Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Rinnerhütte-Wildensee in Ebensee

Ebensee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 3h 48m
Länge: 6,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 914m

niedrigster Punkt: 651m
höchster Punkt: 1.565m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA

Sitzt man neben dem Gipfelkreuz am Rinnerkogel, hat man einen atemberaubenden Blick auf die größte Karsthochfläche des westlichen Gebirges, welches sich zwischen dem Rinnerkogel und dem Loser befindet.

Von einem der beiden Parkplätze am Offensee wandert man zunächst auf einer Forststraße den See entlang und weiter auf dem mächtigen Schwemmflächer des Rinnerbaches bis zum Talschluss. Da der Steig steil und daher anstrengend ist, plant man am besten zwei Pausen ein, wofür der Bergsteigerbund vorgesorgt hat. Den ersten Rastplatz, der direkt unter einer großen Buche liegt, erreicht man nach vielen Serpentinen und Holzstufen. Romantisch verwitterte Felsformationen und ein eindrucksvoller Wasserfall sind zum Greifen nahe. Die zweite Rast, das "Bründl", wartet, nachdem man den Weg durch einen Hochwald und auf einer langen, mit einer Seilsicherung versehenen Eisentreppe zurückgelegt hat, von der aus man eine Blick auf den tief unten liegenden Offensee werfen kann. Weiter geht's durch Latschenfelder und über eine Schutthalde bis zum letzten steilen Wegstück, das über eine Treppe auf den Übergang zum Rinnerbach führt. Nach ein paar Minuten ist die Rinnerhütte erreicht.

Jetzt bestünde noch die Möglichkeit zum Wildensee oder zum Rinnerkogel weiter zu wandern. Der See liegt in einer von einem Gletscher ausgeschürften und mit Moränen abgedichteten Hohlform. Oder man wandert weiter zum Rinnerkogel, von wo man eine wundervolle Sicht auf das Alpenpanorama hat.

Gehzeit:
Parkplatz- Rinnerhütte: ca. 2 1/2 Stunden
Rinnerhütte- Wildensee: ca. 1/2 Stunde
Wildensee- Rinnekogel: ca. 2 Stunden

Ausgangspunkt: Parkplatz am Offensee
Zielpunkt: Wildensee

Begehbar Ende Mai bis Ende Oktober

Erreichbarkeit / Anreise

von der Autobahn kommend: Abfahrt REgau-B145 in Richtung Bad Ischl-Abfahrt Offensee bis Parkplatz

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Alleinreisende geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Rinnerhütte-Wildensee in Ebensee
Tourismusbüro Ebensee
4802 Ebensee

+43 6133 8016
ebensee@traunsee.at
www.wander-bar.at
http://www.wander-bar.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 3h 48m
Länge: 6,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 914m

niedrigster Punkt: 651m
höchster Punkt: 1.565m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA