Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Nach Viecht

Vöcklamarkt, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Nr. 1
Startort: 4870 Vöcklamarkt
Zielort: 4870 Vöcklamarkt

Dauer: 3h 29m
Länge: 12,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 181m
Höhenmeter (abwärts): 180m

niedrigster Punkt: 474m
höchster Punkt: 607m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Weg Nr. 1 - Wir folgen dem schönen Rad- und Wanderweg von Vöcklamarkt in nordöstlicher Richtung.

Nach Graben geht es durch die Bahnunterführung um kurz darauf Aierzelten zu erreichen. Danach gehen wir über die Vöcklabrücke um nach Gries zu gelangen. Dort passieren wir die Frankenburger Straße und wandern (fahren) auf der asphaltierten Bergstraße weiter in Richtung Walkering. Danach rechts abbiegen um Viecht, die höchste Erhebung in Bereich Vöcklamarkt zu erreichen, wo wir mit einer wunderschönen Aussicht ins Höllengebirge zum Traunstein, Schafberg und Dachstein belohnt werden.
Nun gehen (fahren) wir wieder eine kurze Strecke zurück, biegen links ab und gehen (fahren) weiter bis zur Dambaum-Kapelle. Unser Weg führt in den Wald, wo wir nach dem Verlassen die Ortschaft Hehenberg erreichen. Nun halten wir uns rechts und folgen der Straße abwärts in Richtung Bierbaum zum Gasthaus Muhr.
Hier gehen (fahren) wir ein paar hundert Meter entlang der Bundesstraße, überqueren diese nach dem Gasthof Muhr, um wieder rechts zu einer kleinen Straße zu kommen, die uns nach Witzling zum Gasthof Lachinger führt.

In Witzling folgen wir vor der Agerbrücke dem Weg entlang der Dürren Ager zur Frausmühle (mögliche Verlängerung). Anschließend geht es wieder rechts weiter nach Unteralberting und Hörading. Dort überqueren wir die Bundesstraße 1 und halten uns ca. 100 m lang rechts der Straße, bevor wir links abzweigen und über Waschprechting zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Verlängerung nach Reichenthalheim (+ 1 Stunde, 4 km )
Mögliche Verlängerung zur Trausmühle!


Wir gehen (fahren) noch und vor dem Bauernhof Trausmühle rechts über die Agerbrücke. Bei der Ortschaft Egning rechts vorbei, wo die Straße nach Gampern führt. Bei der nächsten Abzweigung wieder rechts abbiegen um nach Piesdorf zu gelangen.

Gleich beim ersten Bauernhof in Piesdorf rechts einbiegen und die Ortschaft Gallnbrunn ansteuern. Danach geht es geradeaus hinunter nach Reichenthalheim zum Gasthof Nußbaumer.
Von Reichenthalheim aus geht es dann einen kleinen Berg hinauf bis nach Haid, wo wir die Bundesstraße 1 queren, ehe wir auf einer Schotterstraße über Gründberg zur Unterführung und dann entlang der Bahnstraße zum Bahnhof weiter zum Ausgangspunkt gehen (fahren).


Ausgangspunkt: Zentrum Vöcklamarkt
Zielpunkt: Viecht

  • täglich geöffnet

Erreichbarkeit / Anreise

Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt St. Georgen im Attergau – weiter rechts auf der Attergaustrasse L540 Richtung Vöcklamarkt
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt St. Georgen im Attergau – weiter rechts auf der Attergaustrasse L540 Richtung Vöcklamarkt
Vom Westen - Bad Ischl – Weißenbachtal (B153) - weiter auf B152 nach Unterach – dann auf B151 bis Attersee– weiter auf L540 über St. Georgen im Attergau nach Vöcklamarkt

Bahn:
Aus Salzburg bzw. Linz/Wien mit den „Österreichischen Bundesbahnen“ oder der „Westbahn“ kommend bis Attnang-Puchheim, weiter mit der Regionalbahn bis Vöcklamarkt


Parken
  • Parkplätze: 5
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Kinderwagentauglich
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Nach Viecht
Marktgemeinde Vöcklamarkt
Dr.-Scheiber-Straße 8
4870 Vöcklamarkt

+43 7682 2655
tourismus.humer@voecklamarkt.ooe.gv.at
www.xn--vcklamarkt-ecb.at/
attersee-attergau.salzkammergut.at/
https://www.xn--vcklamarkt-ecb.at/
https://attersee-attergau.salzkammergut.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Nr. 1
Startort: 4870 Vöcklamarkt
Zielort: 4870 Vöcklamarkt

Dauer: 3h 29m
Länge: 12,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 181m
Höhenmeter (abwärts): 180m

niedrigster Punkt: 474m
höchster Punkt: 607m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA