Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

DIE FLEDERMAUS

Steyr, Oberösterreich, Österreich

Termin

23.01.2020 / 19:30

Veranstaltungsort

Stadttheater
Volksstraße 5
4400 Steyr

Kontakt

Magistrat Steyr / Kulturverwaltung

Stadtplatz 27, 4400 Steyr

+07252 575 349
kultur@steyr.gv.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Operette von Johann Strauß

Die Fledermaus, 1874 in Wien uraufgeführt, gilt als Höhepunkt der Goldenen Wiener Operettenära und zählt zu den berühmtesten Werken von Johann Strauß.

Die Handlung spielt in einem Badeort in der Nähe einer großen Stadt. Die Vorgeschichte, die den Titel der Operette erklärt, war, dass Herr von Eisenstein den Notar Dr. Falke nach einer Ballnacht betrunken und als Fledermaus verkleidet am Morgen durch die Straßen irren ließ. Um sich an seinem Freund Eisenstein zu rächen, inszeniert Dr. Falke ein ausgeklügeltes Verwechslungsspiel beim Maskenball des Prinzen Orlofsky. Während Eisenstein, der wegen Beamtenbeleidigung diese Nacht im Gefängnis hätte verbringen müssen, am Ball vermeintlich unerkannt mit seinem kostümierten Zimmermädchen flirtet, kommt auch Eisensteins ebenfalls inkognito erscheinende Frau Rosalinde auf ihre Kosten. Nur deren Liebhaber Alfred, den der Gefängnisdirektor beim Stelldichein mit Rosalinde als vorgeblichen Eisenstein verhaftet hat, muss die Nacht im Gefängnis verbringen. Dort bietet sich Raum für die erheiternden Reflexionen des Zellenwärters Frosch, der spitzzüngige tagespolitische Kommentare platziert. Als schließlich alle Masken fallen und die außerehelichen Techtelmechtel ans Licht kommen, zeigt sich, wie gelungen die Rache der Fledermaus aufging.

ABO II; Karten im Freiverkauf ab 16. August zu € 38,--/31,--/23,--/16,-- sind im Stadtservice im Rathaus (Tel. 07252/575-800), in allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen und Trafikplus-Trafiken in ganz Österreich (zzgl. Gebühren), auf www.oeticket.com sowie an der Abendkasse erhältlich. Ermäßigung mit Ausweis; Senioren- und Kulturgutscheine werden eingelöst.

Stadttheater

Volksstraße 5, 4400 Steyr


Termin

23.01.2020 / 19:30

Veranstaltungsort

Stadttheater
Volksstraße 5
4400 Steyr

Kontakt

Magistrat Steyr / Kulturverwaltung

Stadtplatz 27, 4400 Steyr

+07252 575 349
kultur@steyr.gv.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA