Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Alberfeldkogel mit Europakreuz

Ebensee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 1h 16m
Länge: 2,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 237m
Höhenmeter (abwärts): 187m

niedrigster Punkt: 1.509m
höchster Punkt: 1.665m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Der Alberfeldkogel ist ein hervorragendes Ziel für Wanderer, die am Ende der Tour eine beeindruckende Aussicht genießen wollen.

Ausgangspunkt ist die Bergstation der Feuerkogelseilbahn. Auf dem Wanderweg Nr. 835, der zunächst sogar asphaltiert ist, flaniert man an Berggasthäusern vorbei und überquert durch eine Latschengasse den Osthang des Heumahdgupfes. Am Ende des Vorderen Edltales teilt sich der Weg. Nach links schlängelt sich der Wanderweg zum Helmeskogel (1633 m), der an zahlreichen Dolinen vorbeiführt. Für den Alberfeldkogel hält man sich aber rechts umrundet den Heumahdgupf, durchquert eine Anzahl an Latschenfelder, bis man schließlich die Aussichtskanzel erreicht.
Am Gipfel des Alberfeldkogels steht das 5m hohe Europakreuz, das aus einzelnen Würfeln zusammengebaut ist und in deren Mitte sich ein Stein aus dem jeweiligen EU-Mietgliedsstaat befindet.
Hiermit wird auf die Gleichheit und Einheit der einzelnen Staaten in der Europäischen Union und auf die Bindungen der einzelnen Statten zueinander hingewiesen. Jeder einzelne Würfel (Staat) muss stabil genug sein, um die Stabilität des gesamten Bauwerkes (Europa) mitzutragen.

Gehzeit:
Bergstation- Alberfeldkogel- retour: ca. 2 Stunden (4 km)
Rundwanderung:
Berstation- Alberfeldkogel- Helmeskogel- Bergstation: ca. 3 1/2 Stunden (ca. 7 km)

Die unter "Tourendetails" angegebenen Werte gelten für eine Strecke.

Ausgangspunkt: Bergstation der Feuerkogel-Seilbahn
Zielpunkt: Aussichtskanzel Alberfeldkogel

Die Feuerkogel-Seilbahn ist im Sommer von Mitte Mai bis Ende Oktober täglich in Betrieb, im Winter von Mitte Dezember bis Ende März/Anfang April (Wanderung meist ausschließlich mit Schneeschuhen möglich).

Erreichbarkeit / Anreise

​Abfahrt Regau-B145 in Richtung Bad Ischl-recht in das Zentrum von Ebensee abbiegen-vor der Brücke rechts zur Feuerkogelseilbahn.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

​Preise für die Beförderung mit der Feuerkogel-Seilbahn siehe www.feuerkogel.net

günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Alberfeldkogel mit Europakreuz
Tourismusbüro Ebensee
Hauptstraße 34
4802 Ebensee

+43 6133 8016
ebensee@traunsee.at
www.ebensee.com
www.feuerkogel.net
http://www.ebensee.com
http://www.feuerkogel.net

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 1h 16m
Länge: 2,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 237m
Höhenmeter (abwärts): 187m

niedrigster Punkt: 1.509m
höchster Punkt: 1.665m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA