Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Sommerkino: Monsieur Claude 2

Linz, Oberösterreich, Österreich

Termin

31.08.2019 / 20:15

Open Air

Veranstaltungsort

Moviemento Programmkino
OK Platz 1
4020 Linz

Kontakt

Moviemento Programmkino

OK Platz 1, 4020 Linz

+43 732 784090-70
movie@moviemento.at
www.moviemento.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Ein gemütlicher Kinoabend in luftigen Höhen und unter freiem Himmel.


Monsieur Claude, seine Töchter und die schlagfertigen Schwiegersöhne kehren zurück für einen neuen großen Wurf im Roulette der Traditionen.

Was mussten Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie nicht alles über sich ergehen lassen?! Beschneidungsrituale, Hühnchen halal, koscheres Dim Sum und nicht zuletzt die Koffis von der Elfenbeinküste. Doch seit den vier maximal multikulturellen Hochzeiten ihrer Töchter sind die beiden im Integrieren unübertroffen. Als echter Kosmopolit rafft sich Monsieur Claude nun sogar auf, allen Heimatländern seiner bunten Schwiegerschar einen Besuch abzustatten. In der französischen Provinz finden die Verneuils es aber doch am schönsten. Und so freuen sich Claude und Marie auf ihr Großeltern-Dasein in heimatlicher Gemütlichkeit. Abermals haben sie die Rechnung ohne ihre Töchter gemacht. Als die ihnen erklären, dass mit diesen Ehemännern im konservativen Frankreich auf keinen grünen Zweig zu kommen ist und sie deshalb mit Kind und Kegel im Ausland ihr Glück suchen werden, sind die Gesichter der Großbürger plötzlich sehr lang. Die ganze schöne Toleranz war für die Katz? Die so hart erarbeitete Anpassungsfähigkeit – perdu? Bei Claude Verneuil droht ein weiterer unversöhnlicher Familien-Infarkt. Er und Marie setzen Himmel und Hölle in Bewegung, um ihre Schwiegersöhne zum Bleiben zu bewegen. Und werden plötzlich zu schlitzohrigen Patrioten in völkerfreundschaftlicher Mission.

Regisseur Philippe de Chauveron und seine grandiose Schauspielmannschaft haben der Fortsetzung des rekordverdächtigen Erfolgsfilms viel Liebe und noch mehr Scharfsinn, Esprit und Witz eingehaucht. In seiner Paraderolle als naserümpfender Claude Verneuil verbreitet Christian Clavier bei seinem Drahtseilakt zwischen Vernunft und Vorurteil abermals große Heiterkeit. MONSIEUR CLAUDE 2 ist herrlich treffsicheres Komödienkino voller Provokationen und Spitzfindigkeiten, das den Vorgänger an Charme sogar noch übertrifft.

AUS EINEM INTERVIEW MIT REGISSEUR PHILIPPE DE CHAUVERON
Wie kam Ihnen die Idee, dass die jungen Paare mit dem Gedanken spielen, auszuwandern?
Um die Struktur des ersten Teils wiederaufzunehmen, in dem die vier Töchter parallel Franzosen mit Migrationshintergrund heiraten, wollte ich, dass die vier Paare ein gemeinsames Abenteuer erleben. Die Wahlkampagne der Präsidentschaftswahl war in vollem Gange, als ich schrieb, und ich fühlte um mich herum die Angst vor den Extremen. Ich hörte Leute sagen, dass sie Frankreich verlassen würden, wenn eine dieser Parteien die Wahl gewinnen würde. Außerdem stellte ich fest, dass viele Bürger mit Migrationshintergrund über Diskriminierung klagten.

AUS EINEM INTERVIEW MIT REGISSEUR PHILIPPE DE CHAUVERON
Wie kam Ihnen die Idee, dass die jungen Paare mit dem Gedanken spielen, auszuwandern?
Um die Struktur des ersten Teils wiederaufzunehmen, in dem die vier Töchter parallel Franzosen mit Migrationshintergrund heiraten, wollte ich, dass die vier Paare ein gemeinsames Abenteuer erleben. Die Wahlkampagne der Präsidentschaftswahl war in vollem Gange, als ich schrieb, und ich fühlte um mich herum die Angst vor den Extremen. Ich hörte Leute sagen, dass sie Frankreich verlassen würden, wenn eine dieser Parteien die Wahl gewinnen würde. Außerdem stellte ich fest, dass viele Bürger mit Migrationshintergrund über Diskriminierung klagten.

Ort: voestalpine open space // OK Platz

Reservierungen: 0732/784090, 
Online-Reservierung für Juli: ab 20. Juni 
Online-Reservierung für August: ab 20.Juli
Vorverkauf: www.moviemento.at / an der Moviemento-Kassa
Bei Schlechtwetter: im Moviemento

Decken und warme Kleidung empfohlen!

Moviemento Programmkino

OK Platz 1, 4020 Linz

+43 732 784090-70
movie@moviemento.at
http://www.moviemento.at


Allgemeine Preisinformation

9 € / MovieMember 6,50 €

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)
  • Ö1 Mitglied
    8 €
  • OÖ Nachrichten
    7,50 €

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Termin

31.08.2019 / 20:15

Open Air

Veranstaltungsort

Moviemento Programmkino
OK Platz 1
4020 Linz

Kontakt

Moviemento Programmkino

OK Platz 1, 4020 Linz

+43 732 784090-70
movie@moviemento.at
www.moviemento.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA