich mehrere Rückwegvarianten:

  • Durch die Tunnels am Hintergebirgsradweg.
  • Aufstieg entlang des Hochschlachtbaches (sehr schön!, Tiefblicke zum Triftsteig) zur Anlaufalm und über den Hirschkogelsattel zum Ausgangspunkt (für ausdauernde Wanderer sehr empfehlenswert!).
  • Am Hintergebirgsradweg nach Weißwasser bzw. Mooshöhe

Varianten: Einstiegspunkt Schleierfall: vom Parkplatz Weißwasser/Unterlaussa mit dem Rad/zu Fuß am Hintergebirgsradweg 5 km

Ausgangspunkt: Einstiegspunkt Annerlsteg: mit dem Rad/zu Fuß am Hintergebirgsradweg vom Parkplatz Anzenbach ca. 13 km; von Brunnbach/Großraming über den Kreuzweg 2 Stunden; Einstiegspunkt Schleierfall: vom Parkplatz Weißwasser/Unterlaussa mit dem Rad/zu Fuß am Hintergebirgsradweg 5 km; von der Anlaufalm über die Hochschlacht 1 Stunde
Details - Klettersteig
  • Schwierigkeit nach Kurt Schall: mäßig schwer
  • Beschreibung Zustieg: Ausgangspunkt: Einstiegspunkt Annerlsteg * mit der Rad/zu Fuß am Hintergebirgsradweg vom Parkplatz Anzenbach ca. 13 km; * von Brunnbach/Großraming über den Kreuzweg 2 Stunden; Einstiegspunkt Schleierfall: vom Parkplatz Weißwasser/Unterlaussa * mit dem Rad/zu Fuß am Hintergebirgsradweg 5 km; * von der Anlaufalm über die Hochschlacht 1 Stunde
  • Beschreibung Abstieg: An der gegenüberliegenden Schluchtseite gelangt man auf der im Tal verlaufenden Forststraßedurch einige lange Tunnels (ev. Taschenlampe mitnehmen) wieder zurück zum Ausgangspunkt des "Triftsteiges"
  • Dauer Klettersteig: 1 h

Mai bis Oktober

Erreichbarkeit / Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel:
Die Ennstalbahn verläuft zwischen Linz und Weißenbach-St. Gallen. Details unter www.ooevv.at


Bahnhöfe befinden sich in Ternberg, Trattenbach, Losenstein, Reichraming, Großraming Kraftwerk (Ausstieg für das Besucherzentrum Ennstal), Großraming, Küpfern, Kastenreith, Kleinreifling und Weißenbach-St. Gallen.
 
 
Anreise mit dem PKW:
Von Linz: A1 Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal
Von Wien: A1 Autobahnausfahrt Amstetten West > Waidhofen / Ybbs > Weyer
Von Passau: A3 Regensburg > Passau > Wels > A1 bis Ausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal
Von Graz: A9 Pyhrnautobahn > Klaus > Grünburg > Ennstal


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Der Triftsteig durch die große Schlucht
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

+43 7252 53229 - 40
reichraming@steyr-nationalpark.at
www.steyr-nationalpark.at
http://www.steyr-nationalpark.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4462 Reichraming
Zielort: 4462 Reichraming

Dauer: 0h 47m
Länge: 2,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 131m
Höhenmeter (abwärts): 79m

niedrigster Punkt: 517m
höchster Punkt: 594m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig

powered by TOURDATA