Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schloss Pragstein-Mauthausener Radrundweg

Mauthausen, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4310 Mauthausen
Zielort: 4310 Mauthausen

Dauer: 1h 12m
Länge: 16,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 183m

niedrigster Punkt: 245m
höchster Punkt: 300m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schiebestrecke

powered by TOURDATA

  Radreparatur:
2 Rad Koch, Linzerstraße 77, 4310 Mauthausen, Tel.: +43(0)7238/5435
Mode + Sport Trauner, Poschacherstraße 5, Tel.: +43(0)7238/2235

75 % Radwege, 20 % Gemeindestraßen mit mäßigem Autoverkehr, 5 % Gemeindestraßen

Empfohlene Jahreszeit: von April bis Oktober

0 km Vom Ortsparkplatz bei der Schule in Mauthausengeht es in Richtung Donauradweg. Die ersten 200 m führen durch den Ort Mauthausen, entlang des Heindlkais (Gedenkstein erinnert an die Rollfähre, die bis 1961 die heutige Donaubrücke ersetzte; Lebzelterhaus). Der Donauradweg zweigt in Albern links ab Richtung Aist und Aistbrücke. Hier queren wir die Straße und fahren weiter am

4,1 km Güterweg Seben. Der Weg führt uns nun weg vom Damm bei den Häusern vorbei. Bei der Dreierbaumgruppe mit einer Nepomukstatue biegen wir links ab und folgen der blau-weißen Markierung die auf dem Asphalt und Bäumen zu sehen ist. Die Schotterstraße führt uns nun vorbei beim Biotop der Marktgemeinde Mauthausen. Einige Meter weiter

5,7 km überqueren wir die B3 und fahren weiter am Güterweg Neuhart. Der asphaltierte Weg führt uns nun geradeaus weiter Richtung Althart. Den Ort

6,7 km Hart durchqueren wir geradeaus bis hin zum ehemaligen Gasthaus Jägerheim. Zwischen dem Gasthaus und der Tischlerei Wörer biegen wir links ab. Die Schotterstraße führt uns nun über Felder bis hin zum Brunnenschutzgebiet. Wir durchqueren einen kleinen Wald bis wir wieder auf dem Hinterholzweg weiterradeln. Den Wald lassen wir rechts neben uns liegen. An der Kreuzung

8,5 km lassen wir die beschilderten Radwege hinter uns und halten uns Richtung Norden (rechts) hin zum Eisenbahnübergang. Die Asphaltstraße führt uns über die Eisenbahnschienen (rechts die Hochzeitskirche von Zirking). Wir überqueren die Landstraße und fahren am Hinterholzweg gerade aus Richtung Zirking, in leichte Steigung zur Kreuzung mit der B123.

9,5 km Wir biegen links ab und nach ca. 100 m auf der Landstraße biegen wir rechts ab auf den Zirkinger Weg (12 % Steigung), vorbei am Ortsende von Zirking. Auf asphaltiertem Weg gerade aus weiter, bis

10,8 km wir bei der Geflügelfarm Rammer vorbeikommen. Es geht vorerst leicht bergab, bevor uns eine Steigung von ca. 8 % erwartet. An einer Kreuzung sehen wir die Marbacher Linde, welche die höchste Erhebung von Mauthausen markiert. Wir wenden uns nach rechts bis wir dann ca. 100 m weiter

11,4 km links abbiegen und bei einem wunderschönen Mühlviertelblick in Richtung Marbach weiterradeln. Der Radweg führt zur Gedenkstätte Mauthausen und wir radeln bei leichtem Gefälle weiter bis

12,4 km Schloss Marbach, das bereits zur Gemeinde Ried gehört (wunderschöne Kapelle, 1686 -1689 von C. A. Carlone gestaltet. Das Schloss ist heute in Privatbesitz und somit leider nicht öffentlich zugänglich.) Wer das ehemalige Konzentrationslager besuchen möchte, kann hier links gegenüber dem Schloss den Kardenweg (ca. 12 % Steigung) hinaufradeln. Zwischendurch zweigt der Weg zur Gedenkstätte auch noch zur Marbacher Linde ab. Wir allerdings fahren bei einem 8 %igen Gefälle gerade aus weiter bis wir dann

12,8 km in Marbach West ankommen. Es wird nun etwas steiler, und bei einem Gefälle von 12 % erreichen wir die Kreuzmühle. Direkt beim Gasthaus Kreuzmühle biegen wir links ab in den Wienergraben. Dem Riederbach entlang kommen wir zum Steinbruch des ehemaligen Konzentrationslagers. Hier besteht die Möglichkeit, die Todesstiege zu besichtigen (zu Fuß). Es geht den Wienergraben entlang weiter. Bei der Kreuzung mit der Erinnerungsstraße

14,3 km besteht wiederum die Möglichkeit, die Erinnerungsstraße (16 %igen Steigung) hochzuradeln um so direkt den Haupteingang der Gedenkstätte Mauthausen zu erreichen (auf dem Weg dorthin Gelegenheit einer Einkehr bei der Moststube Frellahof Spindler). Wir radeln bei einem Gefälle von 8 % weiter zum Ortsschild von Mauthausen. Dabei passieren wir im Wienergraben das Haus Nr. 10 (Seitlich des Hauses sind Plastiken eines in Beton gegossenen Kopfes in 100facher Wiederholung aufgestellt. Das Werk der polnischen Künstlerin Ewa Kaja soll auf die vielen Opfer des KZs und dessen Nähe hinweisen.

15,2 km Wir fahren nun auf dem Donauradweg vorbei beim Wasserwerk in die Marktgemeinde Mauthausen. Dabei radeln wir auf der Linzerstraße und passieren dabei den donauseitig gelegenen ehemaligen Galgenberg (ehemalige Richtstätte mit 113 cm hoher Gedenkstein mit einem Kreuz an der Spitze). Gerade vor uns sehen wir bereits die Schule von Mauthausen.

16,5 km Wir biegen nun in die Czerwenkastraße ein, entlang des Donauradweges passieren wir dabei Schule, Veranstaltungszentrum, Donausaal, Feuerwehr, Freizeitzentrum und Tennisplatz bis wir schließlich

17,5 km wieder am Parkplatz bei der Volksschule im Ortszentrum
von Mauthausen angelangt sind.

Highlights:
•Barocke Häuserfassaden amHeindlkai in Mauthausen.
•Schloss Pragstein: 1491-1507 als Wasserburg auf einer Felseninsel in der Donau erbaut. Bis 1867 nur über eine Brücke erreichbar. Im Schloss Pragstein befinden sich ein Apothekenmuseum, ein Heimatmuseum u. ein Jagdtrophäenmuseum (Öffnungszeiten: Di u. Do 16-18 Uhr).
•Gedenkstein nahe der Donau erinnert an die Rollfähre, die bis 1961 die heutige Donaubrücke ersetzte.
•Lebzelterhaus am Heindlkai.
•Marbacher Linde – früher Naturdenkmal. Die ca. 150 Jahre alte Linde wurde 1986 aus Sicherheitsgründen gefällt - eine neue Linde wurde damals gepflanzt.
•Schloss Marbach (in Privatbesitz und nicht zu besichtigen).
•Mahnmal „Der Weg“ im Wienergraben.
•Galgenberg-Gedenkstein zur Erinnerung an die alte Richtstätte von Mauthausen.
•Am Ortsparkplatz gegenüber der Schule eine Johannes Nepomuk Statue von 1784. 1941 als „wertloser Betonguss“ abgerissen, aber vor der kompletten Zerstörung bewahrt und 1954 wieder aufgestellt.
•KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Hier wurden von 1938 bis 1945 an die 200.000 Menschen gefangengehalten, nahezu die Hälfte wurde ermordet oder starb an den Folgen und durch die Qualen der Haft.

Radreparatur:
•2 Rad Koch, Linzerstraße 77, 4310 Mauthausen, Tel.: +43(0)7238/5435
•Mode + Sport Trauner, Poschacherstraße 5, Tel.: +43(0)7238/2235


Tipp des Autors - Highlights:
•Barocke Häuserfassaden amHeindlkai in Mauthausen.
•Schloss Pragstein: 1491-1507 als Wasserburg auf einer Felseninsel in der Donau erbaut. Bis 1867 nur über eine Brücke erreichbar. Im Schloss Pragstein befinden sich ein Apothekenmuseum, ein Heimatmuseum u. ein Jagdtrophäenmuseum (Öffnungszeiten: Di u. Do 16-18 Uhr).
•Gedenkstein nahe der Donau erinnert an die Rollfähre, die bis 1961 die heutige Donaubrücke ersetzte.
•Lebzelterhaus am Heindlkai.
•Marbacher Linde – früher Naturdenkmal. Die ca. 150 Jahre alte Linde wurde 1986 aus Sicherheitsgründen gefällt - eine neue Linde wurde damals gepflanzt.
•Schloss Marbach (in Privatbesitz und nicht zu besichtigen).
•Mahnmal „Der Weg“ im Wienergraben.
•Galgenberg-Gedenkstein zur Erinnerung an die alte Richtstätte von Mauthausen.
•Am Ortsparkplatz gegenüber der Schule eine Johannes Nepomuk Statue von 1784. 1941 als „wertloser Betonguss“ abgerissen, aber vor der kompletten Zerstörung bewahrt und 1954 wieder aufgestellt.
•KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Hier wurden von 1938 bis 1945 an die 200.000 Menschen gefangengehalten, nahezu die Hälfte wurde ermordet oder starb an den Folgen und durch die Qualen der Haft.


Ausgangspunkt: Ortsparkplatz Mauthausen
Details - Rad
  • Trekking-Bike

Anita Peterseil - Peterseil`s Rad`l Zimmer

Modernes Schlafen im Vierkanthof direkt am Donauradweg. Bauernhoffrühstück im Heustadl.​Gasthäuser und Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß erreichbar. Viele Sehenswürdigkeiten.Ihr angenehmer Aufenthalt ist uns eine Verpflichtung. Deshalb haben wir Räumen mit Tradition eine wohnliche Moderne gegeben. Landwirtschaftliche...

Apothekenmuseum Mauthausen

Rund 1600 Exponate lassen die Geschichte des Apothekerhandwerks lebendig werden! Das im ersten Stock des Schlosses Pragstein untergebrachte Museum lädt die Besucherinnen und Besucher zu einem Rundgang durch fünf thematisch klar gegliederte Räume ein, die einen historischen Einblick...

DONAUHOF Hotel. Wirtshaus. Restaurant.

Direkt am Donauradweg, neue Gästezimmer, Apartment und Seminarräume. Nehmen Sie sich Zeit im Gastgarten oder in unseren Gasträumen die Kulinarik aus der ausgezeichneten Küche zu genießen. Gestalten Sie Ihr Seminar oder laden Sie Ihre Gäste zu einer Feier im Saal ein. Ein Haus der Kultiwirte. WIFI, TV, Lift, Klimaanlage,...

E-Bike Ladestation Linz AG Mauthausen/Albern (SPAR)

e-Bike Ladestation bei Eurospar Mauthausen, Albern e-Bike-Ladestation bei Fa. Eurospar in Mauthausen, Albern

Freibad Mauthausen

Ideale Erholung bei bester Wasserqualität im Freibad Mauthausen! Freibad MauthausenDas Freibad Mauthausen bietet Badespaß für Groß und Klein und verfügt auch über eine Wasserrutsche!

Gasthof "Maly" - Sonja und Gerhard Greisinger

Entspannung im Garten, am Pool liegen und sich verwöhnen lassen mit kühlen Drinks und gutem Essen! E-Bike laden, WLAN, reichhaltiges Frühstück, Parkplatz für Rad, Auto und Motorrad im Zimmerpreis enthalten. Gute Küche - vieles hausgemacht z.B. Marmeladen, Liköre, Nudeln, Pizzen usw. Tolle Schnäpse - sollten sie...

Gasthof "Zur Traube"

Kehr ein in der "Traube"Die Gastlichkeit unseres Hauses hat TraditionFamiliär geführter Betrieb, gemütlich und fein!Spüren Sie das Ambiente in unserem historischen ca. 500 Jahre alten, familiären Haus direkt im Zentrum von Mauthausen undam Donauradweg gelegen. Genießen Sie die gute bodenständige Küche, ausgewählte Weine,...

Gasthof zur Traube

Willkommen im Gasthof zur Traube ​Kehr ein in der "Traube"Die Gastlichkeit unseres Hauses hat TraditionFamiliär geführter Betrieb, gemütlich und fein!Spüren Sie das Ambiente in unserem historischen ca. 500 Jahre alten, familiären Haus direkt im Zentrum von Mauthausen undam...

Heimatmuseum und Trophäenmuseum

Das Heimatmuseum Mauthausen ist im Schloss Pragstein an der Donau beheimatet. Mit seiner Eröffnung 1932 zählt es zu den ältesten Museen Oberösterreichs. Das imposante Schloss liegt unmittelbar an der Donau und befand sich bis 1860 auf einer Felseninsel, die durch einen Wassserarm vom...

Pfarrkirche St. Nikolaus zu Mauthausen

Das Gotteshaus ist dem Hl. Nikolaus geweiht. Dieses Patronat weist auf einen sehr frühen Ursprung hin, da die ältesten Orte an der Donau dem Hl. Nikolaus, dem Schutzpatron der Schiffer und Fuhrleute geweiht sind.Die Bedeutung der Donau als Handelsweg wird heute noch ergänzt durch ihre Attraktivität als Radwanderweg. Wer...

Schiffsanlegestelle Mauthausen

Strom-km: 2112,5+75 m bis 2112,4+5 mUfer: linkes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 24 m)Einstieghöhe: 1,52 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDLage: 23 km nach Linz, 33 km vor GreinBusparkplatz in der NäheDie Donau und der GranitDie Schiffsanlegestelle Mauthausen liegt zentral an der...

Erreichbarkeit / Anreise

Parken:
Ortszentrum (bei Schiffsanlegestelle, gegenüber Schule und beim Schloss Pragstein) sowie im Donaupark

Bahnverbindung: Mauthausen

Schiffsanlegestelle:
In Mauthausen: Wurm+Köck, Donautouristik, Radfähre Enns/Mauthausen sowie Anlegestelle für Sportboote.

Schifffahrtsunternehmen Leitner (Enns), Tel. +43(0)664/1501605

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Schloss Pragstein-Mauthausener Radrundweg
Tourismusverband Mauthausen
Heindlkai 13
4310 Mauthausen

+43 7238 2023
+43 7238 2023 - 51
info@mauthausen.info
www.mauthausen.info
http://www.mauthausen.info

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4310 Mauthausen
Zielort: 4310 Mauthausen

Dauer: 1h 12m
Länge: 16,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 183m

niedrigster Punkt: 245m
höchster Punkt: 300m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schiebestrecke

powered by TOURDATA