Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mühltalrunde

Sankt Martin im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4115 Kleinzell im Mühlkreis
Zielort: 4115 Kleinzell im Mühlkreis

Dauer: 6h 44m
Länge: 76,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.935m
Höhenmeter (abwärts): 1.935m

niedrigster Punkt: 291m
höchster Punkt: 666m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

Streckenlänge: 76,7 km
Höhenmeter: 2180 hm

Die Mühltal-Runde beginnt am neuen Marktplatz in St. Martin im Mühlkreis. Die Abfahrt zur Donau wird bald von einem kurzen, pulssteigernden Anstieg unterbrochen. Sie werden mit herrlicher Aussicht einerseits zu den Alpen und andererseits zum Böhmerwald belohnt. Weiter geht es hinab zum Erholungsdorf Untermühl an der Donau. Dem Fluss Große Mühl folgend erreichen Sie das Speicherkraftwerk Partenstein. Nun folgt die Mountainbikestrecke dem steil ansteigenden Rohrleitungsweg nach Ramersberg. Ein kurzer Abstecher zur Wallfahrtskapelle Maria Ramersberg lohnt sich.  Die Tour wird mit einer Abfahrt zur Ebenmühle fortgesetzt. Hier überqueren Sie abermals die Wasser der Großen Mühl. Eine Flussüberquerung heißt, dass nun wieder ein Anstieg folgt! Knapp 300 hm sind bis Kirchberg ob der Donau mit dem Aussichtsturm „Burgstallblick“ zu bewältigen. Die längere Abfahrt zur Donau nach Obermühl lässt wieder etwas durchatmen bevor es die ehemalige Salzsstraße hinauf nach Altenfelden geht. Im Dorf mit dem klingenden Namen „Hühnergeschrei“ kommen Sie nahe zum Fluss Kleine Mühl. Durchs Hügelland radeln Sie weiter zum Froschbach und wieder ins Tal der Großen Mühl. Weiter geht’s mühlabwärts bis nach Iglbach, dann hinauf nach Etzerreit und wieder hinunter zum Stausee Langhalsen bei Neufelden (dieser Stausee speist das Kraftwerk Partenstein). Hier erwartet Sie ein sehr knackiger Anstieg nach Apfelsbach bevor Sie nach Kleinzell kommen. Vorbei am Naturbad Resilacke – einem aufgelassenen Granitsteinbruch – überqueren Sie den Dießenbach. Nach dem letzten Anstieg mit rund 200 hm trennen Sie nur mehr drei flache Kilometer durchs Mühlviertler Hügelland zum Start in St. Martin im Mühlkreis.

Details Mountainbike
  • Fahrtechnik: mittel
Erreichbarkeit / Anreise

von Passau: über Aschach auf der B127 nach Kleinzell

von Wien: A1 Westautobahn nach Linz - B127 über Ottensheim nach Kleinzell

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Mühltalrunde
4113 Sankt Martin im Mühlkreis

+43 7232 2105
+43 7232 2105 - 9
gemeindeamt@sankt-martin.at
www.tourismus-sankt-martin.at
http://www.tourismus-sankt-martin.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4115 Kleinzell im Mühlkreis
Zielort: 4115 Kleinzell im Mühlkreis

Dauer: 6h 44m
Länge: 76,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.935m
Höhenmeter (abwärts): 1.935m

niedrigster Punkt: 291m
höchster Punkt: 666m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA