Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Etappe 4: Mondsee - Fuschl am See

Mondsee am Mondsee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 Mondsee am Mondsee
Zielort: 5330 Fuschl am See

Dauer: 4h 51m
Länge: 12,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 796m
Höhenmeter (abwärts): 604m

niedrigster Punkt: 483m
höchster Punkt: 1.234m
Schwierigkeit: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA

Dies ist eine Etappe des Mehrtageswanderweges im Salzkammergut. Sie führt vom Ortszentrum in Mondsee über die Berggipfel Schober und Frauenkopf nach Fuschl am See. Es wird ein Gepäcktransport angeboten. Bitte beachten Sie, dass Schober und Frauenkopf bei Regen und Nässe gefährliche Wanderungen sind (versicherte Steige). Bitte kürzen Sie bei entsprechender Witterung die Tour ab und nehmen Sie beim Gasthof Wartenfels den direkten Weg nach Fuschl am See.

Die Tour startet im Ortszentrum von Mondsee und führt Richtung Schwarzindien entlang des Seeufers. In der Birkenalle überqueren wir die Bundesstraße und biegen beim Kulturgut Höribach in eine Kastanienallee ein. Oben angekommen führt der Weg entlang von wenig befahrenen Güterwegen zu einem Gehöft. Dort geht es durch ein Ziegengatter (bitte schließen) erstmals hinein in den Wald bis wir in der Ortschaft Obernberg ein weiteres Gehöft erreichen. Nach ein langgezogenen Kurve auf einem Güterweg biegen wir links auf eine Forststraße und nach wenigen Metern rechts auf einen Waldweg ein.
Diesem Waldweg folgen wir stetig bergauf, bis zu einer weiteren Forststraße. Diese überqueren wir und folgen dem Waldweg bis wir das Gasthof Wartenfels erreichen. Dieses bietet sich vor dem anstrengenden Anstieg zum Schober für eine Rast nahezu an.
Nach der Stärkung folgt der Anstieg zur Ruine Wartenfels, einer ehemaligen Raubritterburg mit genialem Blick Richtung Salzburg. Nach dem kurzen Abstecher zur Ruine erfolgt der Anstieg zum Schobergipfel. Der Wanderweg führt in Serpentinen stetig bergauf, garniert mit einigen großartigen Ausblicken auf den Fuschlsee. Achtung bei Regen oder Nässe, der Weg ist sehr anspruchsvoll. Im obersten Teilstück sorgen Seilversicherungen für Ihre Sicherheit.
Oben angekommen genießen wir den traumhaften Blick auf bis zu sieben Seen. Der Abstieg folgt links neben der Schutzhütte unterhalb des Grates. Bereits nach einem kurzen Stück haben wir die Möglichkeit ein paar Meter hinauf zum nächsten Gipfelkreuz zu kraxeln - dem Frauenkopf. Hier bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf den Fuschlsee und die Osterhorngruppe.
Der Abstieg vom Frauenkopf erfolgt ebenfalls auf einem steinigen Wanderweg, teilweise über rutschige Schotterflächen - bitte Vorsicht - bis wir wieder auf den Wanderweg Richtung Fuschl am See treffen. Wer eine Stärkung dringend nötig hat, kann ein paar Meter zurück zum Gasthof Wartenfels gehen.
Der Wanderweg nach Fuschl führt durch einen typischen Mischwald bis wir beim Golfplatz vom Hotel Ebner's Waldhof wieder freies Gelände erreichen. Nun ist es nicht mehr weit, bis zum Fuschlsee. Nutzen Sie die Gelegenheit, im Fuschlseebad einen Sprung in das glasklare Wasser des Fuschlsees zu wagen.

Ausgangspunkt: Ortszentrum Mondsee
Zielpunkt: Ortszentrum Fuschl am See

Achtung bei Regen oder Nässe! Bitte die Wanderung beim Forsthaus Wartenfels abkürzen und den direkten Weg nach Fuschl am See nehmen. Die Gipfel von Schober und Frauenkopf sind bei entsprechender Witterung sehr anspruchsvoll zu besteigen.

Forsthaus Wartenfels

Traditionelle Sommergerichte, heimische Produkte und die grösste Fondue Auswahl Österreichs.

Golfclub Waldhof

Der Beste Platz für das schöne Spiel! Clubmitglieder kommen in den Genuss der wunderbaren Natur am Fuschlsee - und der kulinarischen Köstlichkeiten in der Waldhof-Alm. Denn die Waldhof-Alm ist ein Clubhaus der besonderen Art: Sie ist umgeben von saftig-grünen Wiesen und...

Kulturgut Höribach

Zwischen Bergen und See, umgeben von Streuobstwiesen und Weiden liegt der Höribachhof in idylischer und doch sehr verkehrsgünstiger Lage.  Die beiden mächtigen Gebäude wurden behutsam renoviert und bieten mit ihren vielfältigen Räumen den idealen Rahmen für Ihre Hochzeitsfeier.Im...

Ruine Wartenfels - Thalgau

In landschaftlich reizvoller Lage am Westabhang des Schobers liegt auf einem Felsen die Burgruine Wartenfels. Die Burg wurde von Konrad von Kahlham im Jahre 1259 errichtet. Ab 1267 eignete sich Konrad den Namen „von Wartenfels“ an, der seither auf Urkunden erscheint. Er verkaufte die...

Schober

Ein besonders beeindruckender Berggipfel zwischen Mondsee und Fuschlsee.

Waldhofalm

Eine Aussicht, wie sie schöner wohl kaum sein könnte!

Erreichbarkeit / Anreise

Die Tour startet im Ortszentrum von Mondsee.

Parken
  • Parkplätze: 350
  • Behinderten-Parkplätze: 20
  • Busparkplätze: 20
Parkgebühren

keine, Kurzparkzonenregelung beachten

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Sonstige besondere Eignungen

Achtung! Bei Regen und/oder Nässe sollte der Schober und Frauenkopf nur von Geübten begangen werden. Bei entsprechender Witterung bitte die Tour beim Forsthaus Wartenfels abkürzen und direkt den Weg nach Fuschl am See nehmen!

günstigste Jahreszeit
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Etappe 4: Mondsee - Fuschl am See
Tourismusverband MondSeeLand Mondsee - Irrsee
Dr. Franz Müller Str. 3
5310 Mondsee am Mondsee

+43 6232 2270
+43 6232 2270 - 22
info@mondsee.at
mondsee.salzkammergut.at
www.4berge3seen.at
http://mondsee.salzkammergut.at
http://www.4berge3seen.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch
Spanisch
Französisch
Italienisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 Mondsee am Mondsee
Zielort: 5330 Fuschl am See

Dauer: 4h 51m
Länge: 12,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 796m
Höhenmeter (abwärts): 604m

niedrigster Punkt: 483m
höchster Punkt: 1.234m
Schwierigkeit: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA