Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bergtour auf die Drachenwand

Mondsee am Mondsee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 27b
Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 4h 12m
Länge: 5,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 787m
Höhenmeter (abwärts): 781m

niedrigster Punkt: 487m
höchster Punkt: 1.039m
Schwierigkeit: sehr schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

  ACHTUNG! Die Bergtour auf die Drachenwand führt in ausgesetztes, hochalpines Gelände. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, entsprechende Kondition und Ausrüstung (genug zu trinken!) sind Grundvoraussetzungen am Wanderweg #12 bzw. auf der Etappe 27b von Orte des Glaubens. Achten Sie bitte auf die Witterung und kehren Sie bei drohendem Regen/Gewitter umgehend um. Am alternativen Klettersteig besteht Helmpflicht. 
Alarmierung Bergrettung unter der Nummer 140 oder über den internationalen Notruf 112.




Die Bergtour auf die Drachenwand ist die schwierigste Etappe im Rahmen der Orte des Glaubens. 

Die Drachenwand ist alpines Gelände. Trittsicherheit, entsprechende Kondition und Ausrüstung sind Voraussetzungen, diesen Weg zu besteigen. Auf die Hohe Stelle der Drachenwand zum Base-Jumper-Marterl (Pos. 300) führt kein markierter Weg, ebenso ist das Bauer-Marterl (Pos.301) nicht auf einem bezeichneten Weg erreichbar.
Vom Parkplatz gehen wir in Richtung Gasthaus Drachenwand und folgen dann dem markierten Steig: Wegmarkierung 12a führt direkt auf die Drachenwand und zurück.

Ausgangspunkt: Start und Ziel der Bergtour auf die Drachenwand ist beim Parkplatz Klettersteig Drachenwand (EUR 3,-) oder alternativ beim Parkplatz Kirche St. Lorenz (kostenlos, Bergtour verlängert sich um rd. 2km)
Zielpunkt: Start und Ziel der Bergtour auf die Drachenwand ist beim Parkplatz Klettersteig Drachenwand (EUR 3,-) oder alternativ beim Parkplatz Kirche St. Lorenz (kostenlos, Bergtour verlängert sich um rd. 2km)

Base-Jumper-Marterl

Das Springen war sein Leben – 1982 – 2005 – Beim Springen fand er den Tod​ Bei der Absprungstelle (Hohe Stelle) der Base-Jumper auf der Drachenwand erinnert dieser Stein an einen tödlich verunglückten Kameraden.​

Bauer-Marterl

Christian Bauer wurde am 2. 9. 1963 in Wien als erster Sohn von Peter und Maria Bauer (geb. Holzleithner) geboren. Er hatte zwei jüngere Geschwister (Peter und Ulrike). Nach der Volksschule in Wien besuchte er das Don Bosco Gymnasium in Unterwaltersdorf in NÖ, wo er 1982 maturierte.​ ...

Doris-Freitag-Marterl

​An der Brücke über den Klausbach steht das Marterl, das an den frühen Tod von Doris Freitag im Jahr 1991 erinnert. Sie war erst 20 Jahre alt.

Drachenwandkreuz

Bereits am 29. Juni 1929 errichteten Franz Bratka und  Martin Weiss vom Alpenverein Mondsee auf der Drachenwand ein 6 m hohes Holzkreuz. Drei Jahre später wurde es von unbekannten Tätern zerstört und entfernt.​ Im April 1936 stellten die Mondseer das Ansuchen, das Kreuz wieder...

Stimik-Marterl

Stepan Stimik ist hier am 12. 10. 2014 tödlich verunglückt Jsi s námi navzdy milujeme té

Thekla-Kapelle

​Die Errichtung der Thekla-Kapelle in St. Lorenz fällt in die 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts.  Damals wurde Holz aus dem Gebiet der Drachenwand zur Saline nach Bad Ischl geliefert. Der Klausbach war für die Holzbringung von großer Bedeutung. Oberhalb des Wasserfalls wurde er...

Erreichbarkeit / Anreise

Start/Ziel der Bergtour ist beim Parkplatz Klettersteig Drachenwand. Dort gilt eine Benützungsentgelt in der Höhe von EUR 3,-. Sollte Ihnen dieser geringe Beitrag pro Fahrzeug für die Erhaltung des Klettersteigs auf die Drachenwand, sowie für die Wanderwege auf Drachenwand und Almkogel zu viel sein, können Sie auch kostenlos bei der Kirche St. Lorenz parken. Die Bergtour verlängert sich damit um rd. 2 km. 

Parken
  • Parkplätze: 150
  • Busparkplätze: 1
Parkgebühren

Parkplatz Klettersteig EUR 3,-, Parkplatz Kirche St. Lorenz kostenlos, Bergtour verlängert sich um rd. 2km.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Bergtour auf die Drachenwand
Pfarre Mondsee
Kirchengasse 6
5310 Mondsee am Mondsee

+43 6232 4166
pfarre.mondsee@dioezese-linz.at
www.pfarre-mondsee.com
http://www.pfarre-mondsee.com

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 27b
Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 4h 12m
Länge: 5,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 787m
Höhenmeter (abwärts): 781m

niedrigster Punkt: 487m
höchster Punkt: 1.039m
Schwierigkeit: sehr schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA