Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Rundweg um den Jainzen (Hohenzoller Wasserfall)

Bad Ischl, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 3
Startort: 4820 Bad Ischl
Zielort: 4820 Bad Ischl

Dauer: 2h 16m
Länge: 7,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 262m
Höhenmeter (abwärts): 261m

niedrigster Punkt: 465m
höchster Punkt: 601m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Länge: 7 km / Gehzeit: 2 h 15 min

Länge: 7 km (6 km ohne Hohenzoller Wasserfall) Gehzeiten: 2 h 15 min h (1 h 45 min ohne Hohenzoller Wasserfall)

Vom Ausgangspunkt gehen wir durch das Zentrum rechts der Pfarrkirche bis knapp vor dem Busterminal beim Eingang zum Kaiserpark und biegen links in den Rechensteg ein. Kurz nach dem Parkplatz überqueren wir die Ischl und gelangen bald in die Jainzendorfstraße. Dieser folgen wir zuletzt immer steiler ansteigend auf eine Anhöhe mit schöner Aussicht auf das Ischltal. Hier kann man den Rundweg um etwa 30 min abkürzen, wenn man der asphaltierten Straße folgt.
Es ist aber zu empfehlen auf einem Feldweg durch den Bauernhof zur Häusergruppe des Ortsteiles Jainzen hinabzusteigen. Von dort sind es nur 5 min zum Glücksplatz beim Hohenzoller Wasserfall, der im Sommer von Abenteuerfreunden als Canyoningstrecke und im Winter zum Eisklettern verwendet wird. Nach dem Rückweg zu den Häusern wandern wir die Jainzentalstraße aufwärts, bis wir bei einer Kapelle nach rechts in einen Feldweg abbiegen. Nun geht es durch ein einsames Tal mit Wiesen und Wald, schließlich entlang des ursprünglichen Jainzenbaches leicht abwärts. Wir passieren ein Denkmal, welches darauf hinweist, dass an dieser Stelle Kronprinz Rudolf 1867 seinen ersten Hirsch erlegt hat. Bald darauf erreichen wir die ersten Häuser der Ortschaft Roith. Über Nebenstraßen und Feldwege (Wegweiser beachten) geht es nun nach Bad Ischl zurück. Haben wir die Bundesstraße erreicht, sind es nur mehr wenige
Minuten ins Zentrum.

Ausgangspunkt: Tourismusverband (Trinkhalle) Auböckplatz 5, 4820 Bad Ischl

Details - Wandern
  • Themenweg
Erreichbarkeit / Anreise

So gelangen Sie nach Bad Ischl:

Mit dem Auto:

von Salzburg: B158 >> Bad Ischl
von Wien: A1 bis Regau, B145 >> Bad Ischl.


Mit der Bahn:

Linz od. Salzburg >> Attnang-Puchheim >> Bad Ischl
Graz >>Stainach Irdning >>Bad Ischl

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Haustiere erlaubt
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Rundweg um den Jainzen (Hohenzoller Wasserfall)
Tourismusverband Bad Ischl
4820 Bad Ischl

+43 6132 27757
+43 6132 27757 - 77
office@badischl.at
www.badischl.at
http://www.badischl.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 3
Startort: 4820 Bad Ischl
Zielort: 4820 Bad Ischl

Dauer: 2h 16m
Länge: 7,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 262m
Höhenmeter (abwärts): 261m

niedrigster Punkt: 465m
höchster Punkt: 601m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA