Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

A3 Rundweg Alberndorf - Wintersdorf

Alberndorf in der Riedmark, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4211 Alberndorf in der Riedmark
Zielort: 4211 Alberndorf in der Riedmark

Dauer: 3h 0m
Länge: 10,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 247m
Höhenmeter (abwärts): 245m

niedrigster Punkt: 568m
höchster Punkt: 770m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Von Alberndorf über die Schwarzau nach Wintersdorf. Am Weg befindet sich eine einzigartige Trockensteinmauer mit Lehrpfad. In Wintersdorf unbedingt einen Abstecher zum Aussichtsturm Roadlberg machen! Über Hirschstein und Zeurz wieder zurück nach Alberndorf (Alternative: Kombination mit A10 möglich)


Vom Sportplatz Richtung Norden gelangt man auf den Wanderweg A3. Stetig bergauf geht es in Richtung "Schwarzau" wo man zu einer einzigartigen Trockensteinmauer gelangt.
Dieses Naturjuwel befindet sich in der nördlichsten Ecke des Gemeindegebietes. Vor unbekannter Zeit errichtet, haben sich in diesem und um dieses Mauerwerk zahlreiche Tiere und Pflanzen heimisch gemacht. Um dieses wertvolle Biotop vor dem Verfall zu retten, wurde es im Jahr 2007 restauriert. Die hohe ökologische Wertigkeit führte zur Schaffung eines Trockensteinmauer-Lehrpfades in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Naturschutzbund und dem Land Oberösterreich.
Dem Weg weiter folgend erreicht man kurze Zeit später die Ortschaft Wintersdorf (Gde. Ottenschlag) und den Roadlhof (geöffnet freitags bis sonntags). Hier bietet sich eine Rast an und besonders für Kinder ist es spannend die Ziegen und das Wildgehege zu bestaunen.
Vom Roadlhof aus empfiehlt sich ein kurzer Abstecher zum Aussichtsturm am Roadlberg von dem man eine wunderbare Fernsicht in die Alpen hat.
Nachdem Wintersdorf der höchste Punkt dieser Wanderung ist, geht es anschließend wieder bergabwärts über Hirschstein und Zeurz zurück nach Alberndorf. Alternativ kann man vom Roadlhof auch dem Wanderweg A10 folgen.


Ausgangspunkt: Sparmarkt im Ortszentrum
Zielpunkt: Sparmarkt im Ortszentrum
täglich geöffnet
Aussichtsturm Roadlberg

Aussichtsturm Roadlberg

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt mit PKW:

von Linz kommend auf der A7 bis zur Ausfahrt "Gallneukirchen"

dem Straßenverlauf durch Gallneukirchen folgen

nach der Einbahn schräg links nach "Alberndorf" abbiegen

dem Straßenverlauf ca. 7 km folgen

Beginn des Wanderweges ist direkt vor dem Spar-Markt

Ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es nur wenige Meter entfernt hinter dem Gemeindeamt. Dazu nach dem Spar-Markt links auf die Kalchgruberstraße abbiegen, danach rechts abbiegen.

Alternativ kann der Wanderweg auch beim Sportplatz in Zeurz begonnen werden. Dies verkürzt den Wanderweg um rd. 1,8 km (hin & retour). Beim Sportplatz sind ebenfalls ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Anreise mit Bus:

von Linz über Gallneukirchen (evtl. Umsteigen notwendig) nach "Alberndorf/Rdm. Ortsmitte"

Die Bushaltestelle befindet sich nur wenige Meter vom Spar-Markt entfernt.

Alternativ kann der Wanderweg auch beim Sportplatz in Zeurz begonnen werden. Dies verkürzt den Wanderweg um rd. 1,8 km (hin & retour). Die entsprechende Bushaltestelle "Alberndorf/Rdm. Sportplatz" wird allerdings seltener angefahren als das Ortszentrum.


Parken
  • Parkplätze: 30
  • Behinderten-Parkplätze: 2
E-Tankstelle / Ladestation
  • Ladestation für Elektro Autos (kostenpflichtig)
  • Ladestation für Bikes (kostenlos)
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

A3 Rundweg Alberndorf - Wintersdorf
Tourismusverband Alberndorf
4211 Alberndorf in der Riedmark

+43 7235 7155
tourismusverband@alberndorf.ooe.gv.at
www.alberndorf.at
http://www.alberndorf.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4211 Alberndorf in der Riedmark
Zielort: 4211 Alberndorf in der Riedmark

Dauer: 3h 0m
Länge: 10,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 247m
Höhenmeter (abwärts): 245m

niedrigster Punkt: 568m
höchster Punkt: 770m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA