Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Burg Altpernstein

Steinbach an der Steyr, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 15
Startort: 4592 Leonstein
Zielort: 4592 Leonstein


Schwierigkeit: mittel
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Burg Altpernstein

Den traumhaften Tiefblick von der Brücke im Steyrdurchbruch in die 40 m tiefe Schlucht der Steyr und zum Jugendstilkraftwerk dürfen Sie am Beginn ihres Ausfluges nicht verpassen.Von dort aus geht es schließlich auf dem romantischen blumenreichen „Prälatenweg" (Nr. 15) zur Burg Altpernstein. Wer die Romantik alter Burgen und Ruinen liebt, wird an dieser Wanderung seine Freude haben. Die Burg Altpernstein ist zu einem Wahrzeichen von Micheldorf geworden. Sie wurde ca. im 11 Jahrhundert erbaut und zeigt dem Besucher einst gefürchtete Burgverliese, einen großen Rittersaal und die barocke Schlosskapelle mit der Pernsteiner Madonna.

Die Burg liegt auf schroffen Felswänden durch eine tiefe Schlucht vom Berghang getrennt. Die einstige Zugbrücke, die durch zwei Wehrtürme gesichert war, wurde durch eine steinerne Brücke ersetzt. Die Festung wechselte im Laufe ihrer Geschichte oft die Besitzer. Seit 1630 befindet sich die Burg im Besitz des Stiftes Kremsmünster. Öffnungszeiten: Aus rechtlichen Gründen ist die Burg Altpernstein bis auf weiteres für Besucher gesperrt. Besichtigung der Außenanlage ist möglich.




Ausgangspunkt: Steyrdurchbruch
Zielpunkt: Steyrdurchbruch

Derzeit aus rechtlichen Gründen gesperrt. Besichtigung der Außenanlage möglich!

Erreichbarkeit / Anreise

Bei der Kehre unterhalb des Parkplatzes führt der Wanderweg Nr. 10 und anschließend10 a entlang des Färberbaches in die herrliche Landschaft des Steyrtals, welche durch Flurgehölz, Obstbaumalleen, und mehrere Feuchtbiotope geprägt ist. Zur ersten Rast laden die kleinen Fischteiche entlang des Wanderweges ein. Die Wanderung führt über gut begehbare Wege bis zur Wasserscheide des Steyr- und Ennstales und weiter bis zum Gasthaus „Sandner Linde". Von dort geht es auf Weg Nr. 37 weiter bis zum Kaiblinger Kogel. Zurück wandert man am gleichen Weg weiter, bis man wieder auf Weg Nr. 10 a stoßt und auf diesem zum Ausgangspunkt zurückkehrt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Burg Altpernstein
Tourismusverband Nationalpark Region Steyrtal
Pfarrhofstraße 1
4596 Steinbach an der Steyr

+43 7257 8411
info@steyrtal.at
www.nationalpark-region.at
http://www.nationalpark-region.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 15
Startort: 4592 Leonstein
Zielort: 4592 Leonstein


Schwierigkeit: mittel
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA