Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Jochwand Salzalpentour Bad Goisern am Hallstättersee

Bad Goisern am Hallstättersee, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee


niedrigster Punkt: 497m
höchster Punkt: 497m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

  Der Soleleitungsweg ist gesperrt!

Daher haben wir den Weg auf den Traunreiterweg umgeleitet.

Eben mal nur 3- 4 Stunden Zeit und trotzdem auf der Suche nach einer Wanderung mit tollem Ausblick? Dann ist die Jochwandtour eine ideale Runde für eine schnelles aber schönes Wandererlebnis. Der Weg wurde sogar vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert.

Jochwand


Die Wanderung rauf zur Jochwand ist auch bei Einheimischen beliebt da man realtiv schnell bei der Aussichtswarte ist. Diese Tour führt uns vom urigen Gasthof Rassingmühle nach Weissenbach hoch zur Jochwand über einen schönen Wandertrail und anschließend wieder runter über Unterjoch. 

Grundsätzliche Voraussetzung für die Wanderung ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Sollte man diese Voraussetzungen nicht erfüllen, gibt es auch eine alternative Route, die wir gerne nachstehend beschreiben.

Gestartet wird beim Gasthaus Rassingmühle dort gibt es mehrere Parkplätze. Von dort aus gehen wir zu der Sophienbrücke in Bad Goisern am Hallstättersee, überqueren diese und biegen links ein zum Traunreiterweg. Wir gehen immer geradeaus bis nach Weissenbach.

Bei der Solestube in Weissenbach geht es hinauf in den Wald. Auf einem wunderbar weichen Waldweg gehen wir dann über Steine und Felsen manchmal in Serpentinen hinauf bis wir zu den ersten Anfängen der Jochwand gelangen. Es gibt einen Weg der direkt entlang der Wand führt. Sollte man sich dabei unwohl fühlen kann man auch abseits des Abgrunds auf einem eignen Weg gehen. Entlang des Weges gibt auch ein zwei Bänke und Aussichtsplätze an denen wir rasten und die Aussicht auf den See genießen können. Großteils verläuft die Wanderung unter einem Meer an bunten Blättern.

Auch einen kleinen Bach überqueren wir, an heißen Sommertagen ideal um dort kurz eine Pause einzulegen. Gegen Ende hin wird es noch einmal ein wenig ausgesetzt. Nach diesem Stück kommen wir kurz auf eine Forststraße die gleich wieder in den Wald führt. Weit ist es nicht mehr bis zur Aussichtswarte. Nach einem letzten steilen Stück geht es nun zur Aussichtswarte um die Aussicht zu genießen.

Nach einer Verschnaufpause und ein paar Fotos begeben wir uns auf die Forststraße welche aber nach rund 200 m endet. Es geht nun links hinauf auf einem Wanderweg mit viel Gras und Wurzeln nach Unterjoch. Nach längeren Regenphasen oder bei Regenwetter kann es stellenweise sehr feucht sein und kleinere Schlammpfützen können sich bilden. Nach rund 20 Minuten erreichen wir wieder die ersten Häuser in Unterjoch.

Wir folgen der Straße bis zu einer kleine Brücke, neben einen kleinen Bach gehen wir solange bis wir an einer Kreuzung stehen. Wir gehen gerade aus weiter entlang dem GW Rassinggraben bis wir die Traun erblicken und kehren bei der Rassingmühle ein.

Alternative Route falls man nicht schwindelfrei ist:
Ausgangspunkt ist auch hier die Rassingmühle. Hier folgen wir der Gemeindestraße hinauf nach Unterjoch bis wir die letzten Häuser erreicht haben. Auf einem alten Karrenweg geht es in den Wald hinauf, von hier sehen wir bereits die Aussichtswarte. Im Wald beginnt dann ein schöner Wanderweg der uns bis hinauf zur Jochwand bringt. (Bei Regenwetter oder längeren Regenperioden kann es hier zu Matschpfützen kommen)

Das letzte Stück geht man dann entlang auf einer Forststraße bis zur Warte. Nach der Warte geht man wieder zurück (Nach der Warte rechts hinunter) und folgt der Forststraße hinunter bis man zu einem Bauernhof mit Ententeich und Hühnern gelangt.

Der Forststraße folgen wir bis wir auf der Asphaltstraße (etwas steil) bis hinunter zu einer weiteren Forststraße kommen. Diese führt uns schlussendlich nach Weissenbach. Wir spazieren über die Weissenbachbrücke und gehen auf dem Traunreiterweg wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt dem Gasthaus Rassingmühle.

Zur 360° Panorama Tour durch Bad Goisern ...

Ausgangspunkt: Gasthof Rassingmühle
Zielpunkt: Gasthof Rassingmühle
Erreichbarkeit / Anreise

Anreise mit dem Auto

Die Salzkammergut Bundesstraße B145 führt direkt durch Bad Goisern, es bieten sich also für die Anreise folgende Strecken an:
 1.Autobahn A1 aus Wien über Linz, Voralpenkreuz, Abfahrt Regau auf die B145 und über Gmunden und Bad Ischl
 2.Autobahn A1 aus München über Salzburg, Abfahrt Thalgau und über die B158 Hof bei Salzburg, Fuschlsee, Wolfgangsee, über die B145 Bad Ischl
 3.A9 aus Graz nach Liezen über die B145 Bad Mitterndorf und Bad Aussee

Anreise mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug Flughafen Salzburg (Entfernung ca. 65km) Flughafen Linz (Entfernung ca. 120km)

Anreise mit der Bahn 

Mit der Salzkammergut Bahn (Strecke Attnang-Puchheim – Steinach-Irdning)

Haltestellen in der Region: Goisern Jodschwefelbad, Bad Goisern (Zentrum), Steeg/Gosau (Anbindung nach Gosau am Dachstein), Hallstatt, Obertraun

Detaillierte Auskünfte zu den jeweiligen Zug- und Buszeiten erhalten Sie auf www.oebb.at (Bahn) und www.postbus.at (Postbus)

Parken
  • Parkplätze: 5
Parkgebühren

kostenlos

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Ferienregion Dachstein Salzkammergut & Gemeinde Bad Goisern

Ferienregion Dachstein Salzkammergut & Gemeinde Bad Goisern

Kirchengasse 4, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 5 95095-10
info@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at

Jochwand Salzalpentour Bad Goisern am Hallstättersee
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 5 95095 - 10
goisern@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at
www.salzalpensteig.com/weitwanderwe...
http://www.dachstein-salzkammergut.at
http://www.salzalpensteig.com/weitwanderweg.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee


niedrigster Punkt: 497m
höchster Punkt: 497m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA