Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Freistädter Literaturtage: FRITZ OSTERMAYER & VIENNA RIP

Freistadt, Oberösterreich, Österreich

Termin

21.11.2019 / 20:00

Veranstaltungsort

Salzhof
Salzgasse 15
4240 Freistadt

Kontakt

Local-Bühne Freistadt

Salzgasse 25, 4240 Freistadt

+43 7942 777 33
office@local-buehne.at
www.local-buehne.at/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Going Under

Ein gemeinsamer Abend von Fritz Ostermayer – FM4 Radiolegende, künstlerischer Leiter der Schule für Dichtung, Groß­meister des lustvollen Scheiterns an sich und Vienna Rest in Peace, Barden der versagten Liebe und enttäuschten Lebenshoffnung.

Fritz Ostermayer liest Fragmente aus „Die Vernichtungsreise“, seiner unvollendeten Autobio­graphie als Dokument eines Scheiterns in Permanenz. Darin findet sich Lustvolles und Lustiges, Verstörendes und Berührendes wie Geschichten über jugendliche Masturbationsexzesse zu Ehren von Uschi Glas, den Eierschaswein seiner Großmutter oder den ersten Bordellbesuch mit seinem Vater.

Durchbrochen und befruchtet wird diese exhibitionistische Enthüllungslust von Vienna RIPs musikalischer Huldigung popkulturellen Zerfalls. Die zurückhaltend euphorischen und opulent abgründigen Songs inszenieren unter anderem den Beschuss der eigenen Jugend, die Macht des Staats der Affen sowie Peter Handkes fehlerlos grausames Lachen, um schließlich im sommerlich dreisten Feelgood-Imperativ zu kulminieren: Wer ‘amazing’ sagt, muss sterben.

Vergessen Sie die Taschentücher nicht!

 

Preis: VVK 12,-
lokaler Vorverkauf


Kino Freistadt, Salzgasse
Buchhandlung Wurzinger, Hauptplatz
Buchhandlung Wolfsgruber, Pfarrgasse

Literaturtagepass: EUR 30,-

Salzhof

Salzgasse 15, 4240 Freistadt


Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Termin

21.11.2019 / 20:00

Veranstaltungsort

Salzhof
Salzgasse 15
4240 Freistadt

Kontakt

Local-Bühne Freistadt

Salzgasse 25, 4240 Freistadt

+43 7942 777 33
office@local-buehne.at
www.local-buehne.at/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA