Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Weitwanderweg Attersee-Attergau Etappe 4 Steinbach - Seewalchen

Attersee am Attersee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4853 Steinbach am Attersee
Zielort: 4863 Seewalchen am Attersee

Dauer: 11h 0m
Länge: 35,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.150m
Höhenmeter (abwärts): 1.150m

niedrigster Punkt: 469m
höchster Punkt: 973m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Der vierte und letzte Teil des Weitwanderwegs Attersee-Attergau führt von Steinbach am Attersee über die Bramhosen nach Alexenau und weiter nach Weyregg, dann über den Gahberg zum Hongar und über Schörfling nach Seewalchen am Attersee.
Für jene, denen diese Etappe zu lange ist – immerhin müssen zwei Berge erstiegen werden – empfiehlt sich eine Zwischenstation  in Weyregg. Dadurch verlängert sich die Attersee-Umrundung auf fünf Tage.

Vom Tourismusbüro zur Pfarrkirche, dann auf schönem Wanderweg zur Ortschaft Seefeld. Nach der Brücke über den Kienbach rechts ein kurzes Stück auf der Asphaltstraße neben dem Bach aufwärts, dann links auf einem Wiesenweg zum Güterweg Blümingen und wuf diesem zum obersten Bauernhaus, dem Biohof Schwanser.

Weiter rechts auf der Forststraße, später auf einem Traktorweg, steil bergauf an mehreren Wiesen vorbei, dann rechts abzweigen und auf einem Steig durch Wald hinauf in flaches Gelännde, wo man wieder auf eine Forststraße trifft, die dann bei einer Umkehrschleife endet.
Nun durch Wald kurz hinauf zu einem Wegweiser. Gerade ein kurzes Stück weiter gelangt man zum höchstens Punkt der Bramhosen, 960 m, (Vermessungszeichen). 

Wieder zurück beim Wegweiser geht es weiter in Richtung Alexenau, zuerst auf einem schmalen Steig bis zum Seeleitenstüberl, dann auf breitem Weg hinunter zum Ghf. Bramhosen in Alexenau.
Der Weiterweg nach Weyregg geht auf dem Dr. Heinrich Gleißnerweg, der stets oberhalb der Seeleiten Bundesstraße bei schöner Aussicht auf den Attersee nach Weyregg führt (3 km). Vor der Pfarrkirche geht man hinunter zum Gemeindeamt, das an der Bundesstraße liegt.

Nach Überquerung der Bundesstraße geht es weiter zum Strandbad, dann durch die Jubiläumsallee zur Brücke über den Weyregger Bach und auf einem Fußweg in Richtung Gasthof Landeroith. Kurz vor diesem rechts zur Bundesstraße und auf dieser abermals nach rechts 200 m weiter zu einer Gärtnerei, dort  links auf dem Plötzingerweg aufwärts zu einem Wegweiser. Hier geht es nun  links auf einem schönen Wandersteig durch Wald hinauf zum Brandnerhof und weiter über weite Wiesen zum 864 m hohen Gahberg. Von hier hat man einen herrlichen Ausblick auf den Attersee , das Höllengebbirge und zum Schafberg.

Weiter zu einem Bauernhof und zur asphaltierten Gahbergstraße, auf der man 1,6 Kilometer gegen Osten wandert, wobei man nach 1 Kilometer zur Sternwarte und bald darauf zur Gahbergkapellle gelangt. Bald nach dieser geht es bei einem Wegweiser links weiter und auf einem flachen Wanderweg gelangt man zur Kreuzingalm (das Almgebäude steht etwas unterhalb) und in der Folge zum Schickermahd und ansteigend hinauf zum bewaldeten Alpenberg, der mit 973 m der höchste Punkt diese Etappe ist. Vom Alpenberg 500 m leicht abwärts zu einem Wegweiser (links geht es  nach Schörfling) und noch 1 Kilometer flach weiter zum Almgasthof Schwarz am Hongar.

Auf dem Weg, wo man gekommen ist , 500 m zurück. Dann rechts abzweigen und den Hinweisschildern „Looh“, „Halbmoos“ folgend auf einem Karrenweg, später auf einer Forststraße  zur Loitzenwies, wo eine Jagdhütte steht. Nun links abzweigen und durch Wald zuerst flach, dann steiler hinunter zum Gasthaus Schneiderwirt.

Nun links auf der Sickinger Straße 1,5 km flach bergauf zu einer Kreuzung, dort rechts weiter durch Wald zur Waldvilla. Dann geht es rechts weiter über eine Brücke und gerade über Wiesen nach Kammer Schörfling und zur Brücke über die Ager beim Seeausfluss. Links entlang des Seeufers zum Zentrum von Seewalchen am Attersee und somit zum Ende dieser großen Umrundung des Attersees.


Hinweise zu öffentlichen Verkehrsmitteln:

•    Wassertaxi Attersee - zur Info!
•    Busverbindung von Steinbach bis Seewalchen - Linie 562
•    Attersee Schifffahrt von Steinbach nach Weyregg und weiter nach Seewalchen

Details zum Schiff und Bus finden Sie hier!



Ausgangspunkt: Steinbach am Attersee
Zielpunkt: Seewalchen am Attersee
Erreichbarkeit / Anreise

Auto:

  • Von Wien/Linz über die A1 – Abfahrt Schörfling am Attersee – dann noch 17 km über die B 152 Weyregg am Attersee nach Steinbach am Attersee
  • Von Salzburg über die A1 – Abfahrt Mondsee – dann noch 25 km über Unterach am Attersee - Weißenbach am Attersee nach Steinbach am Attersee
  • Von Norden über die A8 - Abfahrt Ried - zur Stadt Ried ca. 4 km, dann noch 60 km über Frankenburg – Gampern – Schörfling am Attersee – Weyregg am Attersee nach Steinbach am Attersee
  • Von Süden über Bad Ischl - von Bad Ischl sind es noch 25 km - nach ca. 4 km nach links abzweigen - übers Weißenbachtal zum Attersee – in Weißenbach am Attersee rechts nach Steinbach am Attersee abbiegen


Bahn:
Von Wien/Linz/Wels kommend bis Vöcklabruck oder Attnang-Puchheim und weiter mit dem Bus oder Taxi nach Steinbach am Attersee

Von Salzburg bis Vöcklabruck oder Attnang-Puchheim und weiter mit dem Bus oder Taxi nach Steinbach am Attersee oder alternativ BHF Vöcklamarkt und mit der Attergaubahn bis Attersee - weiter mit dem Schiff nach Steinbach am Attersee


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Weitwanderweg Attersee-Attergau Etappe 4 Steinbach - Seewalchen
Tourismusverband Attersee-Salzkammergut
Nußdorfer Straße 15
4864 Attersee am Attersee

+43 7666 7719
info@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at
www.attersee.at/weitwanderweg
https://attersee-attergau.salzkammergut.at
http://www.attersee.at/weitwanderweg

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Activ-Hotel Föttinger

Activ-Hotel Föttinger

Seefeld 14 , 4853 Steinbach am Attersee

+43 7663 8100
info@hotel-attersee.at
www.hotel-attersee.at

Camping Grabner GmbH

Camping Grabner GmbH

Seefeld 47, 4853 Steinbach am Attersee

+43 7663 8940
office@camping-grabner.at
www.camping-grabner.at

Reichl Gertraud

Reichl Gertraud

Steinbach 3, 4853 Steinbach am Attersee

+43 7663 500
gertraud.reichl@aon.at
attersee-attergau.salzkammergut.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4853 Steinbach am Attersee
Zielort: 4863 Seewalchen am Attersee

Dauer: 11h 0m
Länge: 35,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.150m
Höhenmeter (abwärts): 1.150m

niedrigster Punkt: 469m
höchster Punkt: 973m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA