Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Koppentalwanderweg

Obertraun, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 8990 Bad Aussee
Zielort: 4831 Obertraun

Dauer: 2h 48m
Länge: 8,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 316m
Höhenmeter (abwärts): 253m

niedrigster Punkt: 553m
höchster Punkt: 685m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

  Aufgrund von durch den Winter erforderlich gewordenen Arbeiten im Bereich der ÖBB muss der Koppentalwanderweg im Bereich Hängebrücke bis Schutzhütte Immervoll von 22.07.2019 bis 14.08.2019 in der Zeit von  Montag bis Freitag 7:00 bis 17:00 gesperrt und über die Landesstraße geführt werden.


Der Weg durch die Wildnis ist ein gemütlicher Wanderweg durch das Koppental, entlang der Koppentraun von Obertraun nach Bad Aussee und ist für Jung und Alt geeignet!

Wandervorschlag:
Von der Haltestelle „Obertraun Koppenbrüllerhöhle“ ( bzw. Bhf. „Obertraun Dachsteinhöhlen“) fahren wir mit dem Zug bis Bad Aussee. Von dort gehen wir auf einer Forststraße entlang der Traun und der Bahn ca. 1,8 km bis zu sogenannten „Austeg“, wo wir, die Traun überquerend, uns auf leicht ansteigendem Weg der Ortschaft Sarstein nähern. (Dort befinden sich zur ersten Stärkung 2 Jausenstationen)

Nach einer kurzen Strecke durch diesen romantischen Ausseer Ortsteil kommen wir auf eine schön angelegte Forststraße, auf der wir, mit teilweise schönem Blick auf den Krippenstein, bis zu einer Hütte, der sogenannten „Vogelhütte“ (mit Unterstellmöglichkeit) gelangen. Wir haben damit bereits fast die Hälfte des Koppentalwanderweges hinter uns.

Vor dieser Hütte biegen wir links ab und nähern uns auf abfallendem Weg wieder der Traun, die wir auf einer schönen, neu angelegten (und in Graz extra prämierten) Hängebrücke überqueren. ( Nach 300m weitere Jausenstation). Der nun vor uns liegende Wegabschnitt (3,5 km) ist der eigentlich wildromantisch schönste Teil dieses neuen Wanderweges, der immer neben der aufbrausenden Traun entlang auf der alten Bahntrasse angelegt wurde.

Diese Bahntrasse wurde im Jahre 1897 gänzlich vom Hochwasser weggespült und dann wesentlich höher verlegt. Durch den alten Eisenbahntunnel, der als einziges Objekt diesen Wassermassen trotzte, erreichen wir die am wildbrausenden Wasser gelegene Koppenbrüllerhöhle. Die Koppenbrüllerhöhle ist eine wasserführende Tropfsteinhöhle, die von Ende April bis Ende September geöffnet ist. (Führungen täglich von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr).

Bis zum Ende des eigentlichen Koppentalwanderweges sind es nun nur mehr 10 Minuten Fußweg. Hier besteht eine Weiterwandermöglichkeit von ca. 30 min (hin und zurück) zum idyllisch gelegenen Koppenwinklsee und zur Koppenwinklalm. Unser eigentlicher Weg führt uns aber weiter über den Obertrauner Höhenweg (weitere 3,5 km) nach Obertraun zu unserem Ausgangspunkt Bahnhof „Obertraun-Dachsteinhöhlen“ zurück.

Wer diese gemütliche Halbtagestour zu einer Tagestour ausdehnen will, kann auf dem an den Obertrauner Höhenweg anschließenden, bekannten Hallstättersee-Ostuferwanderweg entlang des Hallstättersees bis nach Steeg am Hallstättersee noch 10 km weiterwandern.

Aufgrund von durch den Winter erforderlich gewordenen Arbeiten im Bereich der ÖBB muss der Koppentalwanderweg im Bereich Hängebrücke bis Schutzhütte Immervoll in der Zeit 22.07.2019 bis 14.08.2019 gesperrt und über die Landesstraße geführt werden.


Wanderkarten zur Dachstein Salzkammergut Region bestellen ...

Zur 360° Panorama-Tour durch Obertraun ...

Bergrettung: 140

Ausgangspunkt: Bahnhof Bad Aussee
Zielpunkt: Bahn-Haltestelle „Obertraun-Koppenbrüllerhöhle“ oder Parkplätze beim Gasthof Koppenrast

Der Wanderweg ist von Mai bis Oktober begehbar.

Erreichbarkeit / Anreise

Obertraun erreicht man bequem mit der Bahn die Rückfahrt von Aussee ist ebenso mit dem Zug möglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Die Benutzung des Wanderweges ist kostenlos.

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Koppentalwanderweg
Tourismusverband Inneres Salzkammergut
Obertraun 180
4831 Obertraun

+43 5 95095 - 40
obertraun@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at
http://www.dachstein-salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 8990 Bad Aussee
Zielort: 4831 Obertraun

Dauer: 2h 48m
Länge: 8,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 316m
Höhenmeter (abwärts): 253m

niedrigster Punkt: 553m
höchster Punkt: 685m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA