©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Winter in Oberösterreich
Winter in Oberösterreich
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Josef Ebner Weg zum Enzerwinkel


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5340 St. Gilgen
Zielort: 5340 St. Gilgen

Dauer: 2h 8m
Länge: 7,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 122m
Höhenmeter (abwärts): 116m

niedrigster Punkt: 538m
höchster Punkt: 571m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Sonnige Wanderung entlang des Seeufers bis zum Ochsenkreuz und Hochzeitskreuz.

Vom Mozartplatz über die Mondseer Straße nach Brunnwinkel und entlang des Wolfgangsees zum Gasthaus Fürberg. Weiter am See entlang (links zweigt der Weg zum Falkenstein ab) zur Hubertuskapelle.

Hier gibt es folgende Möglichkeiten:

a) Von der Hubertuskapelle rechts haltend führt ein Steig entlang des Seeufers zum Ochsenkreuz und in der Folge zum Hochzeitskreuz.

b) Man verfolgt den Fahrweg weiter bis man schließlich rechts abzweigend (Wegweiser) ebenfalls zum Hochzeitskreuz kommt.

c) Man verfolgt den Fahrweg bis zu seinem Ende und kommt so zum Enzerswinkel.

Rückkehr auf derselben Route oder man geht von Fürberg nach Winkl und kehrt über die Mühlauer Höhe wieder nach St. Gilgen zurück.

Ausgangspunkt: Rundweg - Start ist beim Kirchenplatz in St. Gilgen
Zielpunkt: Rundweg - Ziel ist ebenfalls beim Kirchenplatz in St. Gilgen

Weitere Informationen:
  • kulinarisch interessant
  • Rundweg
  • Unterkunftsmöglichkeit

©
© WTG
Kirchenplatz St. Gilgen

001 Start ist am Kirchenplatz


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Brücke über den Saubach

002 Yachtclub Wolfgangsee


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Wenglhof

003 Wenglhof


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Kreuzung Fürbergweg

004 Kreuzung Fürberg

Abzweigung Brunnwinklweg
Richtungsinfo: rechts

©
© WTG
Themenweg Natur und Kultur

005 Themenweg Natur und Kultur


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Brunnwinklweg

006 entlang des Seeufers


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Villa in Brunnwinkl

007 Brunnwinkl


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Weg entlang des Seeufers

008 Weg entlang des Seeufers


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Schiffsanlegestelle Fürberg

009 Schiffsanlegestelle Fürberg und Gasthof Fürberg


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Straße zum Gasthof Fürberg

010 zum Parkplatz Fürberg


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Badestrand Fürberg

011 Kreuzung Fürbergstraße


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Kiosk Fürberg

012 Badeplatz Fürberg


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Schranken

013 Schranken


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Schießstand auf der linken Seite

014 auf der linken Seite ist der Schießstand


Richtungsinfo: rechts

©
© WTG
Ausblick auf das Gasthaus Fürberg

015 Aussicht zum Gasthof Fürberg


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Wanderweg zum Ochsenkreuz

016 Wanderweg zum Ochsenkreuz


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Holztreppen am Weg

017 Holzsteg


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Bucht vorm Ochsenkreuz

018 kleine Bucht


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Kreuzung im Wald

019 Kreuzung im Wald


Richtungsinfo: rechts

©
© WTG
Ochsenkreuz im See

020 das Ochsenkreuz im Wolfgangsee


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Rastplatz mit Seeblick

021 Fotopunkt - Blick über den Wolfgangsee nach St. Gilgen


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Fotopunkt am Weg

022 Aussichtspunkt am Weg


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Hochzeitskreuz

023 Hochzeitskreuz


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Kreuzung Enzerwinkl

024 Kreuzung Enzerwinkl


Richtungsinfo: links

©
© WTG
Blick über den Wolfgangsee

025 herrliche Aussicht über den Wolfgangsee


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Fürbergstraße Richtung Winkl

026 Fürbergstraße Richtung Winkl

©
© WTG
Fürbergstraße Wegkreuzung Hüttenstein

027 Wegkreuzung Hüttenstein


Richtungsinfo: rechts

©
© WTG
Weg führt durch den Wald

028 Wanderweg durch den Wald


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Europakloster Gut Aich

029 Europakloster Gut Aich


Richtungsinfo: links

©
© WTG
Bauernhof Mühlauer

030 Bauernhof Mühlauer

©
© WTG
Kreuzung

031 Kreuzung am Weg


Richtungsinfo: gerade

©
© WTG
Mondseebundesstraße

032 Kreuzung Mondsee Bundesstraße weiter bis zum Kirchenplatz


Richtungsinfo: gerade

Erreichbarkeit / Anreise

Im Zentrum von St. Gilgen, am Mozartplatz, startet die Wanderung.

Parken
  • Parkplätze: 40
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (3 - 6 Jahre)
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Josef Ebner Weg zum Enzerwinkel
Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft
Mondsee Bundesstraße 1a
5340 St. Gilgen

+43 6227 2348
+43 6227 2348 - 9
information@wolfgangsee.at
www.wolfgangsee.at
http://www.wolfgangsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5340 St. Gilgen
Zielort: 5340 St. Gilgen

Dauer: 2h 8m
Länge: 7,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 122m
Höhenmeter (abwärts): 116m

niedrigster Punkt: 538m
höchster Punkt: 571m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA