©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Zellerhütte vom Schafferteich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4574 Vorderstoder
Zielort: 4574 Vorderstoder

Dauer: 2h 54m
Länge: 4,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 704m
Höhenmeter (abwärts): 62m

niedrigster Punkt: 861m
höchster Punkt: 1.503m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Vom Bergdorf Vorderstoder wandern Sie vom Schafferteich zur Zellerhütte.

Vom gebührenpflichtigen Parkplatz Schafferteich und weiter bis zum Bauernhof Großgrub. Nun weiter zum Gehöft Binder. Der Weg führt nun ansteigend meist durch einen Hochwald zur Talstation der Materialseilbahn Zellerhütte. Weiter zuerst mäßig steil dann viele steile Serpentinen aufwärts mit teilweise herrlichem Blick auf die Prielgruppe zur Zellerhütte (Übernachtungsmöglichkeit). Von einer Terrasse genießen sie einen herrlichen Blick über das Windischgarstnertal und Sengsengebirge, von der neuen Terrasse schweift der Blick über das gesamte Prielmassiv. Retour auf dem gleichen Weg oder Sie wandern weiter auf das Warscheneck (2,5 Std.), den Lagelsberg (1 Std.), zur Dümlerhütte (5 Std.) oder zum Linzerhaus/Wurzeralm (4,5 Std.).

Weg-Nr: 201

Ausgangspunkt: Parkplatz Schafferteich Vorderstoder
Zielpunkt: Zellerhütte

Weitere Informationen:
  • Verpflegungsmöglichkeit

Zellerhütte

Die Zellerhütte (1.575m) liegt am tradtionellen Anstieg zum Warscheneckgipfel (2.388m) am europäischen Weitwanderweg Nr. 4 inmitten eines einzigartigen Lärchenwaldes im Naturschutzgebiet Totes Gebirge.

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Autobahn A1 bis Voralpenkreuz A9 bis Abfahrt Hinterstoder, Landesstraße nach Hinterstoder - 200 Meter nach der Ortstafel Hinterstoder Abzweigung links nach Vorderstoder (noch ca. 5 km).

per Bahn:
Pyhrnbahn Haltestelle Windischgarsten (10 km) oder Hinterstoder (15 km) -> vom Ort entfernt

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Alleinreisende geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Österreichischer Alpenverein - Sektion Touristenklub Windischgarsten

Österreichischer Alpenverein - Sektion Touristenklub Windischgarsten

Salzastraße 20, 4580 Windischgarsten

oeav.tk-windischgarsten@pptv.at
www.alpenverein.at/touristenklub-wi…

Zellerhütte vom Schafferteich
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Vorderstoder 66
4574 Vorderstoder

+43 7564 8255
+43 7564 8255 - 20
vorderstoder@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4574 Vorderstoder
Zielort: 4574 Vorderstoder

Dauer: 2h 54m
Länge: 4,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 704m
Höhenmeter (abwärts): 62m

niedrigster Punkt: 861m
höchster Punkt: 1.503m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA