Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Marien-Wanderweg

Eggelsberg, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4926 Sankt Marienkirchen am Hausruck
Zielort: 84503 Altötting

Dauer: 34h 37m
Länge: 128,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.756m
Höhenmeter (abwärts): 1.871m

niedrigster Punkt: 357m
höchster Punkt: 769m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, unbefestigt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Der Marien-Wanderweg verbindet die alten Wallfahrtsorte Sankt Marienkirchen am Hausruck und Altötting. Er eignet sich sowohl für abschnittsweise Tageswanderungen als auch als Weitwanderweg.

Der Marien-Wanderweg von St. Marienkirchen am Hausruck nach Altötting führt quer durch eine von Meer und Gletschern geformte Landschaft, die geologisch außerordentlich interessant ist. So bildeten Hausruck und Kobernaußerwald ursprünglich den südlichen Rand eines ausgedehnten Binnenmeeres, das im Norden bis München reichte. Flüsse schütteten in Jahrmillionen riesige Schwemmkegel auf, aus denen sich vor 10 bis 5 Millionen Jahren eine Süßwasserlandschaft bildete - der Kobernaußerwald ist ein Relikt davon. Die Kohleflöze gehen übrigens auf die üppige Vegetationunter den damaligen subtropischen Klimaverhältnissen zurück – perfekt für eine prähistorische Beach Party!

Verlässt man bei Mattighofen den Kobernaußerwald, so durchquert man bis Feldkirchen alte eiszeitliche Ablagerungen, die bis ins Mindel-Glazial (vor 680.000 – 620.000 Jahren) zurückreichen. Bei Eggelsberg erreicht man den Endmoränenwall des mächtigen Salzachgletschers, der vor knapp 20.000 Jahren bis ins Innviertel reichte. Von hier hat man einen einzigartigen Blick auf das Alpenpanorama! Durch die weitläufigen Schotterablagerungen des Weilhartforstes,die von einem mächtigen Fluss während und nach der letzten Eiszeit stammen, führt der Weg zur Salzach, die sich hier tief in die Terrassenlandschaft eingeschnitten hat. Unterhalb des Naturfreundehauses in Duttendorf fand man im Löss Schalen von Schnecken, die vor 20.000 Jahren hier lebten.

Der letzte, bayerische Abschnitt des Weges führt durch die Terrassenlandschaft der Flüsse Inn, Alz und Salzach, die auf die Riss-Eiszeit (vor 230.000 bis 130.000 Jahren) zurückgehen. In Altötting endet die Zeitreise durch Meer und Gletscher.


Details - Wandern
  • Themenweg

  • täglich geöffnet

Erreichbarkeit / Anreise

Der Startpunkt in St. Marienkirchen liegt ca. 10 km von Ried im Innkreis entfernt, beim Gemeindeamt gibt es Parkplätze. Für die Anreise kann man auch den öffentlichen Bus oder aber die Taxi-Unternehmen BliTZz Taxi in Ried (Tel. 0676 4850561) oder Aigner Transporte in Haag am Hausruck (Tel. 077322246) in Anspruch nehmen. Altötting und Burghausen sind gut ans bayerische Verkehrsnetz angebunden, es gibt aber keine direkte Verbindung zurück nach St. Marienkirchen.

Mehrere Zwischenstationen am Weg sind mit öffentlichen Bussen erreichbar und manche Beherberger bieten einen Abhol- und Zubringerdienst zum Marien-Wanderweg an.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Marien-Wanderweg
Tourismusverband Seelentium - Wohlfühlregion Oberes Innviertel
Gundertshausen 9
5142 Eggelsberg

+43 650 5604123
urlaub@seelentium.at
www.seelentium.at/index.php?id=378
http://www.seelentium.at/index.php?id=378

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4926 Sankt Marienkirchen am Hausruck
Zielort: 84503 Altötting

Dauer: 34h 37m
Länge: 128,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.756m
Höhenmeter (abwärts): 1.871m

niedrigster Punkt: 357m
höchster Punkt: 769m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, unbefestigt, Wanderweg

powered by TOURDATA