© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Skitour Eisernes Bergl (Tourengebiet Hintersteineralm)

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 4h 33m
Länge: 7,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.047m
Höhenmeter (abwärts): 102m

niedrigster Punkt: 935m
höchster Punkt: 1.916m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schnee

powered by TOURDATA

Nach dem meditativen Anstieg im Bergwald rückt beim Burgstall überraschend das Eiserne Bergl ins Blickfeld. Eine Skiwanderung mit immerhin doch über 1000 Höhenmeter und hohem Genussfaktor.

Die Skitour Eisernes Bergl ist eine leichte, landschaftlich sehr reizvolle, schöne Tour durch den lichten Lärchen- und Zirbenwald!

von Sabine Neuweg und Alois Peham.
Vom Parkplatz bei der ehem. Straßenmeisterei am Pyhrnpass startet die Tour zu den Hintersteineralmen. Von hier wandert man über die ebenen Almwiesen der romantisch verschneiten Alm immer dem Hintersteinerbach folgend einem Graben entgegen, der rasch höherführt. Man überquert den Bach, hält sich bei einer Abzweigung rechts und steigt weiter auf der Forststraße und dann durch Wald im Kerngraben Richtung Norden höher. Auf 1420 m wendet man sich nach Westen. Ein kurzer steiler Hang, dann wird das Gelände wieder flacher und man erreicht die Wegkreuzung am Burgstall. Erstmals rückt das Eiserne Bergl ins Blickfeld und auch das Warscheneck leuchtet schon winterweiß über den Bäumen. Man folgt der meist vorhandenen linken Spur, die durch lichten Zirben- und Lärchenwald entlang der Sommermarkierung Richtung Luckerhütte und Angerkogel führt. Kurz nachdem man die steileren Südflanken des Bergls passiert hat, wendet man sich nach rechts und über und durch Latschen erreicht man das flache Gipfelplateau. Nicht nur der Blick zu den umliegenden Gipfeln fasziniert, sondern auch der Tiefblick zu den Bergurwäldern hier in dieser einsamen Gegend zwischen Wurzeralm und Hochmölbing. Nach der kurzen Abfahrt zurück über den Westrücken gleitet man entlang der Skispur zurück zur Wegkreuzung beim Burgstall. Je nach Schneelage folgt man entweder den Schildern zur Wurzeralm oder man schwingt nahe des Aufstiegsweges hinab zurück zur Hintersteineralm. Bei geringerer Schneelage kann man über die Piste der Wurzeralm ins Tal zurückfahren.

Ausgangspunkt: Parkplatz bei der ehem. Straßenmeisterei am Pyhrnpass, Parkgebühr € 4,-.
Zielpunkt: Parkplatz bei der ehem. Straßenmeisterei am Pyhrnpass, Parkgebühr € 4,-.

Weitere Informationen:
  • Verpflegungsmöglichkeit

Details - Ski
  • Abstieg: Schwierigkeit: leicht, 997 Höhenmeter
Erreichbarkeit / Anreise

Fahren Sie von Spital am Pyhrn kommend auf den Pyhrnpass (B138), kurz nach der Passhöhe finden Sie rechts den privaten Parkplatz bei der ehem. Straßenmeisterei. Parkgebühr € 4,- vor Ort in bar zu entrichten.

Parken
  • Parkplätze: 120
Parkgebühren

Parkmöglichkeit bei der ehem. Straßenmeisterei am Pyhrnpass. Parkgebühr € 4,-.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Parkmöglichkeit bei der ehem. Straßenmeisterei am Pyhrnpass.
Parkgebühr € 4,-.

Zahlungs-Möglichkeiten
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Skitour Eisernes Bergl (Tourengebiet Hintersteineralm)
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Stiftsplatz 1
4580 Spital am Pyhrn

Telefon +43 7563 249
Fax +43 7563 249 - 20
E-Mailspital@pyhrn-priel.net
Webwww.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 4h 33m
Länge: 7,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.047m
Höhenmeter (abwärts): 102m

niedrigster Punkt: 935m
höchster Punkt: 1.916m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schnee

powered by TOURDATA