Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Hochkogel in Ebensee

Ebensee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 3h 15m
Länge: 5,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.108m
Höhenmeter (abwärts): 119m

niedrigster Punkt: 519m
höchster Punkt: 1.591m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Ein abwechslungsreicher Steig und ein wundervolles "Postkartenpanorama" machen den Hochkogel zu einem traumhaften Wanderziel.


Der Anstieg vom Parkplatz "Schwarzenbach" zum Mittereckerstüberl (ca. 45 min) dient zum Aufwärmen. Von diesem beliebten Ausflugsziel führt der Weg Nr. 211 etwa 10 Minuten auf einer Forststraße Richtung Talschluss bis zu einer Abzweigung nach rechts, wo der Anstieg beginnt. Nach einer halben Stunde zügiger Waldwanderung, vorbei an einer Quelle, dem "Eibenbründl", öffnet sich dem Bergsteiger ein beeindruckender Blick. Steil bergauf windet sich der Steig durch eine glaziale Gasse, von einem kleinen lokalen Gletscher ausgeschürft, zwischen der 600 m hohen Wand des Hochkogels und den Ausläufern des Grünberges. Haushohe Zeugen von gewaltigen Bergstürzen machen diese Tour noch spannender. Hat man die Eibelgrube, ein mächtiges Kar, erreicht, erwarten einen drei Kalkriesen, der Hangende Kogel sowie der Vordere und Hintere Rauhen Kogel. Nach 30 Minuten ist die Karwand überquert und auf einem flachen Übergang zum Hochkogel steht das schmucke Hochkogelhaus. Zum Gipfel des Hochkogels mit der imposanten Steilwand ist es nur noch ein Abstecher von 10 Minuten.
Interessant: Von der Hochkogelhütte erreicht man in kürzester Zeit den Einstieg zu den beiden Klettersteigen auf die "Rauhenkogel", Klettersteigset ist in der Hochkogelhütte zum Ausleihen verfügbar. Der Aufstieg auf Ebensee's höchsten 2000er, den Schönberg (2093 m) dauert rund 2 Stunden.

Gehzeit: Parkplatz Schwarzenbach - Mittereckerstüberl - Hochkogelhaus: ca. 3 Stunden



Ausgangspunkt: Wanderparkplatz "Schwarzenbach"
Zielpunkt: Ebenseer Hochkogel
Erreichbarkeit / Anreise

von der Autobahn kommend-Abfahrt Regau-B 145 Richtung Bad Ischl-Abfahrt Offensee- bis Parkplatz "Schwarzenbach"

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Hochkogel in Ebensee
Tourismusbüro Ebensee
4802 Ebensee

+43 6133 8016
ebensee@traunsee.at
www.ebensee.at
http://www.ebensee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 3h 15m
Länge: 5,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.108m
Höhenmeter (abwärts): 119m

niedrigster Punkt: 519m
höchster Punkt: 1.591m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA