Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Gratwanderweg Dürrensteigkamm

Reichraming, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: E10/E11
Startort: 4463 Großraming
Zielort: 8934 Unterlaussa

Dauer: 6h 0m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 636m
Höhenmeter (abwärts): 839m

niedrigster Punkt: 1.077m
höchster Punkt: 1.476m
Schwierigkeit: sehr schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA

Der Dürrensteigkamm verbindet die Ennser Hütte mit der Schüttbauernalm bzw. der Anlaufalm. Wunderschöne Gratwanderung, Ausdauer notwendig! Teilw. ausgesetzt.

Vor der Wanderung über den Dürrensteigkamm zur Schüttbauernalm steht noch die Wanderung zur Ennser Hütte an, die auf zwei Möglichkeiten zu erreichen ist -  entweder vom Bahnhof Großraming (ca. 3 Std.) oder vom Parkplatz Bamacher (ca. 1 Std.)

Am Almkogel beginnt dann die Wanderung über den Dürrensteig. Genießen Sie die Aussicht, weit in den Nationalpark hinein. Der Streckenabschnitt zwischen dem Almkogel und der Langlackermauer bietet den schönsten Panoramablick der gesamten Region: Nationalpark Kalkalpen mit dem Reichraminger Hintergebirge und dem Sengsengebirge, Totes Gebirge und Haller Mauern auf der einen Seite, Ennstaler Alpen mit Nationalpark Gesäuse bis zum Ötscher und weit ins Alpenvorland bis ins Mühl- und Waldviertel auf der anderen Seite.

Im Bereich der Langlackermauer wird die Tour etwas schwierig. Steil fällt die Wand hundert Meter ab, der Weg führt genau am Grat. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist hier erforderlich! Zudem führt der Abstieg am Ende der Langlackermauer ca. 10 Meter fast senkrecht über den Felsen, eine Seilversicherung ist aber gegeben.

Beim Ochsenkogel geht es ein weiteres mal bergauf. Ein steiler Aufstieg führt schließlich noch zum Hochzöbel. Ab hier geht es linker Hand weiter zum Leerensackriedel. Dort besteht die Möglichkeit über den Bodenwiesgipfel zu wandern. Die kürzere Varainte verläuft bei der Kreuzung am Leerensackriedel links nach unten bis man schließlich auf das Ende einer Forststraße trifft. Von hier sieht man die Jagdhütte Menaueralm, die Forststraße führt direkt dort hin und weiter geht es über die Weide zur Schüttbauernalm.

Anmerkung: Diese Tagestour bietet ein traumhaftes Panorama, erfordert jedoch sehr gute Kondition und ist nur für geübte Wanderer geeignet. Zudem sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

Von der Schüttbauernalm zur Anlaufalm erwarten Sie noch einmal ca. 12 km, eine Gehzeit von 5-7 Stunden und ca. 650-970 Höhenmeter..

Ausgangspunkt: Ennser Hütte
Zielpunkt: Schüttbauernalm
Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto

Von Westen: A1 Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal

Von Osten: A1 Autobahnausfahrt Amstetten West > Waidhofen / Ybbs > Weyer

Von Norden: A3 Regensburg > Passau > Wels > A1 bis Ausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal

Von Süden: A9 Pyhrnautobahn > Klaus > Grünburg > Ennstal

Mit der Bahn

Die Ennstalbahn verläuft zwischen Linz und Weißenbach-St. Gallen. Je nach Wochentag und Tageszeit fahren die Züge in Ein- bis Zweistundenintervallen.

Bahnhöfe befinden sich in Ternberg, Trattenbach, Losenstein, Reichraming, Großraming Kraftwerk (Ausstieg für das Besucherzentrum Ennstal), Großraming, Küpfern, Kastenreith, Kleinreifling und Weißenbach-St. Gallen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Gratwanderweg Dürrensteigkamm
Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal
Eisenstraße 75
4462 Reichraming

+43 7254 8414
+43 7254 8414 - 640
info@nationalparkregion.com
www.nationalpark-region.at
http://www.nationalpark-region.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: E10/E11
Startort: 4463 Großraming
Zielort: 8934 Unterlaussa

Dauer: 6h 0m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 636m
Höhenmeter (abwärts): 839m

niedrigster Punkt: 1.077m
höchster Punkt: 1.476m
Schwierigkeit: sehr schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA