©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Weg zur Ruine Prandegg

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: GU 3
Startort: 4293 Gutau
Zielort: 4293 Gutau

Dauer: 3h 45m
Länge: 11,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 428m
Höhenmeter (abwärts): 422m

niedrigster Punkt: 455m
höchster Punkt: 714m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Streckenverlauf
Gutau - Falbenstein – Riedlhammerl – Haselmühle - Prandegg – Umertalmühle – Hainberg - Gutau

Zu einer der größten Burgen des Landes führt dieser Pendelweg, der einiges an Höhenmetern bergab und bergan bewältigt. Zum Lohn winken die herrliche Fernsicht vom begehbaren Festungsturm und die Einkehr in der rustikalen Taverne (www.taverne-prandegg.at), in der auch eine Übernachtungsmöglichkeit in den neu errichteten Pilgerkojen besteht.
Vom Ausgangspunkt beim Parkplatz neben der Zeugfärberei geht’s gleich einmal bergan. Über die Hainbergstraße, vorbei an der kleinen Siedlung, führt ein Wiesenweg bis zum Höller-Stadel. Dieser markiert eine Wegkreuzung, bei der es nach links abzuzweigen gilt, um in weiterer Folge nach rechts in den Güterweg Falbenstein einzubiegen. Am Ende der kleinen Ortschaft ist auch das Ende des Güterweges erreicht und die Wanderer wechseln nun auf den Schotter- und Waldweg hinab in das Aisttal bis zum E-Werk Riedlhammer. Das produktive Kleinkraftwerk hat eine lange Geschichte, die als Huf- und Waffenschmiede der Ritter zu Prandegg begann. Wenn man sich links hält, überquert man Stampfenbach und Waldaist und trifft auf den sogenannten Uhu-Felsen mit einer kleinen Kapelle. Diese markiert das Zusammentreffen dreier Gemeindegrenzen – Gutau, Schönau und St. Leonhard. Eine kurze Rast ist angezeigt, denn von nun an geht’s wieder deutlich bergan – zuerst am Güterweg Pehersdorf, vorbei am Klettergarten beim Mönchstein, und dann nach einer Abzweigung nach links zur Haselmühle wieder rechts über einen schönen Waldweg bis zum kleinen Parkplatz, an dem jene Ausflügler Halt machen, die nur das letzte, eineinhalb Kilometer lange Weg-Stück bis zur Ruine Prandegg aufsteigen wollen. Das Ziel – Burg und Taverne Prandegg – kann somit gleichermaßen auch als Ausgangspunkt für einen Pendelmarsch nach Gutau und zurück genutzt werden.

Ausgangspunkt: Ortskern Gutau
Zielpunkt: Ortskern Gutau

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Naturerlebnis

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Weg zur Ruine Prandegg
Tourismusgemeinde Gutau
St. Oswalderstraße 2
4293 Gutau

+43 7946 6255
gemeinde@gutau.ooe.gv.at
www.gutau.at/tourismus-freizeit.htm…
https://www.gutau.at/tourismus-freizeit.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: GU 3
Startort: 4293 Gutau
Zielort: 4293 Gutau

Dauer: 3h 45m
Länge: 11,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 428m
Höhenmeter (abwärts): 422m

niedrigster Punkt: 455m
höchster Punkt: 714m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA