Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Triftweg von Braunau nach Burgkirchen

Burgkirchen, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5280 Braunau am Inn
Zielort: 5274 Burgkirchen

Dauer: 0h 18m
Länge: 4,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 9m

niedrigster Punkt: 389m
höchster Punkt: 399m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Unterwegs im Mattigtal
9 Gemeinden ein Weg, vom "Dorfplatz" in Schneegattern führt der Weg über Munderfing - Mattighofen - Schalchen - Helpfau-Uttendorf - Mauerkirchen - Burgkirchen - Braunau - St. Peter - "Hagenau".

Die Tour führt durch das idyllische Gebiet entlang des Schwemmbaches und der Mattig und soll an die Holztrift erinnern.
Die Holztrift wurde von 1765 - 1897 durch die königlich-bayrische Regierung durchgeführt. Das Holz wurde aus dem Kobernaußerwald von Schneegattern bis Hagenau mit der Kraft des Wassers transportiert. Ab Hagenau wurde der Holztransport per Schiff über Inn und Donau Richtung Passau, Linz und Wien abgewickelt. Auf diesem Weg findet man viele Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten, Erholungsgebiete und Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.
Über weite Strecken sind keine größere Steigerungen zu überwinden, somit ist der Triftweg ideal für Familien.
Wegbeschreibungen liegen in allen 9 Gemeindeämtern auf.

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Von WIEN, LINZ: Über die Innkreisautobahn A8 Abfahrt Ort/Innkreis weiter über B148 Richtung Braunau oder über die A8 Abfahrt Ried/Innkreis weiter B141 - B148
Von SALZBURG: Über Mattighofen auf der B147, über Oberndorf bei Salzburg auf der B156 nach Braunau
Von PASSAU: Über die A3 - B12 über Simbach, über die A3 über Simbach auf der B143 - B148
Von MÜNCHEN: Über B12 - A94 Richtung Mühldorf, Simbach

mit dem Bus:
Zum Parken steht ein Busbahnhof in Zentrumsnähe zur Verfügung. Eine weitere Ein- und Ausstiegsmöglichkeit befindet sich direkt vor der Alten Innbrücke (Parkplatz "Stadtgasthaus Schnaitl"). Der Grenzübergang Braunau/Simbach (D) ist für Busse nur über die Altheimer Bundesstraße/Neue Innbrücke möglich. Siehe auch rechte Spalte "Gruppenreisen".
Der Bahnhof Braunau liegt sehr zentral, darüber hinaus gibt es eine regelmäßige Citybus-Verbindung.

per Bahn:
Von WIEN, LINZ: Über Wels - Neumarkt-Kallham - Braunau
Von SALZBURG: Über Steindorf bei Straßwalchen - Braunau
Von PASSAU: Über Neumark-Kallham - Braunau
Von MÜNCHEN: Über Mühldorf (D) - Braunau

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Triftweg von Braunau nach Burgkirchen
5274 Burgkirchen

+43 7722 62644
info@tourismus-braunau.at
www.tourismus-braunau.at
http://www.tourismus-braunau.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5280 Braunau am Inn
Zielort: 5274 Burgkirchen

Dauer: 0h 18m
Länge: 4,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 9m

niedrigster Punkt: 389m
höchster Punkt: 399m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA