Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Pilgern - 2. Etappe - Regensburg bis St. Wolfgang

St. Wolfgang im Salzkammergut, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 94315 Straubing
Zielort: 94474 Vilshofen an der Donau

Dauer: 6h 6m
Länge: 91,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 407m
Höhenmeter (abwärts): 436m

niedrigster Punkt: 303m
höchster Punkt: 411m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

Diese Etappe führt zum Großteil entlang der Donau und weist daher über weite Strecken keine Steigungen auf. Die Strecke ist voll von großartigen Sehenswürdigkeiten. Sollte man die Donau verlassen, um die besonders sehenswerten Klöster Osterhofen und Aldersbach zu besuchen, muss man eine kurze Steigung in Kauf nehmen.

Die Stadt Straubing verlässt der Radwanderer auf demselben Weg, auf dem er gekommen ist, also über dieselben Brücken. Nach der Agnes Bernauer Brücke zweigt der Radweg rechts ab und führt durch die gleiche Landschaft wie am ersten Tag. Es taucht allerdings die Kuppe des Bogenberges auf, der wir uns nähern. Zuvor lohnt sich noch ein kurzer Abstecher zur Abteikirche von Oberaltaich, die, weil früher erbaut und ausgeschmückt, nicht so großartig ist wie die späteren, an denen wir noch vorbei kommen; aber ein schönes Ensemble des Frühbarocks bildet sie trotzdem. Bald sind wir in der Stadt Bogen.
Der sportliche Radfahrer, für den der Weg ein Pilgerweg ist, sollte nicht versäumen, 3 Kilometer hinter Bogen den Bogenberg, 120 Meter über der Ebene, mit seiner Wallfahrtskirche zu besteigen.
Die Fahrt geht weiter die Donau und deren Damm entlang. In Mariaposching überquert eine Fähre die Donau. Es handelt sich um eine "Gierseilfähre" welche die Strömung des Flusses ausnützt. Sie wird von den beiden Landkreisen, die sie verbindet, betrieben. Ein paar Kilometer weiter folgt nach links die Abzweigung nach Metten, dessen zweitürmige Klosterkirche bereits seit längerem sichtbar ist.
Wir verlassen den Markt Metten in östliche Richtung und gelangen nach wenigen Kilometern in die Kreisstadt Deggendorf.
Nach Deggendorf treten die nördlichen Hügel wieder näher an die Donau heran. Am anderen Ufer mündet die Isar. Nach einem Badeweiher folgt wiederum links das berühmte Kloster, Niederaltaich.
In Niederaltaich übersetzt eine Fähre die Donau, man könnt also jetzt schon auf das andere Ufer wechseln, ansonsten tut man das bie der großen Brücke, die den Fluß weiter unten nach einer Schleife umspannt. Auf der Südseite wendet man sich nach links und fährt dann geradewegs über Ruckasing nach Osterhofen hinein. Dort durchfährt man die Stadt. Die berühmte Klosterkirche erhebt sich im südlichen Ortsteil Altenmarkt. Man erreicht sie über den Straßenzug Altstadt - Vorstadt - Bahnhofstraße und, nachdem man unter der Bahn durchgefahren ist, nach einer kurzen Steigung.
Altenmarkt verlässt man in südlicher Richtung. Bei der nächsten größeren Kreuzung nach dem Ortsende biegt man nach rechts ein und bleibt auf dieser Straße, die über eine Anhöhe erst hinauf und dann in rasanter Fahrt hinunter in das Tal der Vils führt. Dann geht es nach Aldersbach, wo der Kirchturm und der Schlot der Brauerei nicht zu übersehen sind. Hier veranstalten von 29. April bis 30. Oktober 2016 das Haus der Bayerischen Geschichte, der Landkreis Passau und die Gemeinde Aldersbach in Zusammenarbeit mit der Brauerei Aldersbach die Bayerische Landesausstellung 2016 „Bier in Bayern“. Anlass ist das 500-jährige Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebotes.
Von Aldersbach geht es talauswärts, zunächst auf der Asphaltstraße, dann biegt man nach links ab auf den beschilderten Abschnitt des Flusses Vils, ein Engtal, das direkt hinein in die Stadt Vilshofen leitet.

>> 3. Etappe- Regensburg bis St. Wolfgang

Ausgangspunkt: Hotel Wenisch in Straubing
Zielpunkt: Wittelsbacher Zollhaus in Vilshofen
Details - Rad
  • Trekking-Bike
01 Start Hotel Wenisch Straubing

01 Start Hotel Wenisch Straubing

Straubing ist als Etappenort bestens geeignet Hauptstadt des Gäubodens der flachen Landschaft südlich der Donau. Gleichzeitig grenzt die Stadt an den Bayrischen Wald, der wiederum ein karges, aber landschaftlich sehr eindrucksvolles Gebiet ist.
Richtungsinfo: Start

02 Bogenberg

02 Bogenberg

Es handelt sich um einen Abstecher vom Donauradweg mit einer Steigung von 120 m Am Bogenberg steht eine altertümliche Wallfahrtskirche in der vor allem die vielen großen Kerzen auffallen. Die 13 m hohen Pfingstkerzen werden in einer großen Prozession stehend auf den Berg getragen....
Richtungsinfo: links

03 Metten Klosterkirche

03 Metten Klosterkirche

Kloster mit großartiger Ausstattung und sehenswerter Bibliothek. Ausgedehnter Klostergarten Metten liegt ein kleines Stück abseits vom Donauradweg. Das Kloster wurde der Legende nach von Kaiser Karl dem Großen gegründet. Die Kirche hat eine prächtige Fassade und eine reiche...
Richtungsinfo: links

04 Deggendorf Oberer Stadtplatz

04 Deggendorf Oberer Stadtplatz

Mittelgroße bayrische Stadt mit einem langen Platz und sehenswerten Gebäuden Am Stadtplatz von Deggendorf fällt der elegante Turm einer dort befindlichen Kirche auf. Er wird als der schönste Kirchturm Bayerns bezeichnet. Sehenswert ist ebenfalls die etwas außerhalb gelegene...
Richtungsinfo: gerade

05 Donaufähre Niederalteich

05 Donaufähre Niederalteich

Rechts vom Donauradweg befindet sich die Donaufähre, links vom Radweg das barocke Kloster Niederaltaich ist eines der ältesten Klöster Bayerns, die Kirche ist in schwerem Barockstil gehalten und steht daher im Gegensatz zum Rokoko der anderen Donauklöster, die auf der Strecke liegen....
Richtungsinfo: links

06 Altenmarkt Osterhofen Klosterkirche

06 Altenmarkt Osterhofen Klosterkirche

Südlich vom Altenmarkt liegt das besonders sehenswerte Kloster Osterhofen Der Besuch von Osterhofen ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Einige der größten Künstler Bayerns, Johann Michael Fischer und die Gebrüder Asam, haben hier zusammengewirkt, um eine besonders prächtige Kirche zu...
Richtungsinfo: links

07 Aldersbach Kloster und Brauerei

07 Aldersbach Kloster und Brauerei

Eindrucksvolle Klosterkirche und eine der berühmtesten Brauereien Bayerns Die Kirche wurde ebenso wie die von Osterhofen von den Gebrüdern Asam ausgestattet, auch sie ist ein sehenswertes Juwel. Berühmt ist die Brauerei mit ihren vielen Gastlokalen.
Richtungsinfo: links

08 Ende Vilshofen Wittelsbacher Zollhaus

08 Ende Vilshofen Wittelsbacher Zollhaus

Kleine Stadt an der Mündung der Vils in die Donau, überragt von einer Benediktinerabtei Die Stadt nennt sich "Kleine Dreiflüssestadt", weil hier die Vils und die Wolfach in die Donau münden. Die Vils bildet vor ihrer Mündung in den Strom ein reizvolles Engtal, das unter Naturschutz...
Richtungsinfo: Ziel

Erreichbarkeit / Anreise

Abfahrt in Straubing mittels e-Bike nach Vilshofen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Pilgern - 2. Etappe - Regensburg bis St. Wolfgang
Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft
Au 140
5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

+43 6138 8003
+43 6138 8003 - 81
info@wolfgangsee.at
www.wolfgangsee.at
http://www.wolfgangsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 94315 Straubing
Zielort: 94474 Vilshofen an der Donau

Dauer: 6h 6m
Länge: 91,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 407m
Höhenmeter (abwärts): 436m

niedrigster Punkt: 303m
höchster Punkt: 411m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA