Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Hanslalm

Windischgarsten, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4580 Rosenau am Hengstpaß
Zielort: 4580 Rosenau am Hengstpaß

Dauer: 3h 52m
Länge: 9,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 692m
Höhenmeter (abwärts): 359m

niedrigster Punkt: 861m
höchster Punkt: 1.253m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Durch hügeliges Gelände führt diese Tour von Windischgarsten zum Hengstpass. Sie genießen
herrliche Ausblicke in das Garstnertal und in den Nationalpark Kalkalpen!

Vom Ausgangspunkt „Reiterhof Schober“ geht es links weg die Asphaltstraße aufwärts, nach ca. 90 m biegen Sie links ab Richtung „Muttling“. Bei der Sveltinkapelle führt der Weg wieder links Richtung Haslersgatter. Nach 500m beginnt eine Schotterstraße, die bald sehr steil wird. Am Sattel des Haslersgatter angekommen, zweigt der Weg rechts ab und es geht weiter aufwärts. Nach etwa 400m wird es flacher, dann geht es ungefähr 3,5km auf und ab durch die Waldhänge des Augustinkogels und oberhalb der Groiß’n Wiese, dann rechts halten Richtung Hengstpass, durch eine Felsenge und wieder abwärts. Nach ca. 800m mündet eine alte Forststraße ein, der man links hinauf zur Hanslalm folgt. Am Ziel angekommen hat man einen wunderschönen Ausblick ins Garstnertal. Die Hanslalm ist leider nicht mehr bewirtschaftet. Sie ist nicht weit vom Aufstieg zum Wasserklotz, einem Aussichtsberg im südlichen Hintergebirge, mit einem Blick auf 54 Zweitausendergipfel (Schwierigkeitsgrad rot!). Auf dem gleichen Weg reitet man wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Tierarzt Mag. Bernhard Seiberl, 4582 Spital am Pyhrn
Tel. +43 7562 7779
Mobil +43 664 9874570

Hufschmid Karl Bäck, Weidenhaidstr. 1, 4643 Pettenbach
Tel. +43 7586 7514
Mobil +43 699 10405682


Ausgangspunkt: Reiterhof Schober (Wurbauerkogel)
Zielpunkt: Reiterhof Schober (Wurbauerkogel)
Details Reiten
  • Gelände: leicht
  • Sattelfestigkeit: leicht
  • Verpflegungsmöglichkeit für Pferde
  • Pferdetränke
  • Anbindestation, Koppel

Die Hanslalm und Dörflmoaralm sind nicht bewirtschaftet.

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
über die Autobahn Regensburg-Passau A3, Ausfahrt Bogen (2 km nach der Raststätte Bayerischer Wald) über Hunderdorf, Steinburg nur 7 km nach Neukirchen - Reiterhof Schober

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Hanslalm
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH (Infostelle)
Bahnhofstraße 2
4580 Windischgarsten

+43 7562 5266
+43 7562 5266 - 10
info@pyhrn-priel.at
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
https://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4580 Rosenau am Hengstpaß
Zielort: 4580 Rosenau am Hengstpaß

Dauer: 3h 52m
Länge: 9,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 692m
Höhenmeter (abwärts): 359m

niedrigster Punkt: 861m
höchster Punkt: 1.253m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA