Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Etappe 4_G03 Mauthausen-Perg: „Von Granitkunst und Mühlsteinbrechern“

Mauthausen, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4310 Mauthausen
Zielort: 4320 Perg

Dauer: 3h 27m
Länge: 12,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 248m

niedrigster Punkt: 238m
höchster Punkt: 333m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Donausteig-einfach sagenhaft! Diese Etappe führt uns von Mauthausen an der Donau durch die kultivierte Ebene des Machlandes und über das panoramareiche Mühlviertler Hügelland nach Perg am Nordrand des Machlandes. Dabei entdecken wir die Granitkunst von Mauthausen, die Salzstraße nach Böhmen, das Geheimnis des Porzellans, die Perger Mühlsteinbrecher, ...

Heinrichsbrunn - Hinterholz - Althart - Aisthofen - Lanzenberg - Perg

Ausgangsort für diese Donausteig-Etappe ist Mauthausen. Das Mühlviertler Hügelland fällt hier steil zur Donau ab. Der historische Markt liegt direkt am Donaustrom gegenüber der Ennsmündung. Die prächtige Uferzeile und der schmucke Ortskern zeugen von einer wohlstandsbringenden Vergangenheit durch Maut, Salz und Granit. Einzigartig ist in Mauthausen die Vielzahl an wundervollen Granitarbeiten - Granitkunst in höchster Perfektion! Wir starten an der prachtvollen Ufer­zeile und folgen dem Donaufluss bis zur alten Heinrichskirche an der ehe­maligen Salzlände des Marktes. Hier verlassen wir die Donau und wandern gemütlich über einen teils bewaldeten Hügelrücken zum sagenumwobenen Heinrichsbründl. Weiter bergab stehen wir kurz danach in der kultivierten Ebene des Machlandes: kleine Siedlungen, fruchtbare Felder, bäuerliche Gehöfte und kleine Wald­stücke prägen dort das Landschaftsbild. Über ruhige Nebenstraßen und bäuerliche Feld­wege wandern wir durch die Weite des Machlandes auf die andere Seite der Ebene. Der Internationale Soldatenfriedhof erinnert uns dabei an die dunklen Zeiten der Geschichte. In der bäuerlichen Ortschaft Aisthofen, einst ein bedeutender Herrensitz, beginnt ein kurzer Anstieg in das Mühlviertler Hügelland. Nach wenigen Minuten ist der Donausteig-Rastplatz „Weinbau Gmeiner, Weinzirl“ erreicht - der landschaftliche Höhepunkt dieser Etappe! Weit schweifen hier die Blicke vom mystischen Ötscher im Mostviertel bis bin zum markanten Traunstein im Salzkammergut. Der hügelige Weiterweg erfolgt abwechslungsreich durch offene Kulturlandschaft und schattige Waldstücke. Bei der ungewöhnlichen Kalvarienberg­kirche von Perg sind wir wieder am Rand des Mühlviertler Hügellandes angelangt - auf einem herrlichen Blickbalkon liegen uns die Stadt Perg und das Machland zu Füssen. Nach einem kurzen Abstieg stehen wir am stimmungsvollen Hauptplatz der historischen Stadt Perg, früher weitbekannt durch ihre Mühlsteinbrüche - einfach sagenhaft!

Entdecken Sie mit dem Donausteig-Tagebuch folgende Besonderheiten:

- Mauthausen-das Zentrum der Granitkunst

- Donausteig-Startplatz „Mauthausen“

- Granitskulptur „Monolith mit Fahrrad“

- Die Enns-Eisen im Fluss

- Gedenkstein „Rollfähre“

- Der Salzturm-die „Ampel“ der Salzstraße

- Ein Brunnen für die Weltausstellung

- Heinrichskirche-Wallfahrtsort der Salzhändler

- ...
Download: Donausteig-Tagebuch „ Etappe 4_G03 Mauthausen-Perg“ - folgt noch!


Detaillierte Wegbeschreibung:
Vom Donausteig-Startplatz an der Uferzeile in Mauthausen folgen wir dem Heindlkai donauabwärts durch den Torbogen des alten Schiffsmeisterhauses. Wenige Meter danach wandern wir auf der Vormarktstraße weiter, vorbei an der Heinrichskirche. An der nächsten großen Kreuzung links in die Vormarktstraße einbiegen. Nach wenigen Metern führt eine Schotterstraße rasch durch den Wald bergauf. An der T-Kreuzung in der Siedlung rechts halten und wenige Meter später dem linken Straßenverlauf folgen. An der Kreuzung des Eschenweges rechts bis zum Ende der Siedlungsstraße (Waldrand) gehen. Dort zweigt links ein Fuß- und späterer Feld- bzw. Waldweg ab. Nach kurzer Zeit ist das Heinrichsbründl erreicht. Weiter folgen wir der Asphaltstraße bergab und biegen an der nächsten Kreuzung (großer Vierkanthof) links in den Gutshofweg ein. Nach der Querung der Eisenbahnschienen geht es geradeaus über die stark befahrene Freistädter Straße in die Kindergartenstraße. Die Wohnblöcke von Heinrichsbrunn werden in weitem Rechtsbogen passiert. Im Anschluss der breiten Machlandstraße (eigener Geh- und Radstreifen) nach links über die Felder folgen. An der nächsten Abzweigung (Siedlungsanfang) zuerst links und dann gleich wieder rechts in die Professor-Gerstmayr-Straße einbiegen. Vorbei am Internationalen Soldaten­friedhof erreichen wir die Siedlung Hinterholz. Nach einer leichten Rechtskurve links Richtung Neuhart weitergehen. Bei den Häusern von Neuhart links dem Feldweg über die Felder folgen. Auf der Asphaltstraße am Wald zuerst links und nach wenigen Metern am Waldrand (großer Baumbildstock) gleich wieder rechts. Hier umgehen wir die Siedlung Althart. An der nächsten Kreuzung rechts abzweigen und der Asphaltstraße geradewegs Richtung Osten folgen. Wir überqueren den Naarnfluss und folgen dem Feldweg anfangs flussaufwärts, später geradewegs über die Felder nach Aisthofen. Dort überqueren wir die Hauptstraße bei der großen Kapelle. Nun führt uns anfänglich eine Asphaltstraße bergauf. Diese geht jedoch rasch in einen Feldweg über und geleitet uns am Donausteig-Rastplatz „Weinbau Gmeiner, Weinzierl“vorbei zur bäuerlichen Ortschaft Weinzierl. An der Kreuzung in der Ortschaft nehmen wir die Asphaltstraße links bergauf. An der nächsten Kreuzung (kurz vor einer Kapelle) auch wieder links bergauf abzweigen. Die Straße führt nun über eine Kuppe in eine Senke. Dort biegen wir an der zweiten Kreuzung nach rechts ab und folgen dem Weg durch Wald und Wiesen vorbei an einem Donausteig-Blickplatz. An der Siedlung von Zeitling zuerst links und an der Asphaltstraße wieder links halten. Die kleine Asphaltstraße führt im weiten Bogen nach Nordosten. An der nächsten Kreuzung rechts abbiegen und anfangs einer Straße, später einem schmalen Fußweg bergab zum Friedhof von Perg folgen. An der asphaltierten Friedhofstraße kurz links bergan zur Kalvarienbergkirche gehen. Von dort führt ein gut ausgebauter Fußweg vorbei an zwei schönen Donausteig-Blickplätzen hinunter zur Friedhofstraße. Auf dieser links bergab bis zur Linzerstraße spazieren. Dort links und nach ca. 100 m ist der Hauptplatz von Perg mit seinem Donausteig-Startplatz erreicht.

Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, wurde der Donausteig mit einem eigenen Orientierungssystem versehen.

Ausrüstung: Zusätzlich zur persönlichen Wanderausrüstung gibt es keine besonderen Erfordernisse. In Hinblick auf Verpflegung ist berücksichtigen, dass die Gastronomiebetriebe dieser Etappe nur durch Abstecher vom Donausteig erreichbar sind!

Tipp der Autorin: Ein Rundgang durch die verwinkelten Gassen von Mauthausen - die Vielfalt und der Detail­reichtum der Granitarbeiten sind einfach sagenhaft!

Eigenschaften: In der Kategorie „Erlebnis“ erhält diese Tour fünf von sechs Sternen. In der Kategorie „Technik“ erhält diese Tour einen von sechs Sternen. Weitere Eigenschaften: Österreichisches Wandergütesiegel, Etappentour, kulturell / historisch, mit Einkehrmöglichkeit.

Ausgangspunkt: Mauthausen - der Donausteig-Startplatz „Mauthausen“ befindet sich beim Tourismusbüro (an der Uferpromenade südöstlich von Schloss Pragstein, nahe der Steinskulpturen).
Zielpunkt: Perg - der Donausteig-Startplatz „Perg“ liegt im nordöstlichen Bereich des Hauptplatzes (Baumgruppe mit Brunnen gegenüber der Stadtpfarrkirche).

Apothekenmuseum Mauthausen

Rund 1600 Exponate lassen die Geschichte des Apothekerhandwerks lebendig werden! Das im ersten Stock des Schlosses Pragstein untergebrachte Museum lädt die Besucherinnen und Besucher zu einem Rundgang durch fünf thematisch klar gegliederte Räume ein, die einen historischen Einblick...

Cafe-Bäckerei Kern GmbH

Bäckerei-Konditorei-Nahversorger

DONAUHOF Hotel. Wirtshaus. Restaurant.

Direkt am Donauradweg, neue Gästezimmer, Apartment und Seminarräume. Nehmen Sie sich Zeit im Gastgarten oder in unseren Gasträumen die Kulinarik aus der ausgezeichneten Küche zu genießen. Gestalten Sie Ihr Seminar oder laden Sie Ihre Gäste zu einer Feier im Saal ein. Ein Haus der Kultiwirte. WIFI, TV, Lift, Klimaanlage,...

Erdstall Ratgöbluckn

Eine mittelalterliche Fluchthöhle, die den Bewohnern des Marktes bei Überfällen und Plünderungen eine kurzzeitige Zufluchts- und Versteckmöglichkeit geboten hat.Zu besichtigen ist der Erdstall im Rahmen von Gruppenführungen. 

Gästehaus Rösslwirt

Die Familie Froschauer begrüßt sie auf das Herzlichste im Gästehaus Rösslwirt! Lassen Sie sich in einer familiären Atmosphäre verwöhnen. Vom Geschäftsreisenden, über den Wanderer, Radfahrer bis hin zum Familienurlauber – jeder kommt bei uns auf seine Kosten! Klein und fein! Unter diesem Motto führt die Familie Froschauer...

Gasthof "Maly"

Essen und schlafen unter einem DachDer gemütliche Gasthof liegt ca. 350 m vom Donauradweg und nur 2 min. vom Bahnhof entfernt. Alle Zimmer und Apartment sind individuell eingerichtet und verfügen über Kabel-TV sowie Bad mit Dusche. In den Apartments befinden sich ein Schlafzimmer und ein Wohnschlafzimmer, eine Küche und...

Gasthof "Zur Traube"

Kehr ein in der "Traube"Die Gastlichkeit unseres Hauses hat TraditionFamiliär geführter Betrieb, gemütlich und fein!Spüren Sie das Ambiente in unserem historischen ca. 500 Jahre alten, familiären Haus direkt im Zentrum von Mauthausen undam Donauradweg gelegen. Genießen Sie die gute bodenständige Küche, ausgewählte Weine,...

Heimathaus Stadtmuseum Perg

Dem Hauptgestein des Mühlviertels, dem Granit und seiner Verarbeitung ist ein Schwerpunkt des Heimatmuseums gewidmet. Besonders die Erzeugung von Mühlsteinen war hier in Perg beheimatet. Ausreichend dokumentiert ist auch die Geschichte des ehemaligen Verwaltungszentrums, der...

Heimatmuseum und Trophäenmuseum

Das Heimatmuseum Mauthausen ist im Schloss Pragstein an der Donau beheimatet. Mit seiner Eröffnung 1932 zählt es zu den ältesten Museen Oberösterreichs. Das imposante Schloss liegt unmittelbar an der Donau und befand sich bis 1860 auf einer Felseninsel, die durch einen Wassserarm vom...

Johannas kleine Galerie

Ausstellung von regionalen Malereien und Kunstwerken.

Kalvarienbergkirche Perg

1734 beschloss der Rat des Marktes Perg die Kalvarienbergkirche zu bauen. Die Bauarbeiten dauerten bis 1754. Der spätbarocke Rundbau mit elliptischem Grundriss und Rokoko- Einrichtung wurde im Jahr 1765 zum gekreuzigten Erlöser geweiht.

Kern GmbH

Wir sind ein traditioneller, Freistädter Familienbetrieb in dritter Generation. 365 Tage im Jahr leben wir eine Philosophie, die von Wertschätzung, Gemeinsamkeit, Ursprünglichkeit und die Verbundenheit zur Region geprägt ist. Und das kann man in unseren Erzeugnissen deutlich schmecken: natürlich frisch und herzhaft gut....

Oldy-Kai - das etwas andere Privatmuseum

Die Sammlung von "Oldy-Kai" umfasst zurzeit alte, Radios, Grammophone, Plattenspieler, Tonbandgeräte, Motorräder, Fahrräder, Hilfsmotore, Mopeds sowie noch viele andere Raritäten.

Panoramablick Kapelle Mauthausen

Herrlicher Panoramablick

Panoramablick Perg Kalvarienberg

Genießen Sie am Kalvarienberg das wunderschöne Panorama von Perg!

Panoramablick Perg Stadler Gründe

Genießen Sie die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft auf dem Rastplatz "Panormanablick Perg - Stadler Gründe".

Pfarrkirche St. Nikolaus zu Mauthausen

Das Gotteshaus ist dem Hl. Nikolaus geweiht. Dieses Patronat weist auf einen sehr frühen Ursprung hin, da die ältesten Orte an der Donau dem Hl. Nikolaus, dem Schutzpatron der Schiffer und Fuhrleute geweiht sind.Die Bedeutung der Donau als Handelsweg wird heute noch ergänzt durch ihre Attraktivität als Radwanderweg. Wer...

Rastplatz Weinbau Gmeiner, Weinzierl

Rastplatz Weinbau Gmeiner in Weinzierl bei Perg. Tradition in Stein und Wein…Eine Besonderheit in der Region stellt der Kaolinabbau dar. Kaolin, oder auch Porzellanerde, ist ein feines, weißes Gestein mit Kaolinit als Hauptbestandteil. Er wird bei der Papier- und...

Schiffsanlegestelle Mauthausen

Strom-km: 2112,5+75 m bis 2112,4+5 mUfer: linkes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 24 m)Einstieghöhe: 1,52 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 23 km nach Linz, 33 km vor GreinBusparkplatz in der NäheDie Donau und der GranitDie Schiffsanlegestelle Mauthausen liegt zentral an der...

Stadtmarketing Perg

Informationsmaterial rund um das Thema Rad fahren im Bezirk Perg erhalten Sie auf Gemeindeämtern, in Tourismusinformationsbüros und beim Stadtmarketing PERG.

Stadtpfarrkirche Perg

Urkundlich erwähnt wurde die Kirche „St. Jakobi“ erstmals 1363, erst 1542 erfolgte die Erhebung zur eigenständigen Pfarre, seit 1969 ist sie eine Stadtpfarrkirche. Von der ursprünglich romanischen Kirche lässt sich in der Ostwand des Langhauses noch das alte Mauerwerk feststellen (14. Jhdt.). Die Kirche wurde weitgehend...

Vitalwelt Perg

Sich zu entspannen, abzuschalten und aus dem Alltag abzutauchen - das steht in der Vitalwelt PERG im Mittelpunkt. Im September 2018 wurde das Angebot der Badewelt und Saunawelt um jenes der Salzwelt PERG erweitert. Im Hallenbad steht ein Sportbecken und ein Kinderbecken zur...

Waldhör Kunst.Hotel

Waldhör Kunst.Hotel: Ein kleines, feines Businesshotel im Herzen von Perg

Erreichbarkeit / Anreise

Der Donausteig-Startplatz „Mauthausen“ befindet sich direkt beim Tourismusbüro von Mauthausen an der Uferpromenade südöstlich von Schloss Pragstein (Navi: A-4310 Mauthausen, Heindlkai 13).

Anreise mit dem Auto:
von Linz auf der B3 nach Mauthausen oder A1 Abfahrt Enns

Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mauthausen kann via Bahn und Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Perg nach Mauthausen ist ebenfalls via Bahn und Bus möglich. Der Bus fährt dabei direkt vom Perger Hauptplatz bis zum Mauthausener Marktplatz. Bei der Bahnfahrt ist zu berücksichtigen, dass der Mauthausener Bahnhof in größerer Entfernung zum Ortszentrum liegt - somit muss zusätzlich entweder eine Busfahrt oder ein längerer Fußweg eingeplant werden! Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter www.ooevv.at .



Parkgebühren

Der Marktkern von Mauthausen ist vielfach Kurzparkzone - so auch die Parkplätze im Nahumfeld des Tourismusbüros. Ein kostenloser Dauer­parkplatz befindet sich 5 Gehminuten vom Donausteig-Startplatz entfernt (direkt an der Donau Bundesstraße nordwestlich von Schloss Pragstein; Nähe Volksschule).

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Etappe 4_G03 Mauthausen-Perg: „Von Granitkunst und Mühlsteinbrechern“
Tourismusverband Mauthausen
Heindlkai 13
4310 Mauthausen

+43 7238 2243
+43 7238 2023 - 51
mauthausen@oberoesterreich.at
www.mauthausen.biz
www.tiscover.com/mauthausen
http://www.mauthausen.biz
http://www.tiscover.com/mauthausen

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4310 Mauthausen
Zielort: 4320 Perg

Dauer: 3h 27m
Länge: 12,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 248m

niedrigster Punkt: 238m
höchster Punkt: 333m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA