Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bad-Haller-Steig auf den Großen Pyhrgas über die Gowilalm

Spital am Pyhrn, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 616
Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 3h 0m
Länge: 5,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.376m
Höhenmeter (abwärts): 26m

niedrigster Punkt: 868m
höchster Punkt: 2.218m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA

  Der Wanderweg Nr. 616 zur Gowilalm ist ab Donnerstag, 27.06.2019 für ca. 14 Tage wg. Holzarbeiten gesperrt!
Die Gowilalm ist über die Holzeralm Weg. Nr. 617 normal erreichbar.

Die Bergtour mit leichten Kletterstellen führt Sie über die Gowilalm und über den Bad-Haller-Steig zum Gipfel des Großen Pyhrgas.

Ausgangspunkt zur Gowilalm ist die Flinderlmühle in Oberweng bei Spital am Pyhrn, Parkplätze befinden sich zwischen der Jausenstube Singerskogel und dem Goslitzbauer in Oberweng. Von hier führt der Weg Nr. 616 auf einem Forstweg stetig ansteigend, größtenteils im schattigen Bergwald zur Gowilalm.

Von der Gowilalm geht es ostwärts zum südlichen Rand der Weidefläche hinauf (Wegweiser beachten!). Durch Lärchenwald führt der Weg etwas absteigend an einer Quelle vorbei und quert die Westflanke des Kleinen Pyhrgas aufwärts zu einem Latschenrücken. Gequert wird oberhalb eines Rinnenabbruches (Drahtseil – Steinschlaggefahr!). Schräg abwärts gelangt man an den Fuß der Felsabstürze (Gedenkkreuz für Franz Gößweiner) und den mit Geröll gefüllten Kartrog des Holzerkares zwischen Kleinem und Großem Pyhrgas. Der Markierung folgt man über einen Schuttkegel hinauf zum Fuß der Nordostabstürze. Hier befindet sich der Einstieg (große rote Markierungszeichen), und man quert dann rechts (Drahtseil). Es folgt ein steiler Rasenhang mit Steilschrofen (Steinschlaggefahr, wenn mehrere Partien unterwegs sind!). Stellenweise führt der Weg entlang von Seilsicherungen auf den NO-Grat. Man folgt den Sicherungen zum Teil in Zickzackführung empor zum kreuzgeschmückten Gipfelpunkt (beste Zeit je nach Witterung Juni – Ende September).

Der Große Pyhrgas, höchster Punkt der Haller Mauern, bietet mit 2.244 m ein prachtvolles Panorama. Östlich ruhen Scheiblingstein und Hexenturm, links davon die Wiener Hausberge, Ötscher, Ybbstaler Alpen, rechts vom Hexenturm Gesäuseberge, Hochschwabmassiv, Teile der Eisenerzer Alpen, Hochtor- und Reichensteingruppe, darunter das Talbecken von Admont. Südöstlich in der Ferne die Seckauer- und Triebener Tauern, Zirbitzkogel, von Süd bis SW Wölzer- und Schladminger Tauern, Ankogel-Gruppe, Grimming, Glockner-Gruppe, Dachstein. Westlich über Spital am Pyhrn der Warscheneckstock, nordwestlich der weite Talraum um Windischgarsten, Kremsmauer und Sengsengebirge. Von Nord bis NO schweift der Blick über das waldreiche Reichraminger Hintergebirge und Voralpengebiet bis ins obere Mühl- und Waldviertel Richtung Tschechien.

Für den Abstieg (nicht in der Wegzeit inkludiert) geht man ein Stück in westlicher Richtung (Wegtafel beachten!) und dann links, also südlich, entlang der Seilsicherungen über gestuftes Felsgelände, teils über Schutt- und Rasenflanken hinabquerend. Zuletzt kommt man durch Latschen und Fichtenwald abwärts bis zum Rohrauerhaus.


Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Jausenstube Singerskogel in Oberweng 96
Zielpunkt: Gipfel des großen Pyhrgas
Gowilalm

Gowilalm

Die Gowilalmhütte ist weithin bekannt für ihre regionale Schmankerlküche nach biologischen, nachhaltigen Grundsätzen.

Erreichbarkeit / Anreise

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beider Jausenstube Singerskogel in Oberweng 96!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Österreichischer Alpenverein - Sektion Bad Hall

Österreichischer Alpenverein - Sektion Bad Hall

Weidenweg 1A, 4540 Bad Hall

+43 7258 5880
badhall@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/bad-hall

Bad-Haller-Steig auf den Großen Pyhrgas über die Gowilalm
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Stiftsplatz 1
4582 Spital am Pyhrn

+43 7563 249
+43 7563 249 - 20
spital@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 616
Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 3h 0m
Länge: 5,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.376m
Höhenmeter (abwärts): 26m

niedrigster Punkt: 868m
höchster Punkt: 2.218m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA