Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ritterweg in Pettenbach

Pettenbach, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: K30
Startort: 4644 Pettenbach
Zielort: 4644 Pettenbach

Dauer: 1h 37m
Länge: 4,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 283m
Höhenmeter (abwärts): 77m

niedrigster Punkt: 490m
höchster Punkt: 696m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Wanderung die Ruine Seisenburg

Tagesheimstätte Lebenshilfe (Bushaltestelle Dürndorf) – Kreuzbankerl – Scharzerkogel – Herrnhub – Dörfl – Wildfutterstelle – Ruine Seisenburg

Vom Ausgangspunkt nahe der Bushaltestelle Dürndorf wandern Sie über einen Wiesenweg zum Kreuzbankerl, den Dürnbach entlang zum Scharzerkogel, weiter auf einem Waldweg zur Hanselhubersiedlung und über den Sausbach ins Dörfl.
Von hier geht es links über eine Waldstraße bis zu einer Wildfutterstelle. Dort entscheiden Sie sich für den Steig oder die bequeme Forststraße, um zur Ruine Seisenburg zu gelangen. Hier bietet sich ein schöner Blick auf Pettenbach und das Alpenvorland. Von der Ruine Seisenburg gelangt man von derselben Route zurück nach Pettenbach, oder über den Jägersteig K31 zum Magdalenaberg (oder zur Bushaltestelle Inzersdorf i. Kr. Magdalenaberg) und weiter nach Pettenbach.
Weitere Ziele: Pernecker Kogel, Höhenweg über den Pernecker Kogel zum Kaibling.

Ausgangspunkt: Tagesheimstätte Lebenshilfe (Bushaltestelle Dürndorf)
Zielpunkt: Ruine Seisenburg
Ruine Seisenburg

Ruine Seisenburg

Die Seisenburg wurde 1329 erstmals urkundlich erwähnt. Die Burg war 1518 im Besitz der Herzöge von Österreich und wurde anschließend mehrmals weiter verkauft. Ab 1619 befand sich die mittelalterliche Burg im Eigentum von Graf Engel zu Wagrein, der diese im 17. Jhd. zu einem...

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Autobahn A1 Westautobahn Exit 207 Ausfahrt Vorchdorf beim Kreisverkehr - Richtung Pettenbach, ca. 12 Km
Autobahn A9 Pyhrnautobahn Exit 5 Ausfahrt Ried im Traunkreis - Richtung Voitsdorf - Pettenbach, ca. 10 Km

mit der Bahn:
Nächste Intercity Haltestelle Wels Hbf (ÖBB und Westbahn), umsteigen zu den Regionalzügen in Richtung Grünau im Almtal "Almtalbahn" (ÖBB)

mit dem Flugzeug:
Blue Danube Airport Linz/Hörsching 45 Km
W.A. Mozart Airport Salzburg 100 Km
Vienna International Airport Wien/Schwechat 240 Km
Franz-Josef Strauss Flughafen München 270 Km

Anbindung öffentliche Verkehrsmittel/Fahrplanauskunft:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Kinder geeignet (3 - 14 Jahre)
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Ritterweg in Pettenbach
Tourismusverband Almtal
4644 Pettenbach

+43 7616 8268
info@almtal.at
www.almtal.at
www.pettenbach.at
http://www.almtal.at
http://www.pettenbach.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: K30
Startort: 4644 Pettenbach
Zielort: 4644 Pettenbach

Dauer: 1h 37m
Länge: 4,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 283m
Höhenmeter (abwärts): 77m

niedrigster Punkt: 490m
höchster Punkt: 696m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA