© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

2 Tages-Tour „Rund um den Attersee“ - Erste Etappe: Abtsdorf-Seefeld

  • für jedes Wetter geeignet
  • für Gruppen geeignet
  • Unterkunftsmöglichkeit

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4864 Attersee am Attersee
Zielort: 4853 Steinbach am Attersee

Dauer: 6h 2m
Länge: 65,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.916m
Höhenmeter (abwärts): 1.963m

niedrigster Punkt: 470m
höchster Punkt: 939m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Starthöhe: 540 m | Höchster Punkt: 945 m | Niedrigster Punkt: 469 m | Höhenmeter: 1.488 m | Gesamtstrecke: 60,58 km | Fahrzeit: 5 Stunden 30 Minuten

Start der Tour beim Kirchenparkplatz in Abtsdorf.

  1. Wir biegen vom Parkplatz aus links in die Straße Richtung Palmsdorf ein.
  2. Nach ca. 400 m rechtshalten am Feuerwehrdepot vorbei.
  3. Km 1,4 links halten dem Radweg R2 durch Palmsdorf folgen. Nach weiteren 300 m überqueren wir die Bahngleise und dann die Hauptstraße. Radweg R2 folgen Richtung Seewalchen.
  4. Bei km 2,4 links, weiter auf R2
  5. Km 2,9 R2 folgen
  6. Nach 4 km kommen wir zu einer Straßenkreuzung, diese überqueren wir und folgen weiter dem R2.
  7. 5,4 km weiter R2 Richtung Schörfling folgen
  8. Nach 7,9 km treffen wir auf die Hauptstraße und folgen dem R2 rechts Richtung Seewalchen.
  9. Durch Seewalchen ebenfalls dem R2 folgen, nach 9,7 km links abbiegen.
  10. Nach 10,3 km Kreuzung mit Ampelregelung, wir biegen rechts ab und fahren über die Agerbrücke. Nach 200 m gleich wieder links in den Ort Schörfling hinauf. Beschilderung R2 Richtung Aurach folgen. Im Ort vor der Kirche rechts abbiegen, R2 folgen
  11. Bei km 11,5 links R2 folgen.
  12. 12 km Überquerung der Bundesstraße MTB-Beschilderung Richtung Hongar-Gahberg folgen.
  13. ACHTUNG nach 13,7 km folgen wir nicht mehr der Beschilderung Hongar-Gahberg, sondern fahren geradeaus weiter. Beschilderung Richtung Poinerhaus.
  14. 14,7 km wir biegen links in die Holzbauernstr. Und folgen wieder der MTB Beschilderung Richtung Gahberg.
  15. Nach 17,2 km links Richtung Gahberg
  16. Bei Km 17,7 Kreuzung rechts Richtung Gahberg
  17. Km 19,8 rechts in die Asphaltstraße einfahren. Wir bleiben auf dieser Straße vorbei an der Gahbergkirche (Kapelle) und am Gasthaus Kogler. Die Straße führt uns weiter ins Tal Richtung Weyregg.
  18. Nach der Abfahrt erreichen wir die Ortschaft Bach. In der Ortschaft Bach biegen wir vor der Bachschmiede links ab. Beschilderung Gasthaus Födinger, bzw. MTB Strecke Langbathseerunde NR. 54
  19. Bei km 31,9 fahren wir geradeaus weiter. Beschilderung Richtung Hochkreut Tierpark, Rundweg untere Talbergstraße.
  20. Nach 33,8 km zweimal kurz hintereinander rechts halten, immer Richtung Hochkreut Tierpark
  21. Km 35,5 rechts halten Richtung Tierpark Hochkreut, Reindlmühl
  22. Bei km 37,5 biegen wir links in die Asphaltstraße und fahren bergab Richtung Reindlmühl
  23. 40 km rechts in die Hauptstraße einbiegen Richtung Neukirchen.
  24. Bei km 41 größere Kreuzung, rechts abbiegen Richtung Steinbach am Attersee, bzw. Taferklaussee, Hochleckenlifte
  25. Km 45 die Bundesstraße verlassen und links in die Forststraße Richtung Langbathseen, Beschilderung Windlegern- Neukirchen, einbiegen. Genau vor der Nadasdy Klause.
  26. Bei km 46 rechts Richtung Langbathseen abbiegen
  27. Nach 48,6 km links abbiegen Richtung Hinterer Langbathsee, Schafluckensteig. Kurzes Schiebestück.
  28. Nach dem Schiebestück und einer kurzen Abfahrt treffen wir bei km 48,8 auf eine Forststraße - wir fahren rechts bergauf.
  29. ACHTUNG wer hier noch Kraft und Zeit hat sollte links abbiegen und die Runde um die Langbathseen mitnehmen. Landschaftlich sehr empfehlenswert!
  30. Bei km 50 rechts halten, Beschilderung große Luegrunde.


Dieser Forststraße folgen wir, bis wir auf die Großalmstraße treffen. Wir biegen links in die Großalmstraße ein, folgen ihr, am Taferlklaussee vorbei, bis zum Höchsten Punkt und auf der anderen Seite hinunter bis zum Gasthaus Kienklause.

Nach 57 km haben wir das Gasthaus Kienklause erreicht, hier kann man den ersten Tag beenden und nächtigen, oder man fährt rechts in die alte Kienklausstraße ein und folgt dieser bis Seefeld und beendet dort die Tagesetappe.

Einkehrmöglichkeiten:
• Start Ziel: Gastronomie in Abtsdorf und in Seefeld
• An der Strecke: Gasthäuser in Seewalchen und Schörfling, Gasthaus Bachschmiede, Gasthaus Födinger, Gasthaus Kogler am Gahberg, Gastronomie in Neukirchen, Gasthaus Kienklause

Ausgangspunkt: Start der Tour beim Kirchenparkplatz in Abtsdorf
Zielpunkt: Gasthaus Kienklause oder Seefeld

Weitere Informationen:
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

Details Mountainbike
  • Fahrtechnik: schwer

Da diese Tour nicht ins Hochgebirge führt, ist sie auch im Frühjahr und Herbst bestens befahrbar.

  • täglich geöffnet

Erreichbarkeit / Anreise

Start der Tour beim

Kirchenparkplatz in Abtsdorf

 


Parken
  • Parkplätze: 5
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

2 Tages-Tour „Rund um den Attersee“ - Erste Etappe: Abtsdorf-Seefeld
Tourismusverband Attersee-Attergau
Attergaustraße 63
4880 St. Georgen im Attergau

Telefon +43 7666 7719
E-Mailinfo@attersee.at
Webattersee-attergau.salzkammergut.at
Webwww.asc-attersee.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at
http://www.asc-attersee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4864 Attersee am Attersee
Zielort: 4853 Steinbach am Attersee

Dauer: 6h 2m
Länge: 65,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.916m
Höhenmeter (abwärts): 1.963m

niedrigster Punkt: 470m
höchster Punkt: 939m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA