Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Alpstein-Trämpl

Steinbach an der Steyr, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 472, 40 und 41
Startort: 4591 Molln
Zielort: 4591 Molln

Dauer: 4h 1m
Länge: 5,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 939m
Höhenmeter (abwärts): 246m

niedrigster Punkt: 652m
höchster Punkt: 1.345m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Gipfeltour

Vom Parkplatz Scheiblingau geht es entlang der Krummen Steyrling auf der Forststraße bis zum Jagahäusl. (ca. 20 Minuten)
Schon der Ausgangspunkt Bodinggraben ist einen Ausflug wert. Das wasserspeiende "Maul-auf-Loch", die ehemalige Klause, das stattliche Forsthaus und die romantische Annakapelle verleihen diesem Tal einen besonderen Reiz.
Beim Anstieg (links) zur Ebenforstalm am Weg Nr. 472 sehen Sie, woher dieser Graben seinen Namen hat: Vom Wasser verursachte Auswaschungen im Gestein - so genannte Bottiche (Volksmund "Bodinge") - prägen die Schluchtlandschaft. Die Ebenforstalm erreicht man nach ca. 1,5 Stunden. Dort wartet auf jeden Wanderer zur Stärkung eine ordentliche Jause.Der Weg führt anschießend von der Ebenforstalm über den Almboden hinauf auf den Kamm und weiter stets bergauf zum Gipfel (Trämpl 1.424 m, Alpstein 1.443 m) mit einem herrlichen Panoramablick über das Reichraminger Hintergebirge und Sengsengebirge. Der Abstieg folgt auf selbem Weg.

Ausgangspunkt: Molln-Breitenau-Bodinggraben-Parkplatz Scheiblingau
Erreichbarkeit / Anreise

Vom Parkplatz Scheiblingau geht es entlang der Krummen Steyrling auf der Forststraße bis zum Jagahäusl. (ca. 20 Minuten)

Schon der Ausgangspunkt Bodinggraben ist einen Ausflug wert. Das wasserspeiende "Maul-auf-Loch", die ehemalige Klause, das stattliche Forsthaus und die romantische Annakapelle verleihen diesem Tal einen besonderen Reiz.

Beim Anstieg (links) zur Ebenforstalm am Weg Nr. 472 sehen Sie, woher dieser Graben seinen Namen hat: Vom Wasser verursachte Auswaschungen im Gestein - so genannte Bottiche (Volksmund "Bodinge") - prägen die Schluchtlandschaft. Die Ebenforstalm erreicht man nach ca. 1,5 Stunden. Dort wartet auf jeden Wanderer zur Stärkung eine ordentliche Jause.Der Weg führt anschießend von der Ebenforstalm über den Almboden hinauf auf den Kamm und weiter stets bergauf zum Gipfel (Trämpl 1.424 m, Alpstein 1.443 m) mit einem herrlichen Panoramablick über das Reichraminger Hintergebirge und Sengsengebirge. Der Abstieg folgt auf selbem Weg.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Alpstein-Trämpl
Tourismusverband Nationalpark Region Steyrtal
Pfarrhofstraße 1
4596 Steinbach an der Steyr

+43 7257 8411
info@steyrtal.at
www.nationalpark-region.at
http://www.nationalpark-region.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 472, 40 und 41
Startort: 4591 Molln
Zielort: 4591 Molln

Dauer: 4h 1m
Länge: 5,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 939m
Höhenmeter (abwärts): 246m

niedrigster Punkt: 652m
höchster Punkt: 1.345m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA