Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Naarn: Fuchtelmanderlweg

Linz, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4331 Naarn im Machlande
Zielort: 4331 Naarn im Machlande

Dauer: 7h 30m
Länge: 27,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 99m
Höhenmeter (abwärts): 102m

niedrigster Punkt: 236m
höchster Punkt: 333m
Schwierigkeit:leicht

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:
Naarn - Neuhof - Hauswiesbrücke - PErg - Lanzenberg - Althart - Au - Naarn



Technik: *



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Beschreibung:
INTERESSANTE PUNKTE AM WEG:

Wallfahrtskirche Maria Laab


Heimatmuseum


Kalvarienbergkirche Perg


Perg: Erdstall, Heimathaus, Galerie im Zeughaus, (das etwas andere) Privatmuseum Oldy Kai


Au a.d. Donau war in der  Zeit der Scheiterschwemme der größßte HJolzumschlagplatz ind er österr./ungar. Monarchie. Hier wurden die Großflöße für Wien und Budapest zusammengestellt.


Naturbadesee


 


SPIRITUELLES WANDERN AM DONAUSTEIG:


Beim Spirituellen Wandern erlebt man seinen persönlichen Rhythmus und damit sein Tempo beim Gehen.
Körper, Geist und Seele und die sozialen Beziehungen, die uns beeinflussen bilden eine Einheit und haben eine gegenseitige Wirkung. Wenn man zur Ruhe kommen möchte, wird man langsamer gehen und damit den gesamten Organismus entschleunigen. Will man Aktivität spüren, so muss man auch das Tempo beim Gehen beschleunigen – alles kommt dadurch vermehrt in Bewegung.



„Wieder frischen Wind ins Leben bringen“ lautet auf dem „Fluchtmanderl – Weg“ das Motto.
Man muss nicht gleich Fluchtgeschwindigkeit wählen, aber etwas flotter kann es schon sein, das Unterwegssein heute.



  • Ich überlege, wie ich wieder frischen Wind in mein Leben bringen kann – was würde mir gut tun, welche Wünsche und Sehnsüchte regen sich da und wie kann ich ihnen Raum geben?

  • Im Gehen Pläne schmieden für die nächste Zeit, Möglichkeiten entdecken.

  • Fröhlichkeit und Leichtigkeit, Sinnlichkeit und Kraft zulassen, den Humor pflegen.



Wegbeschreibung:
Vom Startplatz in Naarn ausgehend, durchqueren wir den Ort und folgen der Perger Straße. Wir überqueren die Straße und biegen in die Pratztrumer Str. ein deren Richtung wir beibehalten. Bei einer Ansammlung von Gehöften folgen wir der Straße weiter und biegen bei der nächsten T-Kreuzung rechts ab. Auf dieser Straße gehen wir weiter und halten uns bei einem Bauernhaus rechts Richtung Süden. Bei Baumgarten halten wir uns links gehen nach Neuhof und in weiterer Folge zur Neuhofer Brücke. Diese überqueren wir und folgen dem Donausteig gegen die Beschilderungsrichtung nach Perg. Beim Friedhof biegen wir links ab (Kerngraben) und wandern aus Perg hinaus nach Weinzierl. Hier folgen wir wieder gegen die Beschilderungsrichtung dem Donausteig und biegen in Neuhart links ab zurück nach Naarn.

Weitere Infos und Links:
Marktgemeindeamt
Pergerstr. 2
4331 Naarn im Machlande
Tel.: 0043(0)7262/58255-0
Fax: 0043/(0)7262/58255-31
e-mail: gemeinde@naarn.ooe.gv.at

Ausgangspunkt: Infopoint im Zentrum
Zielpunkt: Infopoint im Zentrum
Gasthof Manner

Gasthof Manner

Unterwegs und doch zu Hause" ist seit Generationen das Motto unseres Gasthofes. Genau dieses Gefühl - "zu Hause zu sein" - sollen Sie bei uns erleben können.

Stadtpfarrkirche Perg

Stadtpfarrkirche Perg

Urkundlich erwähnt wurde die Kirche „St. Jakobi“ erstmals 1363, erst 1542 erfolgte die Erhebung zur eigenständigen Pfarre, seit 1969 ist sie eine Stadtpfarrkirche. Von der ursprünglich romanischen Kirche lässt sich in der Ostwand des Langhauses noch das alte Mauerwerk feststellen (14. Jhdt.). Die Kirche wurde weitgehend...

Tourismusverband Naarn im Machlande

Tourismusverband Naarn im Machlande

Obmann des TV Naarn ist Herr Lettner Josef.

Tourismusverband Naarn im Machlande

Tourismusverband Naarn im Machlande

Obmann des TV Naarn ist Herr Lettner Josef.

Tourismusverband PERG

Tourismusverband PERG

Der Tourismusverband Perg ist Partner des Vereins Stadtmarketing und Mitglied der Werbegemeinschaft Donau. Im Informationsbüro erhalten die Gäste Auskünfte zu Veranstaltungen und Ausflugszielen in Perg und der unmittelbaren Region rund um Perg.

Startplatz Naarn

Startplatz Naarn

Information: MarktgemeindeamtTel.: +43(0) 72 62 / 582 55-0

Rastplatz Neuhof-Holzpoint

Rastplatz Neuhof-Holzpoint

Rastplatz Neuhof-Holzpoint in der Nähe von Naarn im Machlande. Begehrte Landschaft…Die Beckenlandschaft des Machlandes ist durch eiszeitliche und rezente Ablagerungen der Donau und ihrer Zuflüsse entstanden. Das Machland ist einer der ältesten Siedlungsräume Österreichs. Die...

Tourismusverband PERG

Tourismusverband PERG

Der Tourismusverband Perg ist Partner des Vereins Stadtmarketing und Mitglied der Werbegemeinschaft Donau. Im Informationsbüro erhalten die Gäste Auskünfte zu Veranstaltungen und Ausflugszielen in Perg und der unmittelbaren Region rund um Perg.

Stadtpfarrkirche Perg

Stadtpfarrkirche Perg

Urkundlich erwähnt wurde die Kirche „St. Jakobi“ erstmals 1363, erst 1542 erfolgte die Erhebung zur eigenständigen Pfarre, seit 1969 ist sie eine Stadtpfarrkirche. Von der ursprünglich romanischen Kirche lässt sich in der Ostwand des Langhauses noch das alte Mauerwerk feststellen (14. Jhdt.). Die Kirche wurde weitgehend...

Panoramablick Perg Stadler Gründe

Panoramablick Perg Stadler Gründe

Genießen Sie die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft auf dem Rastplatz "Panormanablick Perg - Stadler Gründe".

Panoramablick Perg Kalvarienberg

Panoramablick Perg Kalvarienberg

Genießen Sie am Kalvarienberg das wunderschöne Panorama von Perg!

Rastplatz Weinbau Gmeiner, Weinzierl

Rastplatz Weinbau Gmeiner, Weinzierl

Rastplatz Weinbau Gmeiner in Weinzierl bei Perg. Tradition in Stein und Wein…Eine Besonderheit in der Region stellt der Kaolinabbau dar. Kaolin, oder auch Porzellanerde, ist ein feines, weißes Gestein mit Kaolinit als Hauptbestandteil. Er wird bei der Papier- und...

Seberner Brücke

Seberner Brücke

Information: MarktgemeindeamtTel.: +43 (0) 72 02/ 58 255 - 0Flößerei und HolzschwemmeBis vor ca. 65 Jahren stand Au an der Donau ganz im Zeichen der Flößerei und der Holzschwemme. Flöße, die von Orten stromaufwärts kamen, vor allem aus der Ennsmündung, wurden hier zu größeren Flößen für die Weiterfahrt nach...

Rastplatz Au

Rastplatz Au

Information: MarktgemeindeamtTel.: +43 (0) 72 62 / 582 55Gegabelter Fluss… Bevor der Mensch in den Lauf der Donau eingegriffen hat, verzweigte sich die Donau, in mehrere Haupt- und Nebenarme. Zwischen Geschiebeanlandungen und -ablagerungen herrschte ein dynamisches Gleichgewicht zu dem regelmäßige...

Schiffsanlegestelle Au (Gemeinde Naarn)

Schiffsanlegestelle Au (Gemeinde Naarn)

Strom-km: 2107,0+14 bis 2106,9+16Ufer: linkes UferAnlage: GüterkahnLiegeordnung: 2 (max. Breite 32 m)Einstieghöhe: variabel (0,4 - 0,7 m)Infrastruktur:auf Anfrage bei WGDLage: ca. 30 km nach Linz, ca. 30 km vor Greindirekte BuszufahrtIn der Nähe: Bezirkshauptstadt Perg, Keltendorf Mitterkirchen, Stiftskirche...

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt
Auto: Autobahn A1 bis Ausfahrt Enns-Steyr bzw. St. Valentin nach Mauthausen (Donaubrücke) - Bundesstraße 3 bis Perg - Abzweigung Naarn.

Bahn: Der nächste Bahnhof ist in Perg, 4 km von Naarn entfernt.


Schiff: Schiffsanlegestelle Au/Donau



Öffentliche Verkehrsmittel
www.postbus.at

Parken
am Marktplatz, bei den Gasthäusern, öffentlicher Parkplatz der Marktgemeinde Naarn i. M.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Naarn: Fuchtelmanderlweg
Tourismusverband Donau Oberösterreich
Lindengasse 9
4040 Linz

+43 732 7277 - 800
+43 732 7277 - 804
gemeinde@naarn.ooe.gv.at
www.donauregion.at
www.donauregion.at
https://www.donauregion.at
http://www.donauregion.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4331 Naarn im Machlande
Zielort: 4331 Naarn im Machlande

Dauer: 7h 30m
Länge: 27,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 99m
Höhenmeter (abwärts): 102m

niedrigster Punkt: 236m
höchster Punkt: 333m
Schwierigkeit:leicht

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA