Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Weg von der Zwieselalm zur Stuhlalm

Gosau, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4824 Gosau
Zielort: 4824 Gosau

Dauer: 1h 31m
Länge: 4,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 234m
Höhenmeter (abwärts): 216m

niedrigster Punkt: 1.442m
höchster Punkt: 1.597m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Ein beliebtes Wanderziel am Gosaukamm ist der Weg von der Zwieselalm zur Stuhlalm.

Los geht es bei der Bergstation der Gosaukammbahn. Weiter verläuft der Weg Richtung Gablonzerhütte und biegt dann links ab und folgt dem Hang zum Törlecksattel hinauf (zwischen Kleinen Donnerkogel und Törleck). Anschließend werden die Hänge des Kleinen und Großen Donnerkogels sowie des Strichkogels durchquert. Kurz vor der Stuhlalm kann zum ersten mal die Bischofsmütze gesehen werden.

Wanderkarten zur Dachstein Salzkammergut Region bestellen ...

Erlebe eine 360° Panorama Tour durch das Gosautal ...

Bergrettung: 140

Ausgangspunkt: Bergstation der Gosaukammbahn
Zielpunkt: Stuhlalm

Dieser Weg ist je nach Wetter- und Schneelage von Mai bis Oktober begehbar.

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto
von Salzburg:
Autobahnabfahrt Golling – Abtenau, Rußbach, Gosau
Gosau: biege nach der Pass Gschütt Kreuzung rechts auf die Gosausee Landstraße ab, nach ca. 7 km erreichst du den Parkplatz beim Vorderen Gosausee
 
von Linz:
Autobahnabfahrt Regau – Gmunden, Bad Ischl, Bad Goisern, Gosau
Gosau: fahre bei der Pass Gschütt Kreuzung gerade aus auf die Gosausee Landstraße, dann nach ca. 7 km erreichst du den Parkplatz beim Vorderen Gosausee
 
Mit dem Bus (Sonntags unregelmäßig)
von Bad Ischl: Bus Richtung Gosausee
 
von Rußbach: Bus Richtung Gosau, bei der Endstation umsteigen in den Bus Richtung Gosausee



Von dort kannst du ganz gemütlich mit der Gosaukammbahn auf die Zwieselalm gondeln.

Parken
  • Parkplätze: 200
  • Behinderten-Parkplätze: 4
  • Busparkplätze: 4
Parkgebühren

keine Parkgebühren

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Kinder geeignet (10 - 14 Jahre)
  • Haustiere erlaubt
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Österreichischer Alpenverein - Sektion Bad Goisern

Österreichischer Alpenverein - Sektion Bad Goisern

Bundesstraße 75, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

alpenverein.badgoisern@gmail.com
www.alpenverein.at/bad-goisern

Weg von der Zwieselalm zur Stuhlalm
Tourismusverband Inneres Salzkammergut
Gosauseestraße 5
4824 Gosau

+43 5 95095 - 20
+43 5 95095 - 74
gosau@dachstein-salzkammergut.at
stuhlalm.at/
www.dachstein-salzkammergut.at
http://stuhlalm.at/
http://www.dachstein-salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4824 Gosau
Zielort: 4824 Gosau

Dauer: 1h 31m
Länge: 4,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 234m
Höhenmeter (abwärts): 216m

niedrigster Punkt: 1.442m
höchster Punkt: 1.597m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA