©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Valerieweg


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 6 und 6a
Startort: 4853 Steinbach am Attersee
Zielort: 4814 Altmünster

Dauer: 3h 24m
Länge: 9,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 567m
Höhenmeter (abwärts): 261m

niedrigster Punkt: 470m
höchster Punkt: 934m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schotter, unbefestigt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Der Valerieweg ist ein alpiner Steig. Er führte ursprünglich vom Forstamt bis zum Langbathsee und war dem Forstpersonal vorbehalten. Heute ist dieser Weg ein wichtiger Verbindungsweg zwischen dem Bouldergebiet Forstamt, Auboden, dem Hochleckenweg 823 und der Taferlhöhe bzw. dem Taferlklaussee. Er kann auch über den Verbindungsweg 6a von der Forststraße Haslach aus erreicht werden.

Gut 11 km verläuft der Weg quer durch das Gemeindegebiet, großteils über Forst- und Waldwege, in bergigeres Gelände an den Adlerspitzen vorbei und einen schmalen Steig hinab Richtung Taferlklaussee.

Der Weg wurde nach Kaiser Franz Josefs Tochter, Erzherzogin Valerie benannt.
Dieser Valerieweg ist NICHT der gleiche, der neben der Burggrabenklamm von Burgau auf die Eisenau führt.

Ausgangspunkt: Forstamt in Steinbach am Attersee
Zielpunkt: Taferlklaussee Almünster

Weitere Informationen:
  • Naturerlebnis

Parken
  • Parkplätze: 5
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Valerieweg
Gemeinde Steinbach am Attersee
Valerieweg
4853 Steinbach am Attersee

+43 7666 7719 - 60
info@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at/
https://attersee-attergau.salzkammergut.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 6 und 6a
Startort: 4853 Steinbach am Attersee
Zielort: 4814 Altmünster

Dauer: 3h 24m
Länge: 9,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 567m
Höhenmeter (abwärts): 261m

niedrigster Punkt: 470m
höchster Punkt: 934m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schotter, unbefestigt, Wanderweg

powered by TOURDATA