© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Familienradtour in der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach
Ein Mädchen fährt auf ihrem Mountainbike ihrem Bruder und Eltern auf einer asphaltierten Landstraße voraus. Die Straße ist links von Obstbäumen und Wiesen, rechts von Feldern umgeben. Im Hintergrund die sommerliche Hügellandschaft der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach.

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Weg auf den Dachstein Gipfel

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4824 Gosau
Zielort: 4824 Gosau

Dauer: 9h 28m
Länge: 13,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 2.257m
Höhenmeter (abwärts): 292m

niedrigster Punkt: 936m
höchster Punkt: 2.934m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: sehr schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, unbefestigt, versicherter Steig, Wanderweg, Schnee


Die Zwei-Tages-Bergtour beginnt am Vorderen Gosausee. Sie führt dann zum Hinteren Gosausee und hinauf auf die Adamekhütte, wo übernachtet wird. Am nächsten Tag beginnt der Aufstieg über den Gletscher hinauf auf den hohen Dachstein. 

Der Aufstieg auf den Hohen Dachstein erfordert Trittsicherheit. Es empfiehlt sich, diese Tour mit einem geprüften Bergführer zu machen.
Die Route führt vom Vorderen Gosausee über den Hinteren Gosausee bis auf die Adamekhütte. Diese Hütte bietet mit Voranmeldung eine Übernachtungsmöglichkeit. Am nächsten Tag geht es erholt über die Moränen in ca. 45 Minuten bis zum Beginn des Gletschers. In weiteren zwei Stunden überquert man den Gosaugletscher bis zur Windlucke. Aufgrund der Gletscherspalten ist eine Seilsicherung erforderlich. Ab der Windlucke beginnt eine leichte, aber sehr eindrucksvolle Klettertour entlang des Westgrates bis zum Gipfel.

Wanderkarten zur Dachstein Salzkammergut Region bestellen ...

Erlebe eine 360° Panorama Tour über Dachstein ...

Bergrettung: 140

Ausgangspunkt: Vorderer Gosausee
Zielpunkt: Dachstein Gipfel

Weitere Informationen:
  • Gletscherregion
  • Mehrtagestour
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

Dieser Weg ist je nach Wetterlage von Juni bis September begehbar.

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto
von Salzburg:
Autobahnabfahrt Golling – Abtenau, Rußbach, Gosau
Gosau: biege nach der Pass Gschütt Kreuzung rechts auf die Gosausee Landstraße ab, nach ca. 7 km erreichst du den Parkplatz beim Vorderen Gosausee
Vom Vorderen Gosausee geht es zum Hinteren Gosausee, über die Adamekhütte bis zum Dachstein-Gletscher.

von Linz:
Autobahnabfahrt Regau – Gmunden, Bad Ischl, Bad Goisern, Gosau
Gosau: fahre bei der Pass Gschütt Kreuzung gerade aus auf die Gosausee Landstraße, dann nach ca. 7 km erreichst du den Parkplatz beim Vorderen Gosausee
Vom Vorderen Gosausee geht es zum Hinteren Gosausee, über die Adamekhütte bis zum Dachstein-Gletscher.
 
Mit dem Bus (Sonntags unregelmäßig)
von Bad Ischl: Bus Richtung Gosausee
 
von Rußbach: Bus Richtung Gosau, bei der Endstation umsteigen in den Bus Richtung Gosausee

Vom Vorderen Gosausee geht es zum Hinteren Gosausee, über die Adamekhütte bis zum Dachstein-Gletscher.

Parken
  • Parkplätze: 200
  • Behinderten-Parkplätze: 4
  • Busparkplätze: 4
Parkgebühren

keine Parkgebühren

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Weg auf den Dachstein Gipfel
Tourismusverband Inneres Salzkammergut
Gosauseestraße 5
4824 Gosau

Telefon +43 5 95095 - 20
Fax +43 5 95095 - 74
E-Mailgosau@dachstein-salzkammergut.at
Webwww.dachstein-salzkammergut.at
http://www.dachstein-salzkammergut.at

Besuchen Sie uns auch unter

Besuche unsere Fanseite auf Facebook Besuche uns auf Instagram Besuche uns auf Pinterest Besuche unseren Videochannel auf Youtube Besuchen Sie unsere Wikipedia Seite Besuchen Sie unseren Blog

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4824 Gosau
Zielort: 4824 Gosau

Dauer: 9h 28m
Länge: 13,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 2.257m
Höhenmeter (abwärts): 292m

niedrigster Punkt: 936m
höchster Punkt: 2.934m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: sehr schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, unbefestigt, versicherter Steig, Wanderweg, Schnee