Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Industriegeschichtlicher Themenweg in Ebensee

Ebensee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 2h 1m
Länge: 8,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 48m
Höhenmeter (abwärts): 54m

niedrigster Punkt: 425m
höchster Punkt: 460m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Rundgang auf den Spuren einer bewegten Ortsgeschichte.
Der Themenweg führt den spazierenden "Geschichtswanderer" an alle historisch interessanten Stätten. Schautafeln mit Bildern und kurzen Erklärungen machen mit der Ortsgeschichte und der Arbeit der Leute vertraut.


Von der Bahnhaltestelle "Ebensee Landungsplatz" führt der Weg über die so gennante "Herrenstiege" zum Heimathaus und weiter zur katholischen Pfarrkirche, vorbei an der "Alten Volksschule" die ein zeitgeschichtliches Museum beherbergt, durch die Marktgasse hindurch. Am Ende der Gasse erreicht man die Traunbrücke, die überquert wird. Am rechten Traunufer beginnt flussabwärts führend, Der Offenseeweg, der, vorbei an der "Uhrfabrik" un den Solvaywerken, in den Ortsteil Roith mündet. Von dort ist es nicht mehr weit zur KZ-Gedenkstätte mit der Ausstellung in den unterirdischen Stollenanlagen und dem Lagertor. Der historische "Löwengang" endet in der Nähe des großen, stufenförmigen Steinbruchs der Gmundner Zementwerke. Die Alte Traunstraße wird links über den Schwaigerweg zum weithin sichtbaren, architektonisch interessanten Industriegebäude der aufgelassenen Weberei verlassen. Über die Geleise der 1877 fertig gestellten Salzkammergutbahn erreicht man den Haupteingang der Solvaywerke mit den alten Arbeiterhäusern. Unmittelbar nach der Traunbrücke zweigt man rechts auf den Traunuferweg ab und erreicht über den Rathausplatz die Bahnhaltestelle "Landungsplatz".

Ausgangspunkt: Bahnhaltestelle "Ebensee Landungsplatz"
Zielpunkt: Bahnhaltestelle "Ebensee Landungsplatz"

ganzjährig benützbar

Gasthof Auerhahn

Der Gasthof Auerhahn in Ebensee besteht in seiner jetztigen Form seit dem 1. Jänner 1997. Wir führen traditionelle und saisonal abgestimmte Hausmannskost aus Österreich und Portugal.

Erreichbarkeit / Anreise

von der Autobahn kommend: Abfahrt Regau-B 145 in Richtung Bad Ischl-in das Zentrum von Ebensee abbiegen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Industriegeschichtlicher Themenweg in Ebensee
Tourismusbüro Ebensee
4802 Ebensee

+43 6133 8016
+43 6133 4655
ebensee@traunsee.at
www.traunsee.at/ebensee
http://www.traunsee.at/ebensee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 2h 1m
Länge: 8,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 48m
Höhenmeter (abwärts): 54m

niedrigster Punkt: 425m
höchster Punkt: 460m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA