Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Pilgern - 1. Etappe- Regensburg bis Straubing

St. Wolfgang im Salzkammergut, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 93047 Regensburg
Zielort: 94315 Straubing

Dauer: 3h 12m
Länge: 48,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 35m
Höhenmeter (abwärts): 48m

niedrigster Punkt: 314m
höchster Punkt: 349m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Die erste Etappe ist als Einstieg in die Tour wesentlich kürzer als die anderen und auch weniger anstrengend, weil sie ständig an der Donau entlang führt und daher völlig eben verläuft.

Wenn man auch hier den Weg beim Grab des heiligen Wolfgang in St. Emmeram beginnen lässt, dann verlässt man Regensburg am besten auf folgenden Weg: Man wendet sich am Emmeramsplatz nach rechts und fährt über den St. Peters-Weg durch bis zur Maximilianstraße, in die man nach links einbiegt. Es handelt sich um die einzige breite und gerade Straße in der Regensburger Altstadt. Beim Dom fährt man nach links in die Domstraße, dann beim Dom un die Ecke, bis man zur Gasse "Unter den Schwibbögen" kommt, die man nach rechts befährt. Man gelangt zu einem größeren Platz, an dem man die Donaubrücke "Eiserner Steg" erblickt. Hat man diese benützt, dann ist man auf der Insel Wöhrd, wo die Markierung des Donauradweges sichtbar wird. Dieser Weg ist so gut beschildert, dass man ihn in der Folge den ganzen Tag nicht mehr verfehlen kann. Eine Beschreibung des genauen Wegverlaufes erscheint daher nicht nötig und wir beschränken uns hier im Wesentlichen auf das, was es am Radweg zu sehen und zu erleben gibt.
Zunächst fährt man durch die Regensburger Vororte Schwabelweis und Tegernheim, dann lange Strecken entlang des Dammes, der das Land vor Hochwässern schützt. Hinter Donaustauf treten die Hänge näher an den Fluss heran, man versäume nicht, zur Walhalla emporzublicken.
Ungefähr zwanzig Kilometer nach Donaustauf passiert man Wörth, das durch sein malerisches Schloss, einst Residenz der Regensburger Bischöfe, auffällt. Der Radweg zieht dann durch die "brettelflache" Donauebene, man fährt durch etliche kleine Dörfer. In dieser Landschaft liegt schließlich Sossau, das schon zum Stadtgebiet von Straubing gehört, mit seiner interessanten Wallfahrtskirche.
Von Sossau fährt man am besten entlang der Donau, also ostwärts, weiter bis zur nächsten Brücke (Agnes Bernauer Brücke), auf der man den Fluss überquert und geradeaus auf dem Radweg direkt nach Straubing hinein gelangt.

>> 2. Etappe- Regensburg bis St. Wolfgang

Ausgangspunkt: St. Emmeram
Zielpunkt: Hotel Wenisch in Straubing
Details - Rad
  • Trekking-Bike
01 Start Sankt Emmeram

01 Start Sankt Emmeram

Ehemalige Klosterkirche von hohem Alter mit vielen Kunstschätzen - Grab des Hl. Wolfgang St. Emmeram geht auf die Römerzeit zurück, das Kloster wurde gegründet als Grabstätte des Hl. Emmeram. Später wurde dann auch der Hl. Wolfgang dort beigesetzt. Die vielen Gräber von Herrschern...
Richtungsinfo: Start

02 Rathausplatz Regensburg

02 Rathausplatz Regensburg

Das Rathaus in Regensburg war der Sitz des immerwährenden Reichstages, heute ist dort die Tourismus GmbH. untergebracht Das Rathaus von Regensburg diente ab 1848 bis zum Ende des Römisch- Deutschen Reiches als ständiger Reichtagssitz. Der Saal in dem der Reichstag tagte ist gut...
Richtungsinfo: rechts

03 Blick zur Walhalla

03 Blick zur Walhalla

Vom Radweg bietet sich ein schöner Blick auf die hoch oben gelegene Walhalla Die Walhalla wurde von König Ludwig I von Bayern gegründet. Sie sollte eine Ehrenhalle des deutschen Volkes sein. Im Inneren sind 65 Tafeln und 130 Büsten berühmter deutscher Frauen und Männer aufgestellt....
Richtungsinfo: links

04 Wörth Burg

04 Wörth Burg

Wörth ist eine kleine Stadt die von einem mächtigen Schloss überragt wird Das Schloss von Wört war eine Residenz der Regensburger Bischöfe. Es handelt sich um ein weitläufiges Gebäude mit mehreren Türmen.
Richtungsinfo: gerade

05 Sossauer Kirche

05 Sossauer Kirche

Kleines Dorf mit interessanter Wallfahrtskirche Von Sossau gibt es eine merkwürdige Legende: Die Kirche soll früher soll früher am anderen Ufer der Donau gestanden sein. Sie wurde von Engeln über den Fluss getragen und in Sossau niedergestellt. Der Ort hieß das Bayrische Loreto. Die...
Richtungsinfo: gerade

06 Stadtturm Straubing

06 Stadtturm Straubing

Alte malerische Herzogstadt mit vielen Kunstdenkmälern In Straubing residierte im Spätmittelalter eine Linie der Wittelsbacher. Die Stadt ist daher mit eindrucksvollen Denkmälern, wie dem Stadtturm und der Stadtpfarrkirche versehen. Hier spielte die Geschichte von Agnes Bernauer, die...
Richtungsinfo: gerade

07 Ende Straubing Hotel Wenisch

07 Ende Straubing Hotel Wenisch

Straubing ist als Etappenort bestens geeignet Straubing ist die Hauptstadt Gäubodens der flachen Landschaft südlich der Donau. Gleichzeitig grenzt die Stadt an den Bayrischen Wald, der wiederum ein karges, aber landschaftlich sehr eindrucksvolles Gebiet ist.
Richtungsinfo: Ziel

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise nach Regensburg am besten per Bahn oder PKW. Übernahme des e-Bikes in Regensburg und Start der Etappe.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Pilgern - 1. Etappe- Regensburg bis Straubing
Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft
5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

+43 6138 8003
info@wolfgangsee.at
www.wolfgangsee.at
http://www.wolfgangsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 93047 Regensburg
Zielort: 94315 Straubing

Dauer: 3h 12m
Länge: 48,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 35m
Höhenmeter (abwärts): 48m

niedrigster Punkt: 314m
höchster Punkt: 349m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA