© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Familienradtour in der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach
Ein Mädchen fährt auf ihrem Mountainbike ihrem Bruder und Eltern auf einer asphaltierten Landstraße voraus. Die Straße ist links von Obstbäumen und Wiesen, rechts von Feldern umgeben. Im Hintergrund die sommerliche Hügellandschaft der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach.

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

BergeSeen Trail 11: Goiserer Hütte - Gosau-Hintertal

  • familientauglich
  • für Gruppen geeignet

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4825 Gosau

Dauer: 7h 30m
Länge: 20,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 700m
Höhenmeter (abwärts): 1.460m

niedrigster Punkt: 772m
höchster Punkt: 1.592m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: einige Ausblicke


Der BergeSeen Trail Etappe 11 führt von der Goiserer Hütte nach Gosau, weiter zur Gablonzerhütte, runter zum Vorderen Gosausee und ins Gosau-Hintertal.


Von der Goiserer Hütte nach Gosau (2 ½ Stunden)

Gleich unterhalb der Goiserer Hütte bei einem Wegweiser beginnt der Abstiegsweg nach Gosau am Dachstein. Zuerst über das Almgelände flach abwärts, bei einigen schönen Hütten der Schartenalm vorbei zu einem Wegweiser. Hier geradeaus durch den Wald hinunter zu einer Forststraße, auf der man einen Kilometer abwärts wandert (schöne Aussicht auf das Dachsteinmassiv), dann links abzweigen und gerade durch den Wald hinunter zur bewirtschafteten Iglmoosalm (1.206 m).

Von dort führt ein meist breiter Weg durch den schattigen Wald hinunter zu einem kleinen Parkplatz, oberhalb der Ortschaft Ramsau.
Nun scharf rechts über eine Brücke, dann auf schmaler Straße zur Pass Gschütt Bundesstraße, die überquert wird. Dann geht man auf der Straße 250 Meter bergauf, zweigt bei der Kreuzung links und sogleich danach rechts ab bis man zur Hinweistafel Gablonzerhütte kommt. Dort beginnt der sogenannte Herrenweg.

Von Gosau zur Gablonzerhütte ( 3 Stunden)

Von der evangelischen Kirche hinauf zum Waldrand. Dort beginnt ein schöner Steig, der mäßig steil durch den Wald bergauf führt. Nach Überquerung einer Forststraße geht es weiter, wobei an mehreren sumpfigen Stellen der Weg auf den Stegen überwunden werden muss und man kommt wieder zu einer Forststraße, die man 500 Meter nach links verfolgt.

Dann geht es rechts wieder auf einem Steig zur Mittelstation der Hornspitzlifte und flach weiter zur Falmbergalm. Nun wieder auf einem Forstweg ca. einen Kilometer weiter bis abermals der Steig rechts abzweigt, auf dem man nun steiler ansteigend zur Gablonzerhütte, dem mit 1.550 Meter höchsten Punkt dieser Etappe, gelangt. Von hier hat man einen überwältigenden Ausblick auf die wilden Zacken vom nahen Gosaukamm und auf den Vorderen Gosausee mit dem Dachstein im Hintergrund.

Von der Gablonzerhütte nach Gosau-Hintertal (2 Stunden)

Zuerst mäßig steil über die Almwiesen bergab, dann rechts auf einem steilen Steig durch den schönen Bergwald zur Krautgartenalm und weiter zum Vorderen Gosausee. Dieses Wegstück kann man auch mit der Gosaukammbahn zurücklegen. Die Bergstation dieser Seilbahn befindet sich etwas unterhalb der Gablonzerhütte.

Vom Vorderen Gosausee führt ein Wanderweg links des Gosaubaches talaus. Man kommt an zwei Parkplätzen vorbei, dann geht es kurz auf der Straße weiter bis man wieder links abzweigend auf einem Steig weiter wandern kann und so zum Gasthof Gosauschmied, dem Endpunkt dieser Etappe, nach Gosau-Hintertal gelangt.


Erlebe das 360 Grad Live Panorama von Bad Goisern....

Ausgangspunkt: Goiserer Hütte
Zielpunkt: Gosau-Hintertal

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto
von Salzburg:
Abfahrt Thalgau über Bundesstraße B158 Richtung Bad Ischl, in Bad Ischl Auffahrt auf die Salzkammergut Straße B145 Richtung Bad Goisern

von Linz:
Autobahnabfahrt Regau auf Salzkammergut Straße B145 Richtung Gmunden und Bad Ischl bis Bad Goisern

von Wien/Graz:
Autobahnabfahrt Liezen auf B320, in Trautenfels abbiegen auf Salzkammergut Straße B145 bis Bad Goisern

von Villach:
Tauernautobahn bis Abfahrt „Eben im Pongau“, über B166 Pass Gschütt Bundesstraße durch Gosau, Kreuzung Gosaumühle links Richtung Bad Goisern abbiegen

Mit dem Zug
Strecke Attnang-Puchheim – Stainach-Irdning
Haltestelle Bahnhof Bad Goisern

Mit dem Bus
Bus 542 (Bad Ischl – Gosausee)
Haltestelle Bad Goisern Mitte/B145
 
Detaillierte Auskünfte zu den jeweiligen Zug- und Buszeiten erhältst du auf http://www.oebb.at (Bahn) und www.postbus.at (Postbus)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

BergeSeen Trail 11: Goiserer Hütte - Gosau-Hintertal
Tourismusverband Dachstein Salzkammergut
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Telefon +43 5 95095 - 10
E-Mailinfo@dachstein-salzkammergut.at
Webdachstein-salzkammergut.at
http://dachstein-salzkammergut.at

Besuchen Sie uns auch unter

Besuche unsere Fanseite auf Facebook Besuche uns auf Instagram Besuche uns auf Pinterest Besuche unseren Videochannel auf Youtube Besuchen Sie unsere Wikipedia Seite

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4825 Gosau

Dauer: 7h 30m
Länge: 20,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 700m
Höhenmeter (abwärts): 1.460m

niedrigster Punkt: 772m
höchster Punkt: 1.592m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: einige Ausblicke